– Advertisement –
– Advertisement –
StartFleisch GerichteRindGulaschpfanne mit Kartoffelkruste

Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste

-

– Advertisement –

Diese Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste ist quasi ein „One Pot Gericht“, wie man auf neudeutsch sagt, denn wir bereiten in diesem Rezept ein saftiges Gulasch mit einem cremigen Kartoffelpüree-Topping in einer Pfanne zu.

Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste

– Advertisement –

Gulasch ist ein Ragout ungarischen Ursprungs. Wir haben schon einige schmackhafte Gulasch-Variationen auf BBQPit.de veröffentlicht und sind jedes Mal begeistert, da ein Gulasch eigentlich immer besonders zart und geschmackvoll ist. Kennt ihr beispielsweise schon unser Kalbsgulasch mit Kürbis oder unser Szegediner Gulasch aus dem Dutch Oven? Wenn nicht, solltet ihr euch auch diese Rezepte unbedingt anschauen.
Unser heutiges Gulasch wird jedoch in einer Pfanne auf dem Grill zubereitet und direkt mit der Beilage überbacken, denn wir machen eine Gulaschpfanne mit einer Kartoffelkruste. Als Ausgangsprodukt verwenden wir dafür das Rindergulasch vom Schwarzwald-Rind, welches ausschließlich von artgerecht aufgezogenen Rindern aus dem Schwarzwald stammt und dort mit hofeigenem Futter großgezogen wird. Kurze Transportwege, artgerechte Haltung und bestes Futter sorgen hier für eine herausragende Qualität, die sich auch geschmacklich widerspiegelt.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 2 kg Rindergulasch
  • 1,5 kg Kartoffeln (mehligkochend)
  • 500 g Zwiebeln
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 500 ml Rotwein trocken
  • 400 g Sellerieknolle
  • 400 g Tomaten stückig (Dose)
  • 200 g Möhren
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Kerrygold Pizzakäse
  • 100 g Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Worcestershire Sauce
  • 2 TL Meersalz
  • 1 TL 9-Pfeffer-Symphonie
  • 1 TL Paprika rosenscharf
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 2 EL Petersilie (fein gehackt)
Alle Zutaten für die Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste auf einen Blick gulaschpfanne mit kartoffelkruste-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste 01-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste
Alle Zutaten für die Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste auf einen Blick

 

Zubereitung der Gulaschpfanne

Zunächst wird der Grill aufgeheizt. Wir haben dieses Rezept auf dem Weber Genesis II EX-335 GBS Gasgrill zubereitet. Dieser Grill verfügt über eine Sear Zone, welche ideal für hohe Temperaturen und scharfes Angrillen, bzw. Anbraten geeignet ist. Und genau das müssen wir zunächst mit dem Gulasch machen, denn das Fleisch braucht Röstaromen.

Die Gulaschpfanne wird im Weber Genesis II EX-335 GBS Gasgrill zubereitet gulaschpfanne mit kartoffelkruste-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste 02-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste
Die Gulaschpfanne wird im Weber Genesis II EX-335 GBS Gasgrill zubereitet
- Advertisement -

 

Während der Grill aufheizt, wird der Sellerie geschält und in feine Würfel geschnitten. Die Möhren werden ebenfalls geschält und eine Hälfte wird ebenfalls in feine Würfel geschnitten, die andere Hälfte wird in Scheiben geschnitten. Die Zwiebeln werden abgezogen und in grobe Würfel geschnitten. Dann wird eine gusseiserne Pfanne oder ein Topf mit mindestens 3,5 Liter Fassungsvermögen benötigt. Wir haben in diesem Fall die Petromax Feuerpfanne fp35h verwendet, welche auf der Sear Zone des Weber Genesis Gasgrill mit 2 EL Butter aufgeheizt wird. In der heißen Butter werden zunächst die Zwiebeln kurz angeröstet, dann wird das Gulasch hinzugegeben und bei hoher Hitze angeröstet. Dann wird das Paprikapulver, das Tomatenmark und das Wurzelgemüse hinzugegeben und ebenfalls kurz angeröstet. Anschließend wird das Gulasch mit dem Wein und dem Rinderfond abgelöscht und die gehackten Tomaten werden ebenfalls hinzugefügt und untergerührt. Dann wird die Hitze am Grill so weit runtergeregelt, so dass das Rindergulasch nur noch leicht schmort. Unsere Gulaschpfanne muss insgesamt rund 90 Minuten schmoren und sollte dabei immer mal wieder durchgerührt werden und ggf. etwas Flüssigkeit (Brühe) nachgefüllt werden.

SALE
Petromax Feuerpfanne (Ø35 cm, mit Henkeln) gulaschpfanne mit kartoffelkruste-image-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste
1.144 Bewertungen
Petromax Feuerpfanne (Ø35 cm, mit Henkeln)*
  • Petromax Feuerpfanne mit zwei Henkeln (Ø 35 cm mit 2 Henkeln)
  • Die Petromax Feuerpfanne aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Das beste Material: Gusseisen Das hochwertige Gusseisen mit...

Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Gulasch wird für 90 Minuten geschmort gulaschpfanne mit kartoffelkruste-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste 03-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste
Das Gulasch wird für 90 Minuten geschmort

 

Während das Gulasch schmort, werden die Kartoffeln geschält, in Würfel geschnitten und für ca. 20 Minuten in Salzwasser weich gekocht. Wenn die Kartoffeln gar sind, wird das Wasser abgegossen und die restliche Butter und Sahne wird zu den heißen Kartoffeln hinzugefügt. Mit einem Kartoffelstampfer wird daraus ein cremiges Kartoffelpüree hergestellt. Dann wird der Kerrygold Pizzakäse unter das Püree gehoben und anschließend das Kartoffelpüree mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abgeschmeckt.
Nach rund 1,5 Stunden Schmorzeit sollte das Gulasch schön zart sein und es wird mit Salz, Pfeffer und der Worcestershire Sauce abgeschmeckt. Das Kartoffelpüree wird jetzt gleichmäßig über dem Gulasch verteilt und glatt gestrichen. Der Grill wird auf 180°C indirekte Hitze aufgeheizt und die Gulaschpfanne kommt zurück in den Grill und wird für weitere 30 Minuten bei 180°C indirekter Hitze goldgelb überbacken.

Das Gulasch wird mit einer Kartoffelkruste überbacken gulaschpfanne mit kartoffelkruste-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste 04-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste
Das Gulasch wird mit einer Kartoffelkruste überbacken

 

Nach etwa 30 Minuten im Grill, sollte die Kartoffelkruste goldgelb gebräunt sein und das Pfannengulasch wird vom Grill genommen. Vor dem Servieren wird das Pfannengulasch mit Kartoffelkruste noch mit etwas gehackter Petersilie bestreut.

Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste gulaschpfanne mit kartoffelkruste-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste 05-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste
Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste

 

Die Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste ist ein deftiges Pfannengericht, welches perfekt in die kalte Jahreszeit passt. Durch den Kerrygold Pizzakäse bekommt die Kartoffelkruste einen tollen herzhaft-würzigen Geschmack. Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Gulasch mit Kartoffeltopping gulaschpfanne mit kartoffelkruste-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste-Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste

Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste

Diese saftige Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste hat die Beilage gleich mit in der Pfanne, denn das Gulasch wird mit einer Kartoffel-Käse-Kruste überbacken.
4,89 von 9 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Keyword: Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste
Portionen: 6 Portionen

Anleitungen

  • Zunächst wird der Grill aufgeheizt. Wir haben dieses Rezept auf dem Weber Genesis II EX-335 GBS Gasgrill zubereitet. Dieser Grill verfügt über eine Sear Zone, welche ideal für hohe Temperaturen und scharfes Angrillen, bzw. Anbraten geeignet ist. Und genau das müssen wir zunächst mit dem Gulasch machen, denn das Fleisch braucht Röstaromen.
  • Während der Grill aufheizt, wird der Sellerie geschält und in feine Würfel geschnitten. Die Möhren werden ebenfalls geschält und eine Hälfte wird ebenfalls in feine Würfel geschnitten, die andere Hälfte wird in Scheiben geschnitten. Die Zwiebeln werden abgezogen und in grobe Würfel geschnitten. Dann wird eine gusseiserne Pfanne oder ein Topf mit mindestens 3,5 Liter Fassungsvermögen benötigt. Wir haben in diesem Fall die Petromax Feuerpfanne fp35h verwendet, welche auf der Sear Zone des Weber Genesis Gasgrill mit 2 EL Butter aufgeheizt wird. In der heißen Butter werden zunächst die Zwiebeln kurz angeröstet, dann wird das Gulasch hinzugegeben und bei hoher Hitze angeröstet. Dann wird das Paprikapulver, das Tomatenmark und das Wurzelgemüse hinzugegeben und ebenfalls kurz angeröstet. Anschließend wird das Gulasch mit dem Wein und dem Rinderfond abgelöscht und die gehackten Tomaten werden ebenfalls hinzugefügt und untergerührt. Dann wird die Hitze am Grill so weit runtergeregelt, so dass das Rindergulasch nur noch leicht schmort. Unsere Gulaschpfanne muss insgesamt rund 90 Minuten schmoren und sollte dabei immer mal wieder durchgerührt werden und ggf. etwas Flüssigkeit (Brühe) nachgefüllt werden.
  • Während das Gulasch schmort, werden die Kartoffeln geschält, in Würfel geschnitten und für ca. 20 Minuten in Salzwasser weich gekocht. Wenn die Kartoffeln gar sind, wird das Wasser abgegossen und die restliche Butter und Sahne wird zu den heißen Kartoffeln hinzugefügt. Mit einem Kartoffelstampfer wird daraus ein cremiges Kartoffelpüree hergestellt. Dann wird der Pizzakäse unter das Püree gehoben und anschließend das Kartoffelpüree mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abgeschmeckt. Nach rund 1,5 Stunden Schmorzeit sollte das Gulasch schön zart sein und es wird mit Salz, Pfeffer und der Worcestershire Sauce abgeschmeckt. Das Kartoffelpüree wird jetzt gleichmäßig über dem Gulasch verteilt und glatt gestrichen. Der Grill wird auf 180°C indirekte Hitze aufgeheizt und die Gulaschpfanne kommt zurück in den Grill und wird für weitere 30 Minuten bei 180°C indirekter Hitze goldgelb überbacken.
  • Nach etwa 30 Minuten im Grill, sollte die Kartoffelkruste goldgelb gebräunt sein und das Pfannengulasch wird vom Grill genommen. Vor dem Servieren wird das Pfannengulasch mit Kartoffelkruste noch mit etwas gehackter Petersilie bestreut. Die Gulaschpfanne mit Kartoffelkruste ist ein deftiges Pfannengericht, welches perfekt in die kalte Jahreszeit passt.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,514FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,580FollowerFolgen
1,316FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut