BBQ Beans (oder auch Cowboy Beans) sind eine perfekte Beilage beim Grillen. Die würzige Bohnenpfanne ist schnell gemacht und passt ideal zu BBQ-Klassikern wie Pulled Pork, Ribs oder Beef Brisket.

BBQ Beans

Für 8 Portionen werden folgende Zutaten benötigt:

Zubereitung der Cowboy Beans

Der Bacon wird in kleine Streifen geschnitten und in einem Topf oder einer Pfanne langsam ausgelassen. Dann werden die Zwiebelstücke hinzu gegeben, welche mit angeröstet werden. Anschließend gibt man den Ahornsirup mit hinzu, worin der Speck und die Zwiebeln karamellisiert werden.

Bacon und Zwiebeln mit Ahornsirup BBQ Beans – Cowboy Bohnen-bbq beans-BBQBeans01
Speck und Zwiebeln werden in Ahornsirup karamellisiert

 

Bei den Kidney-Bohnen wird das Wasser aus der Dose abgegossen und die Bohnen werden mit in den Topf gegeben. Die Baked Beans kommen samt Sauce in den Topf und man gibt die Barbecue-Sauce und den Rub mit in die BBQ Beans. Die Bohnen werden jetzt gut durchgerührt und bei niedriger Hitze langsam auf die gewünschte Konsistenz einreduziert. Dabei immer wieder umrühren, damit nichts anhängt. Die Kochzeit der BBQ Beans kann je nach gewünschter Konsistenz etwa 30-60 Minuten dauern.

BBQ Beans im Topf BBQ Beans – Cowboy Bohnen-bbq beans-BBQBeans02
Die BBQ Beans werden im Topf oder in einer Pfanne zubereitet

 

Durch den Ahornsirup bekommen die Bohnen eine angenehme Süße. Der Rub und die BBQ-Sauce sorgen für den würzigen BBQ-Geschmack. Je nachdem welche BBQ-Sauce und welchen Rub man verwendet, kann man die Geschmacksrichtung noch verändern.

Tipp: Die BBQ Beans schmecken am Folgetag, wenn sie erneut aufgewärmt sind noch besser! Viel Spaß beim Nachmachen!

Das Rezept zum ausdrucken:

BBQ Beans BBQ Beans – Cowboy Bohnen-bbq beans-BBQBeans 150x150
BBQ Beans
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
BBQ Beans (oder auch Cowboy Beans) sind eine perfekte Beilage beim Grillen. Die würzige Bohnenpfanne ist schnell gemacht und passt ideal zu BBQ-Klassikern wie Pulled Pork, Ribs oder Beef Brisket.
    Portionen Vorbereitung
    8 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    30-60 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    8 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    30-60 Minuten
    BBQ Beans BBQ Beans – Cowboy Bohnen-bbq beans-BBQBeans 150x150
    BBQ Beans
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    BBQ Beans (oder auch Cowboy Beans) sind eine perfekte Beilage beim Grillen. Die würzige Bohnenpfanne ist schnell gemacht und passt ideal zu BBQ-Klassikern wie Pulled Pork, Ribs oder Beef Brisket.
      Portionen Vorbereitung
      8 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      30-60 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      8 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      30-60 Minuten
      Zutaten
      • 3 Dosen Baked Beans (415 ml)
      • 1 Dose Kidney Bohnen (400 ml)
      • 200 g bacon
      • 4 EL Ahornsirup
      • 10 EL BBQ-Sauce
      • 3 EL BBQ-Rub
      • 2 Zwiebeln (gewürfelt)
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Der Bacon wird in kleine Streifen geschnitten und in einem Topf oder einer Pfanne langsam ausgelassen. Dann werden die Zwiebelstücke hinzu gegeben, welche mit angeröstet werden. Anschließend gibt man den Ahornsirup mit hinzu, worin der Speck und die Zwiebeln karamellisiert werden.
      2. Bei den Kidney-Bohnen wird das Wasser aus der Dose abgegossen und die Bohnen werden mit in den Topf gegeben. Die Baked Beans kommen samt Sauce in den Topf und man gibt die Barbecue-Sauce und den Rub mit in die BBQ Beans. Die Bohnen werden jetzt gut durchgerührt und bei niedriger Hitze langsam auf die gewünschte Konsistenz einreduziert. Dabei immer wieder umrühren, damit nichts anhängt. Die Kochzeit der BBQ Beans kann je nach gewünschter Konsistenz etwa 30-60 Minuten dauern.
      3. Durch den Ahornsirup bekommen die Bohnen eine angenehme Süße. Der Rub und die BBQ-Sauce sorgen für den würzigen BBQ-Geschmack. Je nachdem welche BBQ-Sauce und welchen Rub man verwendet, kann man die Geschmacksrichtung noch verändern. Tipp: Die BBQ Beans schmecken am Folgetag, wenn sie erneut aufgewärmt sind noch besser! 🙂
      Dieses Rezept teilen

       

       

      6 Kommentare

      1. Gehe ich Recht in der Annahme, dass die Baked Beans mit der Tomatensauce in den Topf gehen, während die roten Bohnen abgegossen werden? 🙂

      2. Sehr leckere Bohnen. Habe diese in größerer Menge als Beilage zu einem Amerikanisch angehauchten Essen zubereitet. Sie sind super angekommen.
        Als BBQ-Soße habe ich eine selbst gekochte verwendet und noch etwas Liquid Smoke zugegeben. Habe die Bohnen einen Tag zuvor gekocht und später ganz langsam erwärmt. Vorzüglich. Auch der letzte Rest an Tag 3 war jeden Löffel wert. Zu empfehlen!

      3. Sehr lecker. Kleiner Tipp: noch ein Stück Butter dazu ist der Hammer! Gibt der Sauce eine super Konsistenz und schmeckt hervorragend.

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here