California-Burger mit Avocado-Mayonnaise

3
8801

Der California-Burger mit Avocado-Mayonnaise ist eine tolle Variante, wenn ein einfacher Burger zu langweilig ist. Durch das cremige Avocado-Topping bekommt der California-Burger eine frische und fruchtige Note, die wunderbar mit dem gegrillten Beef harmoniert.

Die Idee zu diesem Burger habe ich aus der Grillbibel von Weber. Ich habe das Rezept jedoch ein wenig abgewandelt, da mir ein wenig Schärfe im Originalrezept gefehlt hat. Für die Avocado-Mayonnaise brauchen wir folgende Zutaten:

1 reife Avocado
2 EL Mayonnaise
1 große Tomate
1 Knoblauchzehe
2 TL Limettensaft
1 EL Koriandergrün, fein gehackt
Salz
Pfeffer
Chipotle Chili

Die Zwiebel und der Knoblauch werden sehr fein gehackt. Bei den Tomaten entfernt man das Kerngehäuse und schneidet das Fruchtfleisch in kleine Würfel. Die Avocado wird halbiert, der Kern entfernt und dann löffelt man das Fruchtfleisch aus den beiden Hälften. Zusammen mit der Mayonnaise zerdrückt man die Avocado zu einer cremigen Masse. Anschliessend rührt man Zwiebeln, Knoblauch, Koriander, Tomaten und den Limettensaft unter und schmeckt das Ganze mit Salz, Pfeffer und etwas Chipotle Chili ab. Wer es eher mild mag, lässt die Chipotle Chili weg.
Tipp: Die Avocado-Mayonnaise sollte man etwa 2-3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, damit sich der Geschmack entfalten kann.

Avocado-Mayonnaise California-Burger mit Avocado-Mayonnaise-California-Burger-CaliforniaBurger01
Die fertige Avocado-Mayonnaise ist das Topping des California Burgers

Für den California-Burger habe ich als Hamburgerbrötchen meine „perfekten Buns“ gebacken. Für die Patties habe ich Rinderhack mit Salz und Pfeffer gewürzt und gut durchgeknetet. Pro Burger habe ich 200 Gramm Hackfleisch verwendet und mit meiner Burgerpresse zu einem festen Patty geformt. Nachdem die Patties fertig gegrillt und auf – dem mit Salat belegtem – Brötchen Platz genommen haben, gibt man die Avocado-Mayonnaise auf das gegrillte Rindfleisch.

California Burger California-Burger mit Avocado-Mayonnaise-California-Burger-CaliforniaBurger02
California Burger mit Avocado-Mayonnaise

Die cremige Avocado-Mayonnaise sorgt für das gewisse Etwas beim California Burger

Fazit: Der California-Burger ist ein echtes Highlight. Die cremige Avocado-Mayonnaise sorgt für einen frischen und fruchtigen Geschmack, der perfekt mit gegrilltem Beef harmoniert. Für den kleinen Kick sorgt die Chipotle Chili in der Avocado-Mayonnaise. Wenn ihr mal einen besonderen Burger machen wollt, dann ist der California-Burger eine wirklich gelungene Variante.

3 Kommentare

  1. Vielen Dank für das Rezept, sieht sehr lecker aus! Wird gleich nächstes Wochenende getestet 🙂 Da solls ja endlich was werden mit dem Grillwetter.
    Auch das Rezept zu den Hamburgerbrötchen kann ich dazu gut brauchen.

  2. Jap, leider fehlt die mengenangabe für die zwiebel. Wird trotzdem heute ausprobiert. Nebenbei bemerkt, vielen dank für die ganzen rezepte, koche regelmäßig etwas von dir nach.

Kommentieren Sie den Artikel