– Advertisement –
– Advertisement –
StartFleisch GerichteSchweinRussisches Schaschlik - So wird es richtig zart!

Russisches Schaschlik – So wird es richtig zart!

-

– Advertisement –

Russisches Schaschlik – mit diesem Trick wird es richtig zart! In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man ein authentisches Russenschaschlik zubereitet.

Russisches Schaschlik

– Advertisement –

Wir lieben Schaschlik aller Art, denn die saftigen Fleischspieße schmecken einfach immer absolut großartig. Wir haben bereits Schaschlik in Mayonnaise-Marinade, Schaschlikspieße (Imbissbudenschaschlik) und einen Schaschliktopf veröffentlicht. Mit diesem Rezept begeben wir uns ins Ursprungsland des Schaschliks, denn die Wurzeln der Grillspieße liegen in Russland und Südosteuropa. Grundsätzlich gibt es beim Schaschlik nicht das Rezept schlechthin, oder gar ein Originalrezept. Beim Schaschlik gibt es viele regionale Unterschiede. Wir haben uns für dieses Russenschaschlik in der Tat auch Hilfe von einem russischen Freund geholt, der uns sein Familienrezept verraten hat. Als Ausgangsprodukt haben wir uns für einen Schweinenacken vom Schwarzwälder Kräuterschwein entschieden. Das Fleisch stammt aus artgerechter Haltung mit den höchsten Standards eines Tierwohlstalles. Qualität die man schmeckt.

Folgende Zutaten werden benötigt:

Alle Zutaten für russisches Schaschlik auf einen Blick russisches schaschlik-Russisches Schaschlik 01-Russisches Schaschlik – So wird es richtig zart!
Alle Zutaten für russisches Schaschlik auf einen Blick

 

Zubereitung des russischen Schaschliks

Die Zutatenliste für unsere Russenschaschlik ist überschaubar und die Zubereitung denkbar einfach. Zuerst wird der Schweinenacken in ca. 3-4 cm dicke Steaks geschnitten. Anschließend werden diese in 3-4 cm dicke Würfel geschnitten. Die Zwiebeln werden abgezogen und gewürfelt. Die Kiwi wird halbiert, die Hälften werden ausgelöffelt und mit einer Gabel zerdrückt. Jetzt kommt das Fleisch in eine große Schüssel, wird mit Salz und Pfeffer gleichmäßig gewürzt und gut einmassiert. Anschließend werden alle weiteren Zutaten hinzufügt und sehr gut vermengt.

Die Fleischwürfel werden gewürzt russisches schaschlik-Russisches Schaschlik 02-Russisches Schaschlik – So wird es richtig zart!
Die Fleischwürfel werden gewürzt
- Advertisement -

 

Die Schüssel wird mit einem Deckel verschlossen und das Fleisch darf nun für maximal vier Stunden im Kühlschrank marinieren. Diese vier Stunden sollten auf gar keinen Fall überschritten werden, da die Enzyme der Kiwi dazu führen könnten, dass das Fleisch matschig wird. Richtig dosiert ist die Kiwi ein natürlicher Zartmacher, setzt man sie zu lange ein, bekommt das Fleisch eine breiige Konsistenz.

Das Fleisch wird für exakt vier Stunden mariniert russisches schaschlik-Russisches Schaschlik 03-Russisches Schaschlik – So wird es richtig zart!
Das Fleisch wird für exakt vier Stunden mariniert

 

Zubereitet haben wir unser russisches Schaschlik auf dem Weber Genesis E325-s Gasgrill mit Drehspieß. Das Weber Crafted-Spieße Set für den Drehspieß mit den 6 Spießen ist perfekt für zwei Kilogramm Schweinenacken, denn diese Menge ergibt genau sechs Spieße. Die Sear Zone vom Grill wird bei geschlossenen Deckel voll aufgeheizt. In der Zwischenzeit werden die marinierten Fleischstücke auf die Schaschlikspieße gesteckt und in dem System auf dem Drehspieß montiert.

Das Fleisch wird auf die Spieße gesteckt russisches schaschlik-Russisches Schaschlik 05-Russisches Schaschlik – So wird es richtig zart!
Das Fleisch wird auf die Spieße gesteckt

 

Wenn der Grill aufgeheizt ist und alle Spieße bestückt sind, werden diese auf den Halter am Drehspieß gesteckt und die Rotisserie wird eingeschaltet.

Das Russenschaschlik wird über der Sear Zone gegrillt russisches schaschlik-Russisches Schaschlik 04-Russisches Schaschlik – So wird es richtig zart!
Das Russenschaschlik wird über der Sear Zone gegrillt

 

Unser russisches Schaschlik wird jetzt bei geschlossenem Deckel für etwa 15-20 Minuten gegrillt, bis die Spieße gut gebräunt sind. Die Gartemperatur sollte etwa 220°C betragen. Die fertigen Spieße sind außen schön kross, von innen schön saftig und zart.

Die Spieße sind außen knusprig und innen saftig russisches schaschlik-Russisches Schaschlik 06-Russisches Schaschlik – So wird es richtig zart!
Die Spieße sind außen knusprig und innen saftig

 

Die Kiwi sorgt dafür, dass unser russisches Schaschlik besonders zart wird. Die auf dem Drehspieß rotierenden Spieße bekommen nicht nur tolle Röstaromen. Marinade und Fleischsäfte laufen durch das langsame Rotieren immer wieder um das Fleisch und sorgen so für den perfekten Geschmack.

Russisches Schaschlik russisches schaschlik-Russisches Schaschlik 07-Russisches Schaschlik – So wird es richtig zart!
Russisches Schaschlik

 

Es ist einfach immer wieder erstaunlich, wie gut Schaschlikspieße werden, wenn sie sich um die eigene Achse drehen können. Probiert dieses Rezept unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da. Viel Spaß beim Nachgrillen und lasst euch unser russisches Schaschlik schmecken! Und falls ihr das Weber Crafted-Spieße Set für den Drehspieß noch nicht habt, solltet ihr es euch für euren Drehspieß unbedingt zulegen.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Russenschaschlik russisches schaschlik-Russisches Schaschlik-Russisches Schaschlik – So wird es richtig zart!

Russisches Schaschlik

Russisches Schaschlik - mit diesem Trick wird es richtig zart! In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man ein authentisches Russenschaschlik zubereitet.
4,41 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Marinierzeit: 4 Stunden
Arbeitszeit: 4 Stunden 50 Minuten
Keyword: Russisches Schaschlik
Portionen: 6 Spieße

Anleitungen

  • Die Zutatenliste für unsere Russenschaschlik ist überschaubar und die Zubereitung denkbar einfach. Zuerst wird der Schweinenacken in ca. 3-4 cm dicke Steaks geschnitten. Anschließend werden diese in 3-4 cm dicke Würfel geschnitten. Die Zwiebeln werden abgezogen und gewürfelt. Die Kiwi wird halbiert, die Hälften werden ausgelöffelt und mit einer Gabel zerdrückt. Jetzt kommt das Fleisch in eine große Schüssel, wird mit Salz und Pfeffer gleichmäßig gewürzt und gut einmassiert. Anschließend werden alle weiteren Zutaten hinzufügt und sehr gut vermengt.
  • Die Schüssel wird mit einem Deckel verschlossen und das Fleisch darf nun für maximal vier Stunden im Kühlschrank marinieren. Diese vier Stunden sollten auf gar keinen Fall überschritten werden, da die Enzyme der Kiwi dazu führen könnten, dass das Fleisch matschig wird. Richtig dosiert ist die Kiwi ein natürlicher Zartmacher, setzt man sie zu lange ein, bekommt das Fleisch eine breiige Konsistenz.
  • Zubereitet haben wir unser russisches Schaschlik auf dem Weber Genesis E325-s Gasgrill mit Drehspieß. Das Weber Crafted-Spieße Set für den Drehspieß mit den 6 Spießen ist perfekt für zwei Kilogramm Schweinenacken, denn diese Menge ergibt genau sechs Spieße. Die Sear Zone vom Grill wird bei geschlossenen Deckel voll aufgeheizt. In der Zwischenzeit werden die marinierten Fleischstücke auf die Schaschlikspieße gesteckt und in dem System auf dem Drehspieß montiert. Wenn der Grill aufgeheizt ist und alle Spieße bestückt sind, werden diese auf den Halter am Drehspieß gesteckt und die Rotisserie wird eingeschaltet.
  • Unser russisches Schaschlik wird jetzt bei geschlossenem Deckel für etwa 15-20 Minuten gegrillt, bis die Spieße gut gebräunt sind. Die Gartemperatur sollte etwa 220°C betragen. Die fertigen Spieße sind außen schön kross, von innen schön saftig und zart. Die Kiwi sorgt dafür, dass unser russisches Schaschlik besonders zart wird. Die auf dem Drehspieß rotierenden Spieße bekommen nicht nur tolle Röstaromen. Marinade und Fleischsäfte laufen durch das langsame Rotieren immer wieder um das Fleisch und sorgen so für den perfekten Geschmack.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

2 Kommentare

    • Sorry aber das ist doch albern. Das Schaschlik kann ja nichts für den Krieg und es kommt nunmal aus dieser Region und aus Südosteuropa. Schaschlik ist nicht politisch!

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,494FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,736FollowerFolgen
1,299FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut