Nudelsalat klassisch – wer kennt ihn noch? So wie Oma in früher immer gemacht hat, mit Erbsen, Fleischwurst, Gewürzgurken, Mandarinen (ja Mandarinen aus der Dose!) und Mayonnaise-Dressing. Ein echter Nudelsalat-Klassiker!

Nudelsalat klassisch

Heute gibt es zahlreiche Varianten an Nudelsalat-Rezepten. Auch hier bei BBQPit findest du mittlerweile viele unterschiedlich Varianten. Doch einer darf auf gar keinen Fall fehlen und das ist der klassische Nudelsalat, den wir noch alle von Oma kennen. Wir leiben ihn mit Gabelspaghetti, Erbsen, Mandarinen, Fleischwurst und cremiger Mayonnaise!

Folgende Zutaten werden für eine große Schale Nudelsalat (ca. 15 Portionen) benötigt:

Alle Zutaten für Nudelsalat klassisch auf einen Blick nudelsalat klassisch-Nudelsalat klassisch mayonnaise 01-Nudelsalat klassisch mit Mayonnaise, Erbsen & Fleischwurst
Alle Zutaten für Nudelsalat klassisch auf einen Blick

 

Zubereitung des klassischen Nudelsalates

Zunächst werden die Nudeln nach Packungsangabe im Salzwasser gekocht, anschließend kurz unter kaltem Wasser abgeschreckt und gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit wird die Salatsauce zubereitet. Dazu wird die Mayonnaise mit dem Gurkenwasser, dem Ketchup, dem Senf, der Gemüsebrühe (Pulver) und dem Paprikapulver verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
Die Mandarinen werden abgetropft, die Paprikaschote wird entkernt und in feine Würfel geschnitten, der Apfel wird geschält, entkernt und ebenfalls in kleine Würfel geschnitten. Auch die Tomaten, die Cornichons und die Fleischwurst wird in kleine Würfel geschnitten.
Wenn die Nudeln noch lauwarm sind, werden diese mit der Sauce, den Erbsen, den Mandarinen und den kleingeschnittenen Tomaten, Gurken, Paprika und der Wurst vermengt werden. So saugen die Nudeln noch etwas von der Sauce auf. Der Nudelsalat wird nun für 2-3 Stunden im Kühlschrank kaltgestellt werden, damit er durchziehen kann. Kurz vor dem Servieren wird der Salat nochmal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Nudelsalat klassisch nudelsalat klassisch-Nudelsalat klassisch mayonnaise 02-Nudelsalat klassisch mit Mayonnaise, Erbsen & Fleischwurst
Nudelsalat klassisch

 

Manchmal muss es einfach ein Klassiker sein! Wir lieben Nudelsalat klassisch zubereitet und servieren ihn gerne als Beilage auf Grillparties. Lasst ihn euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen!

Tipps für Nudelsalat klassisch

Vermutlich hat jede Oma ihr ureigenes Rezept diesen Nudelsalat-Klassiker. Dieses Rezept ist natürlich nicht in Stein gemeißelt und kann variiert werden. Wir haben auch gleich noch ein paar Tipps für euch, wie man den klassischen Nudelsalat, je nach Lust und Laune verändern kann:

  • Gebt einfach mal Käsewürfel hinzu: Emmentaler oder Cheddar passen ganz wunderbar!
  • Currypulver sorgt für eine besondere Note: 2 TL Currypulver bringt machen ihn ein wenig exotisch.
  • Mais geht immer! Eine halbe Dose Mais bringt Farbe und Geschmack ins Spiel.
  • Eier, wir brauchen Eier! 3-4 hartgekochte und gewürfelte Eier können schaden auf gar keinen Fall!

Wie mögt ihr den Nudelsalat klassisch am liebsten? Schreibt uns eure Variante gerne in die Kommentare!

 

Das Rezept zum Ausdrucken:

nudelsalat klassisch-Nudelsalat klassisch mayonnaise 02 150x150-Nudelsalat klassisch mit Mayonnaise, Erbsen & Fleischwurst
Nudelsalat klassisch
Votes: 2
Rating: 4.5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Nudelsalat klassisch - wer kennt ihn noch? So wie Oma in früher immer gemacht hat, mit Erbsen, Fleischwurst, Gewürzgurken, Mandarinen (ja Mandarinen aus der Dose!) und Mayonnaise-Dressing. Ein echter Nudelsalat-Klassiker!
    Servings Prep Time
    15 Portionen 15 Minuten
    Cook Time
    10 Minuten
    Servings Prep Time
    15 Portionen 15 Minuten
    Cook Time
    10 Minuten
    nudelsalat klassisch-Nudelsalat klassisch mayonnaise 02 150x150-Nudelsalat klassisch mit Mayonnaise, Erbsen & Fleischwurst
    Nudelsalat klassisch
    Votes: 2
    Rating: 4.5
    You:
    Rate this recipe!
    Rezept drucken
    Nudelsalat klassisch - wer kennt ihn noch? So wie Oma in früher immer gemacht hat, mit Erbsen, Fleischwurst, Gewürzgurken, Mandarinen (ja Mandarinen aus der Dose!) und Mayonnaise-Dressing. Ein echter Nudelsalat-Klassiker!
      Servings Prep Time
      15 Portionen 15 Minuten
      Cook Time
      10 Minuten
      Servings Prep Time
      15 Portionen 15 Minuten
      Cook Time
      10 Minuten
      Ingredients
      • 500 g Gabelspaghetti
      • 250 g Salat-Mayonnaise
      • 200 g Fleischwurst
      • 150 g Erbsen
      • 1 kl. Dose Mandarinen
      • 10 kleine Gewürzgurken (Cornichons)
      • 10 Cherry-Tomaten
      • 1 Äpfel (säuerlich)
      • 1 Paprika
      • 3 EL Gurkenwasser
      • 2 EL Gemüsebrühe
      • 1 EL Tomatenketchup
      • 1 TL Senf
      • 1/2 TL Paprikapulver
      • Salz
      • Pfeffer
      Servings: Portionen
      Instructions
      1. Zunächst werden die Nudeln nach Packungsangabe im Salzwasser gekocht, anschließend kurz unter kaltem Wasser abgeschreckt und gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit wird die Salatsauce zubereitet. Dazu wird die Mayonnaise mit dem Gurkenwasser, dem Ketchup, dem Senf, der Gemüsebrühe (Pulver) und dem Paprikapulver verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
      2. Die Mandarinen werden abgetropft, die Paprikaschote wird entkernt und in feine Würfel geschnitten, der Apfel wird geschält, entkernt und ebenfalls in kleine Würfel geschnitten. Auch die Tomaten, die Cornichons und die Fleischwurst wird in kleine Würfel geschnitten. Wenn die Nudeln noch lauwarm sind, werden diese mit der Sauce, den Erbsen, den Mandarinen und den kleingeschnittenen Tomaten, Gurken, Paprika und der Wurst vermengt werden. So saugen die Nudeln noch etwas von der Sauce auf. Der Nudelsalat wird nun für 2-3 Stunden im Kühlschrank kaltgestellt werden, damit er durchziehen kann. Kurz vor dem Servieren wird der Salat nochmal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

      1 Kommentar

      1. Hallo zusammen, also den Nudelsalat heute gemacht und für sehr gut befunden. Schmeckt absolut lecker 😋 vielen Danke dafür. LG Die Gründauer (Hessen) 👍

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!

      I confirm

      Please enter your name here