Gegrillte Kalbskoteletts sind eine echte Delikatesse. Zart, saftig, aromatisch und nahezu fettfrei ist ein Kalbskotelett vom Grill eine tolle Alternative zu Rind- oder Schweinefleisch.

Kalbfleisch ist auf dem Grill in Deutschland eher selten anzutreffen. Das liegt in erster Linie daran, da es häufig recht mager ist und wenn man es zu lange auf dem Grill lässt, wird es daher schnell trocken. Dabei ist es gar nicht schwer Kalbfleisch auf den Punkt zu grillen. So dass es zart und saftig wird. Kalbfleisch hat einen tollen Eigengeschmack und man braucht nur wenige Gewürze, da man den Eigengeschmack nicht zu stark überdecken sollte.

Gegrillte Kalbskoteletts Gegrillte Kalbskoteletts mit warmem Salat-gegrillte kalbskoteletts-Kalbskotelett06
Gegrillte Kalbskoteletts mit warmem Salat

 

Gegrillte Kalbskoteletts mit Kräutern

Für die gegrillten Kalbskoteletts benötigt man folgende Zutaten:

 

Die Kalbskoteletts werden mit Olivenöl und einem Spritzer Zitronensaft eingerieben. Der Knoblauch wird in dünne Scheiben geschnitten und zusammen mit den Kräutern an die Kalbskoteletts gegeben. Idealerweise gibt man die Koteletts zusammen mit den Kräutern in einen Vakuumbeutel (Lesetipp: Vakuumierer-Kaufberatung) und lässt die Kalbskoteletts für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank marinieren. Durch das Vakuum werden Rosmarin, Thymian und der Knoblauch dicht an das Fleisch gepresst, so dass die Koteletts das Aroma besser annehmen können.

 

Etwa eine Stunde vor Grillbeginn nimmt man die Kalbskoteletts aus dem Kühlschrank, so dass sie wieder etwas Raumtemperatur annehmen können. Gegrillt wurden Koteletts auf meinem Weber Master-Touch Kugelgrill, der mit einem ¾ vollen Weber Anzündkamin durchgeglühter Kokoskohle von McBrikett auf einer Seite gefüllt wurde. Die Kalbskoteletts wurden dann zusammen mit den Kräutern auf Grill Grates je 2-3 Minuten pro Seite angegrillt.

Gegrillte Kalbskoteletts Gegrillte Kalbskoteletts mit warmem Salat-gegrillte kalbskoteletts-Kalbskotelett03
Die Kalbskoteletts werden auf Grill Grates gegrillt

 

Anschliessend werden die Koteletts in den indirekten Bereich des Kugelgrills gelegt und bei geschlossenem Deckel auf eine Kerntemperatur von 60 Grad gezogen. Das dauert etwa 15 Minuten. Bei 60 Grad ist das Kalbfleisch noch leicht rosa, wunderbar zart und saftig. Zur Kontrolle der Kerntemperatur sollte man ein Grillthermometer, wie beispielsweise das Maverick ET-733 verwenden, oder gelegentlich mit einem Einstichthermometer wie dem Maverick PT-100 die Kerntemperatur prüfen.
Bevor man die Kalbskoteletts anschneidet lässt man sie noch zwei Minuten ruhen. Ein paar Flocken knuspriges Maldon-Salz und etwas guten Pfeffer zum würzen, mehr braucht man nicht.

Gegrillte Kalbskoteletts Gegrillte Kalbskoteletts mit warmem Salat-gegrillte kalbskoteletts-Kalbskotelett04
Gegrillte Kalbskoteletts mit aromatischen Kräutern

 

Gleichzeitig mit den Koteletts habe ich auch eine Schale mit warmen Salat auf dem Grill gehabt, so dass ich gleichzeitig die Beilage zubereitet habe. Das ausführliche Rezept dazu gibt es hier: Warmer Salat vom Grill

Gegrillte Kalbskoteletts Gegrillte Kalbskoteletts mit warmem Salat-gegrillte kalbskoteletts-Kalbskotelett05
Zartrosa und saftig: Gegrillte Kalbskoteletts

 

Gegrillte Kalbskoteletts sind eine echte Delikatesse vom Grill. Zartes, saftiges und vor allem aromatisches Fleisch, welches man keinesfalls überwürzen sollte. Ein gutes Olivenöl, ein paar frische Kräuter, ein Spritzer Zitrone und etwas Salz & Pfeffer reichen vollkommen aus, um den feinen Geschmack des Kalbfleisches zu unterstützen. Der warme Salat vom Grill ist die ideale Beilage für gegrillte Kalbskoteletts. Viel Spaß beim nachgrillen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Kalbfleisch grillen
Gegrillte Kalbskoteletts mit Kräutern
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Gegrillte Kalbskoteletts sind eine echte Delikatesse vom Grill. Zartes, saftiges und vor allem aromatisches Fleisch, welches man keinesfalls überwürzen sollte. Ein gutes Olivenöl, ein paar frische Kräuter, ein Spritzer Zitrone und etwas Salz & Pfeffer reichen vollkommen aus, um den feinen Geschmack des Kalbfleisches zu unterstützen.
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    2 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Kalbfleisch grillen
    Gegrillte Kalbskoteletts mit Kräutern
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Gegrillte Kalbskoteletts sind eine echte Delikatesse vom Grill. Zartes, saftiges und vor allem aromatisches Fleisch, welches man keinesfalls überwürzen sollte. Ein gutes Olivenöl, ein paar frische Kräuter, ein Spritzer Zitrone und etwas Salz & Pfeffer reichen vollkommen aus, um den feinen Geschmack des Kalbfleisches zu unterstützen.
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      2 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Zutaten
      • 2 Kalbskoteletts (möglichst 3-4 cm dick)
      • 1 Knoblauchzehe
      • 4 Zweige Rosmarin
      • 4 Zweige Thymian
      • 1 Zitrone
      • Olivenöl
      • Salzflocken
      • Pfeffer
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Die Kalbskoteletts werden mit Olivenöl und einem Spritzer Zitronensaft eingerieben. Der Knoblauch wird in dünne Scheiben geschnitten und zusammen mit den Kräutern an die Kalbskoteletts gegeben. Idealerweise gibt man die Koteletts zusammen mit den Kräutern in einen Vakuumbeutel und lässt die Kalbskoteletts für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank marinieren. Durch das Vakuum werden Rosmarin, Thymian und der Knoblauch dicht an das Fleisch gepresst, so dass die Koteletts das Aroma besser annehmen können.
      2. Etwa eine Stunde vor Grillbeginn nimmt man die Kalbskoteletts aus dem Kühlschrank, so dass sie wieder etwas Raumtemperatur annehmen können. Bei mittlerer bis hoher Hitze (180-200 Grad) werden die Koteletts beidseitig je 2-3 Minuten scharf angegrillt. Anschliessend werden die Koteletts in den indirekten Bereich des Kugelgrills gelegt und bei geschlossenem Deckel auf eine Kerntemperatur von 60 Grad gezogen. Das dauert etwa 15 Minuten. Bei 60 Grad ist das Kalbfleisch noch leicht rosa, wunderbar zart und saftig. Zur Kontrolle der Kerntemperatur sollte man ein Grillthermometer, wie beispielsweise das Maverick ET-733 verwenden, oder gelegentlich mit einem Einstichthermometer wie dem Maverick PT-100 die Kerntemperatur prüfen.
      3. Bevor man die Kalbskoteletts anschneidet lässt man sie noch zwei Minuten ruhen. Ein paar Flocken knuspriges Maldon-Salz und etwas guten Pfeffer zum würzen, mehr braucht man nicht.
      Dieses Rezept teilen

      1 Kommentar

      Kommentieren Sie den Artikel