Ein Quark-Soufflé vom Grill ist jede Sünde wert! Desserts vom Grill müssen gar nicht so aufwendig sein. Dieses Soufflé mit Blaubeeren ist schnell vorbereitet und es braucht nur 15 Minuten auf dem Grill.

Wir brauchen folgende Zutaten für 6 Soufflés:

  • 250 g Blaubeeren (frisch oder TK)
  • 250 g Magerquark
  • 4 Eier
  • 75 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • etwas Butter und Zucker
  • Puderzucker
Zutaten für das Blaubeer-Souffle Gegrilltes Quark-Soufflé mit Blaubeeren-quark-soufflé-QuarkSouffle01
Alle Zutaten für das Soufflé mit Blaubeeren

 

Die Menge reicht für vier Soufflé- bzw. Pastetenförmchen mit ca. 8-9 cm Durchmesser. Um das Ankleben des Soufflés im Förmchen zu verhindern, werden Diese zunächst von innen mit Butter eingefettet und anschliessend mit Zucker bestreut. Ein paar Blaubeeren kann man jetzt schon in den Förmchen verteilen.

Soufflé mit Blaubeeren Gegrilltes Quark-Soufflé mit Blaubeeren-quark-soufflé-QuarkSouffle02
Die gebutterten Förmchen werden mit Zucker bestreut

 

Bei den 4 Eiern trennt man das Eigelb vom Eiweiß. Die Vanilleschote wird längs halbiert und das Vanillemark wird ausgekratzt. Eigelb, Vanillemark und der Quark wird jetzt zu einer glatten Masse verrührt. Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz steif geschlagen und dabei lässt man den Zucker langsam einrieseln. Den steifgeschlagenen Eischnee rührt man jetzt vorsichtig mit den Blaubeeren unter die Quarkmasse.

Die Souffléförmchen werden jetzt gleichmässig mit der Masse befüllt. Dabei sollte man die Förmchen ein paar Mal vorsichtig auf die Küchenarbeitsplatte klopfen, damit sich die Masse gleichmässig verteilt und keine Hohlräume bleiben. Bei 220 Grad indirekter Hitze werden die Quark-Soufflés dann in einem Wasserbad etwa 15 Minuten gegrillt.

Quarksoufflé auf dem Grill Gegrilltes Quark-Soufflé mit Blaubeeren-quark-soufflé-QuarkSouffle03
Die Soufflés werden im Wasserbad gegrillt

 

Wichtig: Man darf den Deckel des Grills während des Backvorganges keinesfalls öffnen, sonst fällt das Soufflé zusammen. Ich habe das Quark-Soufflé mit Blaubeeren in meinem Grill Dome Keramikgrill gebacken. Dort kann man den Backvorgang mit einem Blick durch das Deckelventil kontrollieren. Grillt man das Soufflé in einem Kugelgrill, kann man den Backvorgang durch einen Blick in den Lüftungsschieber am Deckel überwachen.

Das Ganze funktioniert natürlich auch genau so gut im Backofen. Hier sollte man das Quark-Soufflé bei 220 Grad Ober-/Unterhitze backen. Nach etwa 15 Minuten, wenn es oben goldbraun wird, ist es fertig.

QuarkSoufflé vom Grill Gegrilltes Quark-Soufflé mit Blaubeeren-quark-soufflé-QuarkSouffle04
Nach etwa 15 Minuten bei 220 Grad sind die Soufflés fertig

 

Man nimmt die Souffléförmchen idealerweise mit einer stabilen Grillzange oder aber hitzebeständigen Handschuhen vom Grill, denn die Förmchen sind sehr heiß und man würde sich sonst die Finger verbrennen. Mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.

Gegrilltes Quark-Soufflé  Gegrilltes Quark-Soufflé mit Blaubeeren-quark-soufflé-QuarkSouffle05
Optisch und geschmacklich ist das Quark-Soufflé mit Blaubeeren ein Traum

 

Dieses Quarksoufflé mit Blaubeeren ist ein absolutes Gedicht! Locker, fluffig, fruchtig. Einfach ein geniales und recht einfach zuzubereitendes Dessert. 🙂

Das Rezept zum ausdrucken:

Quark Souffle mit Blaubeeren
Quark-Soufflé mit Blaubeeren
Stimmen: 3
Bewertung: 4.67
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    4 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Quark Souffle mit Blaubeeren
    Quark-Soufflé mit Blaubeeren
    Stimmen: 3
    Bewertung: 4.67
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      4 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Zutaten
      • 250 g Blaubeeren (frisch oder TK)
      • 250 g Magerquark
      • 4 Eier
      • 75 g brauner Zucker
      • 1 Prise Salz
      • Butter
      • brauner Zucker
      • Puderzucker
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Die Menge reicht für vier Souffléförmchen mit ca. 8-9 cm Durchmesser. Diese zunächst von innen mit Butter eingefettet und anschliessend mit Zucker bestreut, um das Ankleben des Soufflés zuu verhindern. Ein paar Blaubeeren kann man jetzt in den Förmchen verteilen.
      2. Bei den Eiern trennt man Eigelb vom Eiweiß. Die Vanilleschote wird längs halbiert und das Vanillemark wird ausgekratzt. Eigelb, Vanillemark und der Quark wird jetzt zu einer glatten Masse verrührt.
      3. Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz steif geschlagen und dabei lässt man den Zucker langsam einrieseln. Den steifgeschlagenen Eischnee rührt man jetzt vorsichtig mit den Blaubeeren unter die Quarkmasse.
      4. Die Souffléförmchen werden jetzt gleichmässig mit der Masse befüllt. Dabei sollte man die Förmchen ein paar Mal vorsichtig auf die Küchenarbeitsplatte klopfen, damit sich die Masse gleichmässig verteilt und keine Hohlräume bleiben. Bei 220 Grad indirekter Hitze werden die Quark-Soufflés dann in einem Wasserbad etwa 15 Minuten gegrillt. Alternativ bei 220 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen zubereiten. Deckel/Tür vom Grill/Backofen während des Backvorganges keinesfalls öffnen, da die Soufflés sonst zusammen fallen.
      5. Mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.
      Dieses Rezept teilen

      10 Kommentare

      1. Habe sie heute auf dem Gasgrill gemacht, mit heißem Wasser gestartet. Wurden perfekt und lecker!
        Danke für das Rezept!

      2. Das Rezept hört sich sehr gut an und möchte es gerne ausprobieren. Daher eine Frage : Kann man sie auch vorbereiten und im Kühlschrank einige Stunden lagern?

      Kommentieren Sie den Artikel