Beef Booster Entenbrust harmoniert perfekt mit dem orientalischen Möhrensalat. Das zartrosa gegrillte Entenbrustfilet mit dem würzigen Beef Booster BBQ-Rub und die orientalischen Aromen von Curry, Datteln, Mandeln und Koriander passen einfach gut zusammen.


Auf die Zubereitung des orientalischen Möhrensalates gehe ich in diesem Artikel nicht weiter ein. Wie man den Salat macht könnt ihr hier nachlesen: Orientalischer Möhrensalat mit Datteln und Mandeln

Beef Booster Entenbrust mit Beef-Rub?

Die Entenbrust wird pariert und von eventuellen Sehnen und überstehender Haut befreit. Anschliessend wird sie auf der Hautseite rautenförmig eingeritzt, damit sie auf dem Grill schön knusprig wird. Gewürzt habe ich die Entenbrust mit Beef Booster BBQ-Rub von Ankerkraut. Wie der Name schon sagt, ist dieser Rub in erster Linie für Rindfleisch gedacht. Ich habe damit allerdings auch schon Pulled Pork und Geflügel gewürzt. Für mich ist das ein echter Allrounder. Meersalz, Paprika, Knoblauch, Zwiebeln, Pfeffer, Rohrzucker, Fenchel, Chili, Kreuzkümmel, Lavendel und Süßholzwurzel sind in Beef Booster enthalten. Warum also auf nicht auch auf Entenbrust?

Ich habe eine Marinade erstellt, in dem ich einen Esslöffel Beef Booster mit Olivenöl verrührt habe. Dann habe ich die Entenbrust mit der Marinade in einen Vakuumbeutel gegeben, und die Entenbrust vakuumiert (Tipp: Caso VC 10) und über Nacht im Kühlschrank gelagert.

Beef Booster Entenbrust Beef Booster Entenbrust mit Möhrensalat-beef booster entenbrust-BeefBoosterEntenbrust01
Beef-Rub auf Entenbrust? Und ob das geht!

 

Am nächsten Tag habe ich die Beef Booster Entenbrust aus dem Vakuum befreit und gegrillt. Zuerst habe ich sie auf der Hautseite direkt gegrillt, bis die Haut knusprig wird. Anschliessend bekommt die andere Seite ein paar Röstaromen und dann wird sie im indirekten Bereich bei niedriger Temperatur gar gezogen.

Beef Booster Entenbrust Beef Booster Entenbrust mit Möhrensalat-beef booster entenbrust-BeefBoosterEntenbrust02
Die Hautseite wird knusprig gegrillt

 

Ich bevorzuge Entenbrust – im Gegensatz zum Steak – nur leicht rosa. Das ist bei etwa 64 Grad Kerntemperatur erreicht. Zur Kontrolle der Kerntemperatur kann man ein Einstichthermometer oder auch das Maverick ET-733 nehmen. Nach kurzer Ruhephase schneide ich die Beef Booster Entenbrust in dünne Scheiben und serviere sie mit dem orientalischen Möhrensalat.

Beef Booster Entenbrust Beef Booster Entenbrust mit Möhrensalat-beef booster entenbrust-BeefBoosterEntenbrust
Beef Booster Entenbrust mit orientalischem Möhrensalat

 

Der Duft der Entenbrust mit dem würzigen Rub ist schon mal phänomenal. Die Entenbrust ist wunderbar zart und harmoniert perfekt mit dem würzigen Beef Booster Rub. Dazu der orientalische Möhrensalat ergibt ein rundum harmonisches Gericht. Probiert das mal aus, es schmeckt einfach klasse. Und das Ganze ist auch noch low-carb. 😉

Kommentieren Sie den Artikel