Der Coleslaw (amerikanischer Krautsalat) ist eine der beliebtesten Beilagen beim BBQ. Es gibt zahlreiche Rezepte und Variationsmöglichkeiten. Nachdem ich einige Rezepte ausprobiert und angepasst habe, bin ich letztendlich bei folgender Rezeptur stehen geblieben, die mir am besten schmeckt und die ich immer und immer wieder mache.

Coleslaw – Amerikanischer Krautsalat

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 1 Weisskohl mittelgroß
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200 g Mayonnaise
  • 80 g süße Sahne/Schlagsahne
  • 2 EL Weissweinessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Selleriesamen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

 

Zunächst halbiert man den Weisskohl, entfernt den Strunk und schneidet ihn in Streifen. Man kann dazu ein scharfes Messer nehmen und immer feine Streifen vom Weisskohl runter schneiden, oder aber man nimmt eine Küchenmaschine mit Raspelaufsatz. Tipp: Die Bosch MUM5 wird direkt mit den passenden Aufsätzen geliefert.
Den Weisskohl gibt man dann zusammen mit der Karotte, die ebenfalls fein geraspelt wird und einer Zwiebel, die in kleine Würfel geschnitten wird in eine Schale.

Für die Sauce verrührt man Mayonnaise, Sahne, Weissweinessig, Zitronensaft, Zucker und Selleriesamen und schmeckt die Sauce mit Salz und Pfeffer ab. Die Selleriesamen sollten in einem Mörser etwas zerstossen werden, damit sie ihr Aroma besser entfalten.

Die fertige Sauce gibt man dann über den Coleslaw und mischt alles gut durch. Anschliessend für mindestens 4-5 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank zum Durchziehen geben. Vor dem Servieren nochmal gut durchrühen.

Coleslaw Amerikanischer Krautsalat Coleslaw - Amerikanischer Krautsalat-coleslaw-ColeslawAmerikanischerKrautsalat01
Coleslaw – Amerikanischer Krautsalat

 

Der Coleslaw schmeckt am besten, wenn man ihn über Nacht im Kühlschrank durchziehen lässt. Er ist cremig, sahnig, knackig und bekommt durch den Selleriesamen das gewisse Etwas! Der Selleriesamen ist auch das „Geheimnis“ dieses Salates. Ohne ihn schmeckt er nur halb so gut.

Auf Grund einiger Nachfragen: Selleriesamen bekommt man normalerweise nicht im Supermarkt. Man kann ihn in Apotheken bekommen, die in in der Regel aber auch bestellen müssen. Daher kann man den Selleriesamen auch einfach online bestellen. Hinweise: Ganze Samen bestellen, keinen gemahlenen Selleriesamen!

Das Rezept zum ausdrucken:

Coleslaw Amerikanischer Krautsalat
Coleslaw
Stimmen: 74
Bewertung: 4.34
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Vorbereitung
    20 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    5 Minuten 12 Stunden
    Vorbereitung
    20 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    5 Minuten 12 Stunden
    Coleslaw Amerikanischer Krautsalat
    Coleslaw
    Stimmen: 74
    Bewertung: 4.34
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Vorbereitung
      20 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      5 Minuten 12 Stunden
      Vorbereitung
      20 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      5 Minuten 12 Stunden
      Zutaten
      • 1 Weisskohl
      • 1 Karotte
      • 1 Zwiebel (klein)
      • 200 g Mayonnaise
      • 80 g Sahne
      • 2 EL Weissweinessig
      • 1 EL Zitronensaft
      • 4 EL Zucker
      • 1 TL Selleriesamen
      • Salz
      • Pfeffer
      Portionen:
      Anleitungen
      1. Weisskohl halbieren, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Zusammen mit einer fein geraspelten Karotte und einer gewürfelten Zwiebel vermischen.
      2. Für die Sauce Mayonnaise, Sahne, Weissweinessig, Zitronensaft, Zucker und Selleriesamen vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Selleriesamen in einem Mörser etwas zerstossen, damit sie ihr Aroma besser entfalten.
      3. Die fertige Sauce über den Colslaw geben gut vermischen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren nochmal gut durchrühren.
      Dieses Rezept teilen

       

      36 Kommentare

      1. Hallo.
        Erstmal vielen Dank für die Rezepte.
        Ich will gerne dein Rezept für das Pulled Pork in Verbindung mit dem Coleslaw machen.

        Kannst Du mir sagen für wieviele Portionen die Mengenangaben hier ca. reichen?

        Vielen Dank

      2. Hallo,
        habe schon viele Rezepte ausprobiert, aber das ist definitiv das Beste!! Habe aus Versehen sauere statt süße Sahne genommen. Geht auf jeden Fall auch sehr gut!
        Dazu deine Burger Buns (der Hammer)…
        Jetzt noch die zweite Plateauphase überstehen…dann wird gepulled

      3. Hallo,
        ich habe heute auch den Cole Slaw nach Deinem Rezept gemacht.Leider gab es nirgendwo Selleriesamen
        und aus der Not heraus habe ich 2 kl.Stangen Staudensellerie genommen und auch durch die Maschine gelassen,
        schmeckt auch sehr gut.Leider habe ich keinen Vergleich zu einem Coleslaw mit Selleriesamen.Aber der ist bestellt .
        Kann nur sagen,ganz lecker und ich ärgere ich diesen Salat nicht schon eher gemacht zu haben.
        Danke für Dein Rezept.

        Gruß Gerd

      4. Ich habe heute tatschlich die Selleriesamen in der Apotheke bekommen. Mussten zwar bestellt werden aber waren ein paar std später dann da ^^
        Cole Slaw hab ich damit nämlich noch nicht gemacht und bin mega gespannt darauf den dann am Freitag zum PP zu machen 🙂

      5. Hallo :D.
        Ich habe 2 Fragen
        1. Ich habe Selleriesalz zuhause. könnte ich das auch nehmen, anstatt dem normalen salz?
        2. behandelst du das Kraut irgendwie vor also kneten zum Struktur brechen, daß er geschmeidiger wird?
        GRuß

      6. Hallo Thorsten,
        Die coleslaw Schüssel ist zum Ziehen im Kühlschrank. Erster Eindruck: Spitze! Wird bestimmt morgen super zum PP.
        Aber eine Frage: Was ist denn ein „Mittelgroßer Weißkohl“? Meiner hatte jetzt etwas über 2kg, den habe ich aber nicht komplett verwendet da es mir etwas viel erschien. Habe nur geschätzt die Hälfte genommen bis das Verhältnis für mich stimmte. Deckt sich das in etwa mit deinen Mengen?

        Liebe Grüße,
        Willi

      7. Heute nachgemacht. Nur die Menge Zucker von 4 EL erschien mir etwas hoch. Stimmt die so? Hab vorsichtshalber erstmal 4 TL genommen und finde das Ergebnis süß genug. Mal sehen, wie er nach dem Durchziehen schmeckt!

        • Mein Eindruck beim abschmecken der Soße war auch „hups, ganz schön süß“. Wenn es durchgezogen ist, bleibt aber genau die richtige Süße zurück und harmoniert perfekt. Heute schieb ich wieder einen Pulled Pork in den Smoker, der Cole Slaw zieht bereits durch…die Vorfreude ist schon wieder groß. 🙂 Und danke an Thorsten für die tollen Rezepte die dazu noch (das ist nicht immer üblich) verständlich und anschaulich beschrieben sind.

          Frage: Hast du mal über eine App nachgedacht? Oder gibt es die vielleicht schon?

      8. Hallo,

        ich habe eine Frage zur „Feinheit von Kohl und Möhren. Wie fein raspelst Du beides?

        Ich habe eine Reibe, die hat eine grobe und eine feine Seite. Aus’m Bauch raus würde ich die grobe nehmen aber meiner Erinnerung nach, ist der KFC-Cole Slaw (der einzige den ich schon mal gegessen habe) immer recht fein gewesen.

        Ich weiß, jeder wie er mag, aber ich würde mich über eine Empfehlung erfahrener Cole Slawer freuen, denn am Samstag möchte ich meinen ersten machen.

        Danke für Unterstützung.

        Viele Grüße,
        Martin

          • Hallo Thorsten,

            Danke für Deine schnelle Hilfe (und natürlich den Tipp!) Ich werde es auch mit der groben Reibe probieren und hier Feedback geben!

            Danke auch für Deinen tollen Blog, die meisten Rezepte, die ich bisher gemacht habe, habe ich von Dir!

            Viele Grüße,
            Martin

      9. Hallo,

        Will heute auch Coleslaw machen.. Besitze die Mum 5 und bin mir unsicher welche Raspel ich nehmen soll damit die Konsistenz so wird wie auf deinen Bildern?
        Vielleicht kannst Du mir nochmal eine kurze Info geben, mit der Groben Scheibe sieht das nämlich bei mir anders aus.. wie schneidest du den Kohlkopf… 1/4??

        Danke

        Gruß

        Marc

        • Ich nutze eine Kenwood Cookingchef und kenne die Reiben der Bosch daher nicht so genau. Würde aber sagen die Grobe ist richtig. Vom Kohl entferne ich den Strunk und schneide ihn dann in Streifen zum Raspeln.

      10. Hallo,

        zuerst einmal vielen Dank für diesen Blog und die Rezepte!

        Macht es evtl. Sinn, den Selleriesamen vorher trocken in der Pfanne anzurösten, um das Aroma zu intensivieren?

        Vielen Dank schonmal für die Antwort.

        Mit freundlichen Grüssen

        Wolfgang

        • Hallo Wolfgang, das kann man natürlich machen. Durch das Mörsern entfaltet sich jedoch auch schon sehr gut der Geschmack und bei den kleinen Samen muss man in der Pfanne aufpassen, dass sie nicht verbrennen.

      11. Tolle Rezepte und Inspiration hier bei Dir!
        Den Zucker im Cowlslaw kann man halbieren und durch gehackte Rosinen oder Aprikosen ersetzen. Sehr fein!

      Kommentieren Sie den Artikel