Heute möchte ich euch den faltbaren McBrikett Anzündkamin aus Edelstahl vorstellen. Grundsätzlich gehört ein Anzündkamin zur Grundausstattung und jeder Besitzer eines Holzkohlegrills sollte einen Anzündkamin haben, um die Grillkohle schnell und sicher zu entzünden.


Die Referenz unter den Anzündkaminen ist für mich bisher der Weber Rapidfire Anzündkamin, welcher auf Grund seiner Bauart Kohle und Briketts deutlich schneller durchglüht als die Modelle anderer Hersteller. Doch der faltbare McBrikett Anzündkamin kommt mit einigen besonderen Ausstattungsmerkmalen daher, so dass der Thron des Weber Rapidfire Anzündkamins bedenklich wackelt…

Der McBrikett Anzündkamin

McBrikett ist bekannt für qualitativ hochwertige Kokos- und Bambuskohle. Um die Kohle zu entzünden hat McBrikett das Sortiment erweitert und bietet jetzt auch einen Anzündkamin an, der sich deutlich von den bisher bekannten Modellen unterscheidet. Der Klapp-Kamin ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt, was eine lange Lebenszeit garantiert. Denn wer kennt das nicht: Egal welche Marke, der Anzündkamin fängt bereits nach wenigen Einsätzen an zu rosten und bei intensiver Nutzung ist ein AZK nach ca. 2 Jahren durchgerostet, wenn er nicht aus Edelstahl ist.

 

Wie der McBrikett Anzündkamin auch deine Frau glücklich macht…

Da sich der McBrikett Anzündkamin  zusammen klappen lässt, ist er der ideale Begleiter für unterwegs. Ob im Urlaub oder beim Camping, der faltbare Anzündkamin findet immer irgendwo Platz. Du kennst das doch auch: Du fährst mit Kind und Kegel in den Urlaub. Strandurlaub an der Nordseeküste ist angesagt. Das Auto ist vollgepackt, als wenn du eine Weltreise machen willst. Und der Grill muss auch noch mit! Zumindest der kleine Weber Go Anywhere muss noch irgendwie in den Kofferraum gequetscht werden. Grillkohle und ein Anzündkamin muss ebenfalls noch unter gebracht werden. Ratz fatz ist der Kofferraum bis unters Dach voll. Dann kommt deine Ehefrau und bringt den nächsten Koffer und das 5.Paar Schuhe raus. Ihr fahrt wohlgemerkt nur eine (!) Woche in den Urlaub. Dir steht der Schweiss auf der Stirn. Diskussionen sind hier jetzt überflüssig, denn du willst nicht schon vor dem ersten Urlaubstag den Termin beim Scheidungsanwalt machen. 🙂
Doch mit diesem faltbaren AZK ist die Rettung da, denn er passt zusammengefaltet in den Go Anywhere und nimmt so keinen wertvollen Ladeplatz weg. Selbst im voll beladenem Kofferraum findest du für den faltbaren Anzündkamin immer eine Lücke. Deine Frau kann problemlos ihre Schuhe im Kofferraum verstauen und ihr könnt entspannt in den Urlaub starten…

McBrikett Anzündkamin McBrikett Anzündkamin - faltbarer Klappkamin aus Edelstahl-mcbrikett anzündkamin-McBrikettAnzuendkamin05
McBrikett Anzündkamin mit Kokoko

 

Eine saubere Sache

Dank der mitgelieferten, strapazierfähigen schwarzen Tasche mit verstellbarem Trageriemen ist er immer sauber verpackt und kann daher auch problemlos im Rucksack, Picknickkorb oder der Reisetasche seinen Platz finden.

Wer jetzt denkt, man bekommt hier auf Grund des Faltmechanismus eine dünne und klapprige Konstruktion, der irrt gewaltig. Der McBrikett Anzündkamin ist tadellos verarbeitet. Er hat keine scharfen Kanten und ist durchaus massiv gefertigt. Sein Gewicht beträgt 1785 g.
Auch nach mehrmaliger Nutzung hat sich das Metall nicht verzogen und der Klapp-Mechanismus funktioniert tadellos.

McBrikett Anzündkamin mit Kokoko McBrikett Anzündkamin - faltbarer Klappkamin aus Edelstahl-mcbrikett anzündkamin-McBrikettAnzuendkamin06
Der Anzündkamin gefüllt mit Kokoko

 

Hier nochmal alle Daten und Vorteile auf einen Blick:

  • aus Edelstahl gefertigt und somit langlebig
  • faltbar und somit besonders platzsparend
  • in nur 10 Sekunden ausgeklappt und einsatzbereit
  • ideal für unterwegs
  • mit praktischer schwarzer Tasche mit verstellbarem Trageriemen
  • auf Grund der eckigen Form ist er ideal für eckige Grillbriketts wie Kokoko Long
  • Abmessung BxH: 15 x 21 cm
  • Volumen: ca. 2-3 kg Briketts (z.B. Kokoko Eggs) oder bis zu 9 Stangen Kokoko Long
McBrikett Anzündkamin McBrikett Anzündkamin - faltbarer Klappkamin aus Edelstahl-mcbrikett anzündkamin-McBrikettAnzuendkamin07
Der McBrikett Anzündkamin mit Kokoko Eggs

 

Fazit: Der faltbare McBrikett Anzündkamin ist wirklich genial! Er vereint alles, was ein guter Anzündkamin braucht: Er ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und daher deutlich langlebiger als jeder herkömmliche AZK. Dank des Klappmechanismus kann er äußerst platzsparend verstaut werden und ist somit der ideale Begleiter für unterwegs. Er ist in etwa 10 Sekunden auseinandergeklappt und genau so schnell zusammengeklappt. Dieser innovative Klappkamin ist für mich die neue Referenz unter den Anzündkaminen und somit ein absoluter Pflichtkauf für Kohlegriller.

McBrikett Anzündkamin jetzt bestellen!

4 Kommentare

  1. Hallo Thorsten,

    vielen Dank für die Vorstellung.

    Die für mich jedoch interessanteste Frage hinsichtlich der Transportabilität: funktioniert der Klapp-Kamin denn auch mit halber bzw. drittel Beladung?

    Werde wohl kaum in die Verlegenheit kommen, 3kg Kohle in meinen Go Anywhere zu kippen.

    Der große Weber Kamin hatte mit niedrigem Füllstand so seine Probleme einen vernünftigen Zug zu erzeugen, was sich in Entwicklung des kleineren Weber Kamins für Reisegrills niederschlug.

    Wie sieht es da mit dem Klapp-Kamin aus?
    Bekommt der mit ein paar Briketts trotzdem einen vernünftigen Zug hin? Oder ist das wegen der großen Oberfläche die selbe Problematik und ich muss wieder zu einem Stück Ofenrohr zur Verkleinerung greifen?

    Beste Grüße,
    Sascha

    • Hallo Sascha, ein halbvoller AZK zieht problemlos durch. Wenn man nur eine handvoll Briketts braucht, wird es natürlich schwer. Ich stelle dazu einfach immer eine alte Konservendose ohne Boden in den AZK.

  2. Hallo zusammen,

    Dank des vorletzten BBQPit-Gewinnspiels besitze ich bereits solch einen tollen Anzündkamin.
    Er ist super praktisch und der WAF ist durch seine faltbarkeit sehr hoch! 🙂
    Meines Erachtens ist er viel besser als so manches Konkurrenzprodukt.
    Kaufempfehlung!
    „Daumen hoch“

    Grüße
    Patrick

Kommentieren Sie den Artikel