Die Glühwein-Cranberry-Sauce ist nach einer Idee aus dem Grillbuch Weber’s Wintergrillen entstanden. Die vielseitige Sauce mit würzigem Glühwein und fruchtigen Cranberries passt ideal zu Schwein, Geflügel, Lamm und Wild. Die fruchtig-süße Sauce überzeugt mit herben Cranberry-Noten und würzigem Glühwein.

Glühwein-Cranberry-Sauce

Zutaten für ca. 500 ml Sauce:

  • 400 g frische Cranberries
  • 250 ml Rotwein
  • 200 g braunen Rohrzucker
  • Schale einer Bio-Orange
  • 1 Zimtstange
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 1 Vanilleschote
  • ½ TL Kardamom gemahlen
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • Sternanis
Glühwein Cranberry Sauce Glühwein-Cranberry-Sauce-Glühwein-Cranberry-Sauce-GluehweinCranberrySauce01
Alle Zutaten für die Glühwein-Cranberry-Sauce

 

Zunächst kratzt man das Vanillemark aus der Vanilleschote, schält die Schale der Orange spiralförmig und dünn ab, hackt den Ingwer und zerkleinert die Nelken im Mörser. Dann gibt man alle Zutaten (auch die ausgekratzte Vanilleschote und den Sternanis) in einen mittelgroßen Topf und bringt diese auf mittlerer Stufe zum Kochen. Dabei häufig rühren, damit der Zucker sich auflöst.

Glühwein-Cranberry-Sauce Glühwein-Cranberry-Sauce-Glühwein-Cranberry-Sauce-GluehweinCranberrySauce02
Alle Zutaten werden bei mittlerer Hitze aufgekocht und verrührt

 

Wenn der Topf einmal aufgekocht ist, reduziert man die Hitze und läßt es weiter 15-20 Minuten köcheln. Wenn ein Großteil der Cranberries aufgeplatzt und die Sauce zu einem leichten Sirup eingekocht ist, ist die Glühwein-Cranberry-Sauce fertig.

Glühwein-Cranberry-Sauce Glühwein-Cranberry-Sauce-Glühwein-Cranberry-Sauce-GluehweinCranberrySauce03
Wenn die Glühwein-Cranberry-Sauce eine sirupartige Konsistenz hat, ist sie fertig

 

Jetzt lässt man die Sauce abkühlen, entfernt Vanilleschote, Orangenschale, Sternanis und Zimtstange aus dem Topf und lässt die Sauce abgedeckt zwei Stunden im Kühlschrank stehen. Vor dem Servieren nochmal kurz aufwärmen. Die Haltbarkeit der Glühwein-Cranberry-Sauce beträgt etwa einen Monat, wenn Sie in einem luftdichten Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Fazit: Eine geniale Sauce, die perfekt in den Winter passt. Süß, fruchtig, herb und würzig. Ideal zu hellem Fleisch, Geflügel, aber auch Lamm und Wild. Schmeckt sogar erkaltet als Brotaufstrich sehr gut! Dieses und weitere tolle Saucen- und Wintergrill-Rezepte findet man im Grillbuch Weber’s Wintergrillen, welches ich auch hier vorgestellt habe.

 

1 Kommentar

  1. Ein sehr schönes Rezept. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Sauce hervorragend zu Wildschwein passt. Auf alle Fälle ist die Sauce vorgemerkt und wird sobald es geht ausprobiert.

    Viele Grüße Jessica

Kommentieren Sie den Artikel