Cornbread ist eine klassische BBQ-Beilage aus den Südstaaten der USA. Das amerikanische Maisbrot wird aus Maismehl gebacken und hat eine lange Tradititon, die bis zu den Ureinwohnern Amerikas zurückreicht. Damals war Maismehl deutlich günstiger als Weizenmehl und so entwickelte sich Maisbrot zu einem Grundnahrungsmittel in den Südstaaten.

Cornbread – Rezept für Maisbrot

Cornbread ist eine Beilage, die in den USA zu Suppen, Chilis oder eben zu klassischen BBQ-Gerichten serviert wird. Mein erstes Cornbread habe ich daher auch in den USA gegessen. Dort bekommt man es fertig gebacken an den Bäckereitheken im Supermarkt oder auch als Backmischung zu kaufen. Meist sogar in unterschiedlichen Varianten. Ich kann mich noch gut an den ersten Bissen in das Maisbrot erinnern. Süß, fluffig, leicht salzig und einfach richtig gut. Dieses Cornbread musste ich unbedingt mal selber backen. Meine ersten Backversuche waren jedoch nicht sonderlich erfolgreich, denn mein erstes Maisbrot war alles andere als lecker. Es war bröselig, trocken, viel zu fest und es hatte ganz und gar nichts mit dem Maisbrot zu tun, dass ich in den USA probiert hatte. Nach einem weiteren missglückten Backversuch habe ich meine Maisbrot-Ambitionen erstmal ad acta gelegt, bis ich einen Tipp von einem amerikanischen Freund bekam, woraus letztendlich dieses Rezept entstanden ist.

Gebacken habe ich dieses Cornbread in der Petromax Feuerpfanne fp25h. Man bekommt daraus etwa 6 Portionen Maisbrot. Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 200 g Maismehl
  • 125 g Weizenmehl
  • 110 g Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 240 ml Milch
  • 65 g Kerrygold Butter
  • 1 Ei (Gr. L)
  • ½ TL Salz
Alle Zutaten für Cornbread auf einen Blick cornbread-Cornbread amerikanisches Maisbrot 01-Cornbread – Rezept für amerikanisches Maisbrot
Alle Zutaten für Cornbread auf einen Blick

 

Zubereitung des Maisbrotes

Zunächst sollte der Grill auf 200°C indirekte Hitze eingeregelt werden. Wir haben dazu den Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegtem Deflektorstein benutzt. Wer das Cornbread im Backofen zubereiten möchte, sollte diesen auf 200°C Ober-/Unterhitze aufheizen.
Während der Grill, bzw. Backofen aufheizt kann man sich um den Teig kümmern. Dafür lässt man zunächst die Butter schmelzen und verrührt die flüssige Butter mit dem Ei und der Milch.

Die Butter wird geschmolzen cornbread-Cornbread amerikanisches Maisbrot 02-Cornbread – Rezept für amerikanisches Maisbrot
Die Butter wird geschmolzen

 

Dazu gibt man dann das Maismehl, das Weizenmehl, den Zucker, das Backpulver, das Salz und verrührt alle Zutaten zu einem geschmeidigen Rührteig. Den Teig gibt man nun in die gut gefettete Gusspfanne, verteilt ihn gleichmäßig und gibt die Pfanne dann in den vorgeheizten Grill oder Backofen. Die Backzeit beträgt etwa 20-25 Minuten.

Petromax Feuerpfanne' -25 cm mit Henkeln Pfanne, schwarz cornbread-image-Cornbread – Rezept für amerikanisches Maisbrot
41 Bewertungen
Petromax Feuerpfanne' -25 cm mit Henkeln Pfanne, schwarz*
  • Petromax Feuerpfanne mit zwei Henkeln (Ø 25 cm mit 2 Henkeln)
  • Die Petromax Feuerpfanne aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Du kannst die Feuerpfanne nicht nur auf dem Elektroherd, über...
Maisbrot in der Gusspfanne  cornbread-Cornbread amerikanisches Maisbrot 03-Cornbread – Rezept für amerikanisches Maisbrot
Das Maisbrot wird bei 200°C für 20-25 Minuten gebacken

 

Wenn das Maisbrot goldbraun gebacken ist, nimmt man die Pfanne vom Grill und lässt sie ein wenig auskühlen, bevor man es vorsichtig aus der Pfanne holt. Es ist wichtig, dass es ein wenig auskühlt, da es sonst zerbricht.

Cornbread aus der Gusspfanne cornbread-Cornbread amerikanisches Maisbrot 04-Cornbread – Rezept für amerikanisches Maisbrot
Cornbread aus der Gusspfanne

 

Am besten schmeckt das Cornbread frisch gebacken, wenn es noch lauwarm ist. Wenn ihr dieses Brot frisch gebacken auf einer Grillparty serviert, werden eure Gäste sich die Finger danach lecken – versprochen! Das Maisbrot sollte luftdicht verschlossen aufbewahrt werden, damit es nicht austrocknet. Innerhalb von 1-2 Tagen sollte man es aufbrauchen. Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

cornbread-Cornbread amerikanisches Maisbrot 04 150x150-Cornbread – Rezept für amerikanisches Maisbrot
Cornbread - amerikanisches Maisbrot
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Cornbread ist eine klassische BBQ-Beilage aus den Südstaaten der USA. Das amerikanische Maisbrot wird aus Maismehl gebacken und hat eine lange Tradititon, die bis zu den Ureinwohnern Amerikas zurückreicht. Damals war Maismehl deutlich günstiger als Weizenmehl und so entwickelte sich Maisbrot zu einem Grundnahrungsmittel in den Südstaaten.
    Portionen
    6 Portionen
    Kochzeit
    20-25 Minuten
    Portionen
    6 Portionen
    Kochzeit
    20-25 Minuten
    cornbread-Cornbread amerikanisches Maisbrot 04 150x150-Cornbread – Rezept für amerikanisches Maisbrot
    Cornbread - amerikanisches Maisbrot
    Stimmen: 4
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Cornbread ist eine klassische BBQ-Beilage aus den Südstaaten der USA. Das amerikanische Maisbrot wird aus Maismehl gebacken und hat eine lange Tradititon, die bis zu den Ureinwohnern Amerikas zurückreicht. Damals war Maismehl deutlich günstiger als Weizenmehl und so entwickelte sich Maisbrot zu einem Grundnahrungsmittel in den Südstaaten.
      Portionen
      6 Portionen
      Kochzeit
      20-25 Minuten
      Portionen
      6 Portionen
      Kochzeit
      20-25 Minuten
      Zutaten
      • 200 g Maismehl
      • 125 g Weizenmehl
      • 110 g Zucker
      • 1 EL Backpulver
      • 240 ml Milch
      • 65 g Kerrxgold Butter
      • 1 Ei (Gr. L)
      • 1/2 TL Salz
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst sollte der Grill auf 200°C indirekte Hitze eingeregelt werden. Wir haben dazu den Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegtem Deflektorstein benutzt. Wer das Cornbread im Backofen zubereiten möchte, sollte diesen auf 200°C Ober-/Unterhitze aufheizen. Während der Grill, bzw. Backofen aufheizt kann man sich um den Teig kümmern. Dafür lässt man zunächst die Butter schmelzen und verrührt die flüssige Butter mit dem Ei und der Milch. Dazu gibt man dann das Maismehl, das Weizenmehl, den Zucker, das Backpulver, das Salz und verrührt alle Zutaten zu einem geschmeidigen Rührteig. Den Teig gibt man nun in die gut gefettete Gusspfanne, verteilt ihn gleichmäßig und gibt die Pfanne dann in den vorgeheizten Grill oder Backofen.
      2. Die Backzeit beträgt etwa 20-25 Minuten. Wenn das Maisbrot goldbraun gebacken ist, nimmt man die Pfanne vom Grill und lässt sie ein wenig auskühlen, bevor man es vorsichtig aus der Pfanne holt. Es ist wichtig, dass es ein wenig auskühlt, da es sonst zerbricht.

      Letzte Aktualisierung am 10.12.2018 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!

      Ich akzeptiere

      Please enter your name here