– Advertisement –
– Advertisement –
StartFleisch GerichteSchweinZigeunerschnitzel - Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce

Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce

-

– Advertisement –

Das Zigeunerschnitzel ist neben dem Wiener Schnitzel und dem Jägerschnitzel eines der beliebtesten Schnitzel in Deutschland. Wir zeigen euch, wie man diesen Schnitzelklassiker zubereitet.

Zigeunerschnitzel – darf man das sagen?

– Advertisement –

Darf man das beliebte Schnitzel heutzutage überhaupt noch so nennen? Zahlreiche Lebensmittelhersteller haben die alseits beliebte Zigeunersauce mittlerweile umbenannt in “Paprikasauce” oder “Sauce ungarischer Art”.
In Zusammenhang mit der Kulinarik hat der Begriff “Zigeunersauce”, bzw. “Zigeunerschnitzel” jedoch eine lange Tradition, die bis ins Jahr 1903 zurückreicht und mit dem die Verbraucher eine bestimmte Geschmacksrichtung in Verbindung bringen. Nicht umsonst wurde dieses Rezept mehr als 65.000 Mal innerhalb von einem Jahr aufgrund des Namens aufgerufen. Würden wir dieses Rezept umbenennen, würden unsere Leser das Rezept nicht mehr finden.
Die Sinti Allianz Deutschland nimmt zu der aufkommenden Rassismus-Diskussion auch ganz klar Stellung: “Die Mehrheit der Sinti, die wir vertreten, verfolgt diese unwürdige “Saucendiskussion” kopfschüttelnd. Es ist richtig, die Bezeichnung Zigeuner wird von uns selbst verwandt. Selbst Überlebende der Nazi-Diktatur benutzen diese Bezeichnung in ihren Biographien als Überbegriff und auf Grabmalen wird die Bezeichnung Zigeuner häufig als Inschrift gewählt. Zum Begriff Zigeuner vertreten die Angehörigen der Sinti Allianz Deutschland aus Respekt vor allen anderen Zigeunervölkern die Auffassung, dass mangels eines von allen Zigeunervölkern akzeptierten neutralen Überbegriffs auf die eineinhalbjahrtausend Jahre alte historische Bezeichnung Zigeuner nicht verzichtet werden kann – sofern diese wertfrei benutzt wird. Eine Zensur oder Ächtung des Begriffs Zigeuner, durch wen auch immer, sollte und darf es nicht geben.”
Daher möchten wir auch nochmal ganz klar betonen, dass wir den Namen Zigeunersauce und Zigeunerschnitzel in diesem Rezept nicht in rassistischem Zusammenhang verwenden, sondern einzig und allein deshalb, da dieser Begriff seit über einem Jahrhundert in der Kulinarik – ohne rassistischen Hintergrund – verwendet wird und er somit gebräuchlich ist. Wir von BBQPit.de distanzieren uns ausdrücklich vom Rassismus! Wir stehen viel mehr für weltoffene Rezepte aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturkreisen, die wir auf BBQPit.de präsentieren.
Wer mit dem Begriff Zigeunerschnitzel nicht leben kann, dem steht es frei BBQPit.de nicht länger aufzusuchen, oder uns eine E-Mail zu dem Thema senden. Eine öffentliche Rassismus-Diskussion in den Kommentaren lassen wir nicht zu, denn wir verstehen uns als kulinarische Plattform, auf der keine politischen und ideologischen Diskussionen erwünscht sind.

Und jetzt machen wir Zigeunerschnitzel

Nachdem wir euch zuletzt bereits gezeigt haben, wie die schmackhafte Zigeunersauce zubereitet wird, geht es jetzt mit dem kompletten Schnitzel weiter. Das Wiener Schnitzel stammt ganz klassisch aus der Oberschale vom Kalb und das ist auch für unser Zigeunerschnitzel die erste Wahl. Es kann aber auch Schweinefleisch verwendet werden. Die Oberschale vom Schwein ist dann das ideale Ausgangsprodukt.

Folgende Zutaten werden für 4 Personen benötigt:

  • 4 Schnitzel aus der Oberschale vom Kalb oder Schwein
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g Paniermehl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Zigeunersauce:

- Advertisement -

Die Zutaten der Sauce für die Zigeunerschnitzel auf einen Blick zigeunerschnitzel-Zigeunersauce Rezept 01-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce zigeunerschnitzel-Zigeunersauce Rezept 01-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce
Die Zutaten der Sauce für die Zigeunerschnitzel auf einen Blick

 

Zubereitung der Zigeunersauce

Zunächst ist Fleißarbeit angesagt, denn das Gemüse muss für die Sauce vorbereitet werden. Die Zwiebel wird geschält und in Achtel geschnitten, die Paprika wird entkernt und in Streifen geschnitten und die Gewürzgurken werden in kleine Würfel geschnitten. Die Petersilie wird fein gehackt, die Dosentomaten werden in grobe Stücke gehackt. Jetzt geht am Grill oder Herd weiter. Wir haben die pikante Sauce outdoor auf dem CASO Induktionskochfeld TC2100 in einer gusseisernen Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp30t) zubereitet.

In der Pfanne wird etwas Olivenöl erhitzt und die Paprikastreifen hinzugegeben. Diese werden  für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze gebraten. Dann werden die Zwiebelstreifen hinzugegeben. Zwiebeln und Paprika werden jetzt geschmort, bis sie weich – jedoch nicht matschig – sind. Das dauert ca. 10 Minuten.

Paprika und Zwiebeln werden angebraten zigeunerschnitzel-Zigeunersauce Rezept 03-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce zigeunerschnitzel-Zigeunersauce Rezept 03-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce
Paprika und Zwiebeln werden angebraten

 

Jetzt wird der Zucker zum Gemüse in die Pfanne gegeben und alles gut durchgeschwenkt. Durch den Zucker karamellisiert das Gemüse etwas und vor allem hebt der Zucker später die Säure auf. Nun wird das Tomatenmark hinzugefügt, untergerührt und mit dem Weißwein abgelöscht. Der Wein wird jetzt etwa auf die Hälfte einreduziert. Je nach Temperatur dauert das ca. 8-10 Minuten. Dann kommt der Essig, die Tomatenstücke und die Gurkenstückchen mit in die Pfanne. Die Zigeunersauce wird jetzt für ca. 15 Minuten leicht einreduziert. Dann kommt die gehackte Petersilie hinzu und es wird mit Salz, Pfeffer und – je nach Geschmack – ein paar Chiliflocken abgeschmeckt.
Tipp: Wenn die Sauce doch noch zu flüssig sein sollte, kann mit in Wasser angerührter Speisestärke oder einer Messerspitze Xanthan nachgeholfen werfen.

Zubereitung der Zigeunerschnitzel

Wenn die Zigeunersauce fertig ist, kümmern wir uns um die Zubereitung der Schnitzel. Die Schnitzel werden zunächst mit einem Fleischklopfer plattiert, denn sie sollten nur 3-4 mm dünn sein. Die Schnitzel werden mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann wird eine Panierstraße mit drei Tellern vorbereitet.

  1. Ein Teller mit Mehl
  2. Ein tiefer Teller mit verquirltem Ei
  3. Ein Teller mit Paniermehl

 

Die gewürzten Schnitzel werden zunächst im Mehl gewendet, so dass sie rundum komplett mit Mehl bedeckt sind. Dann werden sie durch das verquirlte Ei gezogen und dann in im Paniermehl gewendet. Diesen Vorgang wiederholen wir, bis alle Schnitzel paniert sind.

Nun ist es an der Zeit die Schnitzel in Fett auszubacken. Solltet ihr die Zigeunerschnitzel auf dem heimischen Herd in einer Pfanne zubereiten empfehlen wir die Zubereitung in Butterschmalz. Wichtig ist, dass genug Fett in der Pfanne ist und die Schnitzel leicht im Fett schwimmen. Da wir hier ein etwas größeres Projekt hatten und einige Schnitzel zubereiten mussten, haben wir die Pan’BBQ für den Pizzaring von Moesta-BBQ verwendet. In der XXL-Pfanne lassen sich auch mal eben problemlos 10 Schnitzel gleichzeitig zubereiten.

 

Als Basis sollte dafür ein Glutbett im Kugelgrill gemacht werden und für den nötigen Hitzeschub werden 2-3 Holzscheite aufgelegt, die für ein loderndes Feuer sorgen. Dann wird die Pan’BBQ aufgesetzt und mit etwa 3l Pflanzenöl gefüllt. Die Zigeunerschnitzel sollten etwa bei 170°C ausgebacken werden. Zur Überprüfung der richtigen Temperatur, sollte ein Einstichthermometer verwendet werden, wie beispielsweise das Thermometer No.2 von Moesta-BBQ.

Schnitzel in der Pan'BBQ von Moesta-BBQ zigeunerschnitzel-Zigeunerschnitzel 01-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce zigeunerschnitzel-Zigeunerschnitzel 01-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce
Schnitzel in der Pan’BBQ von Moesta-BBQ

 

Die Schnitzel werden etwa 3-4 Minuten je Seite ausgebacken. Wenn sie goldbraun sind, werden sie vorsichtig aus der Pfanne geholt und auf Küchenkrepp zum Abtropfen gelegt. Anschließend werden sie mit der Zigeunersauce serviert. Als Beilage dazu passen beispielsweise Pommes.

Zigeunerschnitzel mit Pommes  zigeunerschnitzel-Zigeunerschnitzel 02-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce zigeunerschnitzel-Zigeunerschnitzel 02-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce
Zigeunerschnitzel mit Pommes

 

Zigeunerschnitzel ist ein Schnitzelklassiker, der immer schmeckt! Die würzig-fruchtige Sauce passt ideal zum zarten Schnitzel!

Moesta-BBQ 10164 - PAN'BBQ für Smokin' PizzaRing – Riesen-Paella-Pfanne für Kugel-Grills mit... zigeunerschnitzel-image-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce zigeunerschnitzel-image-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce
6 Bewertungen
Moesta-BBQ 10164 - PAN'BBQ für Smokin' PizzaRing – Riesen-Paella-Pfanne für Kugel-Grills mit...*
  • Vielseitig - Mache deinen Kugelgrill zu einer riesen XXL...
  • Hochwertig – Gefertigt aus erstklassigem Edelstahl für...
  • Modular - Passend für Kugel-/ Kettle-Grills mit einem...

Letzte Aktualisierung am 31.07.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

 

Zigeunerschnitzel zum Ausdrucken:

zigeunerschnitzel-Zigeunerschnitzel 02-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce zigeunerschnitzel-Zigeunerschnitzel 02-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce

Zigeunerschnitzel

Das Zigeunerschnitzel ist neben dem Wiener Schnitzel und dem Jägerschnitzel eines der beliebtesten Schnitzel in Deutschland. Wir zeigen euch, wie man diesen Schnitzelklassiker zubereitet.
4.59 von 24 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Portionen: 4

Zutaten

Für die Schnitzel:

Für die Zigeunersauce:

Anleitungen

  • Zunächst ist Fleißarbeit angesagt, denn das Gemüse muss für die Sauce vorbereitet werden. Die Zwiebel wird geschält und in Achtel geschnitten, die Paprika wird entkernt und in Streifen geschnitten und die Gewürzgurken werden in kleine Würfel geschnitten. Die Petersilie wird fein gehackt, die Dosentomaten werden in grobe Stücke gehackt. Jetzt geht am Grill oder Herd weiter. Wir haben die pikante Sauce outdoor auf dem CASO Induktionskochfeld TC2100 in einer gusseisernen Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp30t) zubereitet. In der Pfanne wird etwas Olivenöl erhitzt und die Paprikastreifen hinzugegeben. Diese werden  für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze gebraten. Dann werden die Zwiebelstreifen hinzugegeben. Zwiebeln und Paprika werden jetzt geschmort, bis sie weich - jedoch nicht matschig - sind. Das dauert ca. 10 Minuten.
  • Jetzt wird der Zucker zum Gemüse in die Pfanne gegeben und alles gut durchgeschwenkt. Durch den Zucker karamellisiert das Gemüse etwas und vor allem hebt der Zucker später die Säure auf. Nun wird das Tomatenmark hinzugefügt, untergerührt und mit dem Weißwein abgelöscht. Der Wein wird jetzt etwa auf die Hälfte einreduziert. Je nach Temperatur dauert das ca. 8-10 Minuten. Dann kommt der Essig, die Tomatenstücke und die Gurkenstückchen mit in die Pfanne. Die Zigeunersauce wird jetzt für ca. 15 Minuten leicht einreduziert. Dann kommt die gehackte Petersilie hinzu und es wird mit Salz, Pfeffer und – je nach Geschmack – ein paar Chiliflocken abgeschmeckt. Tipp: Wenn die Sauce doch noch zu flüssig sein sollte, kann mit in Wasser angerührter Speisestärke oder einer Messerspitze Xanthan nachgeholfen werfen.
  • Wenn die Zigeunersauce fertig ist, kümmern wir uns um die Zubereitung der Schnitzel. Die Schnitzel werden zunächst mit einem Fleischklopfer plattiert, denn sie sollten nur 3-4 mm dünn sein. Die Schnitzel werden mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann wird eine Panierstraße mit drei Tellern vorbereitet. Ein Teller mit Mehl Ein tiefer Teller mit verquirltem Ei Ein Teller mit Paniermehl Die gewürzten Schnitzel werden zunächst im Mehl gewendet, so dass sie rundum komplett mit Mehl bedeckt sind. Dann werden sie durch das verquirlte Ei gezogen und dann in im Paniermehl gewendet. Diesen Vorgang wiederholen wir, bis alle Schnitzel paniert sind.
  • Nun ist es an der Zeit die Schnitzel in Fett auszubacken. Solltet ihr die Zigeunerschnitzel auf dem heimischen Herd in einer Pfanne zubereiten empfehlen wir die Zubereitung in Butterschmalz. Wichtig ist, dass genug Fett in der Pfanne ist und die Schnitzel leicht im Fett schwimmen. Da wir hier ein etwas größeres Projekt hatten und einige Schnitzel zubereiten mussten, haben wir die Pan'BBQ für den Pizzaring von Moesta-BBQ verwendet. In der XXL-Pfanne lassen sich auch mal eben problemlos 10 Schnitzel gleichzeitig zubereiten. Als Basis sollte dafür ein Glutbett im Kugelgrill gemacht werden und für den nötigen Hitzeschub werden 2-3 Holzscheite aufgelegt, die für ein loderndes Feuer sorgen. Dann wird die Pan'BBQ aufgesetzt und mit etwa 3l Pflanzenöl gefüllt. Die Zigeunerschnitzel sollten etwa bei 170°C ausgebacken werden. Zur Überprüfung der richtigen Temperatur, sollte ein Einstichthermometer verwendet werden, wie beispielsweise das Thermometer No.2 von Moesta-BBQ. Die Schnitzel werden etwa 3-4 Minuten je Seite ausgebacken. Wenn sie goldbraun sind, werden sie vorsichtig aus der Pfanne geholt und auf Küchenkrepp zum Abtropfen gelegt. Anschließend werden sie mit der Zigeunersauce serviert. Als Beilage dazu passen beispielsweise Pommes.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

zigeunerschnitzel-4b74c2fdbbdd55ebbdf63733f94671fd s 117 d mm r g-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst zigeunerschnitzel-grillfuerst ad 300x250 2020-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte zigeunerschnitzel-grillkaufberatung klein-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte zigeunerschnitzel-Zubehoer Kaufberatung klein-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce

BBQPit on Social Networks

74,666FansGefällt mir
33,341FollowerFolgen
9,070FollowerFolgen
1,264FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut zigeunerschnitzel-300x100 ak 2-Zigeunerschnitzel – Rezept für den Schnitzelklassiker mit Paprikasauce