Meine Frau war kreativ und hat ein tolles weihnachtliches Tiramisu mit Spekulatius gezaubert. Das ist so lecker, dass ich dieses Rezept unbedingt mit Euch teilen muss – auch wenn es ausnahmsweise mal nicht vom Grill kommt.

Weihnachtliches Tiramisu

Gerade für die Advents- und Weihnachtszeit ist dieses Dessert wunderbar geeignet. Bei uns gibt es diese Leckerei mittlerweile regelmäßig. 🙂

Wir brauchen dafür folgende Zutaten für 6 Personen:

  • 300 ml Sahne
  • 200 g Quark
  • 200 g Mascarpone
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g brauner Zucker
  • 500 g TK-Himbeeren
  • 250 g TK-Blaubeeren
  • 250 g Spekulatius
  • optional etwas Himbeergeist oder Kirschwasser

Die Sahne wird geschlagen und anschliessend mit dem Quark, der Mascarpone, dem braunen Zucker und dem Vanillezucker verrührt. Dann gibt man eine Schicht dieser Masse in eine Dessertschale. Darauf verteilt man dann Himbeeren, Blaubeeren und etwas zerbröselten Spekulatius. Die Früchte können ruhig noch halb gefroren sein, denn der beim Antauen austretende Saft der Früchte gibt der Creme einen fruchtigen Geschmack.
Wenn keine Kinder mitessen, kann man gerne noch ein paar Spritzer Himbeergeist oder Kirschwasser über die Spekulatiusstücke geben. Das gibt ein tolles Aroma.
Auf die Früchte gibt man dann wieder eine Schicht der Dessertcreme und oben drauf kommen dann wieder Früchte und Spekulatiusstücke. Wenn noch Himbeergeist da ist: ein paar Tropfen gehen sicher auch noch… 😉

Weihnachtliches Tiramisu mit Spekulatius Weihnachtliches Tiramisu mit Spekulatius--Tiramisu01
Weihnachts-Tiramisu mit Spekulatius

 

Man kann das Tiramisu aber auch in einer großen Schale anrichten und jeder kann sich selbst bedienen.

Weihnachtliches Tiramisu mit Spekulatius Weihnachtliches Tiramisu mit Spekulatius--Tiramisu02
Weihnachtliches Tiramisu mit Spekulatius zum selber portionieren

 

Dieses Tiramisu ist jede Sünde wert und bietet den perfekten Abschluss für ein Weihnachtsmenü! Die Kalorien blenden wir hier ausnahmsweise mal aus…. 😉

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel