Tastybox – Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket

2
823
Tastybox

Am Freitag habe ich von Tastybox das Grill-Paket mit Lamm-Koteletts, Bio-Entrecôte vom Angus-Rind und Weiderind-Grillwürste erhalten. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter Tastybox?
Tastybox stellt Lebensmittelboxen aus allen Bereichen zusammen. Egal ob Fleisch, Käse, Wurst oder Süssigkeiten. Bei Tastybox bekommt man ausgewählte Spezialitäten. Alle Produkte kommen aus kleinen, noch traditionell produzierenden Manufakturen. Das Fleisch stammt aus biologischer & nachhaltiger Wirtschaft.

Bei meiner Tastybox handelt es sich um ein Grill-Paket mir folgendem Inhalt:

  • 500 g “Lammour” Lamm-Doppelkotelett
  • 800 g Bio Entrecôte vom Angusrind, 4 Wochen gereift
  • 500 g Weiderind-Grillwürste mit Fenchel und Honig
  • 220 ml Salsa Rubra Biologica

Tastybox02 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox02

 

Zuerst habe ich mich den Lammkoteletts gewidmet. In der Packung waren 4 Doppelkoteletts aus dem Lammrücken vom Lammour Eifel-Lamm. Ich habe mich dazu entschlossen das Lamm dezent zu marinieren mit der Café de Paris-Gewürzmischung von Spirit of Spice. Dort enthalten sind: Pfeffer, Senf, Salz, Zwiebel, Schnittlauch, Petersilie,Thymian, Rosmarin und Estragon. Ich habe die Gewürze mi etwas Olivenöl vermischt und dann das Fleisch etwa eine Stunde darin mariniert.
Tastybox04 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox04

 

Dann habe ich das Lamm auf dem Napoleon Kugelgrill mit Buchenholz-Briketts gegrillt und als Beilage Rosmarin-Kartoffeln zubereitet.

Tastybox05 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox05

 

Ich muss zugeben, das ich grundsätzlich nicht der große Fan von Lammfleisch. Aber diese Lammkoteletts waren wirklich richtig gut. Das Fleisch war zart, saftig und auch geschmacklich richtlig klasse. Schade nur, das an solchen Lammkoteletts so wenig Fleisch dran ist. 😉
Diese Lammkoteletts wird es definitiv mal wieder geben!

Tastybox06 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox06

 

Nach dem Lamm standen die Weiderind-Grillwürste mit Honig & Fenchel auf dem Programm. 5 Würste a 100 Gramm sind in der Packung. Die Würste sind etwas ungleichmäßig geformt. Daran erkennt man gut, das es sich hier um Handarbeit und nicht um eine maschinell gefertigte Wurst handelt. Auch diese Würstchen habe ich über Holzkohle-Briketts gegrillt. Tastybox07 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox07

 

Fenchel und Honig in Kombination mit Rindfleisch klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend. Im Anschnitt erkennt man die mittelgrobe Struktur der Grillwurst und auch die kleinen Fenchelstücke kann man gut erkennen. Im Geschmack ist das Ganze fein-würzig, harmonisch und ausgewogen. Man schmeckt den Fenchel, aber er ist keineswegs zu dominant. Insgesamt eine sehr gelungene Grillwurst, die eine tolle Abwechselung zur Standard-Bratwurst darstellt. Tastybox08 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox08

 

Das Highlight in dieser Tastybox ist aber sicherlich das 4 Wochen gereifte Angus Bio-Entrecôte.Tastybox09 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox09

 

Das Stück hatte gut 800 Gramm Gewicht und war etwa 10 cm lang. Ich habe es mittig geteilt und zwei 5cm dicke Steaks draus geschnitten. Das Fleisch hatte eine intensive dunkelrote Farbe. Die Marmorierung könnte sicherlich etwas besser sein, aber im Großen und Ganzen ist das schon ein tolles Stück Fleisch.Tastybox10 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox10

 

Das Steak habe ich nur mit Öl eingepinselt und dann auf meinem Gasgrill bei etwa 300 Grad auf den GrillGrates scharf angegrillt. Die GrillGrates haben wie immer ein tolles Branding auf mein Steak gezaubert. Tastybox11 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox11

 

Dann habe ich den Grill auf etwa 100-110 Grad runtergeregelt und das Steak indirekt auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen lassen. Nach etwa einer Stunde waren 55 Grad Kerntemperatur erreicht. Zeit für den Anschnitt!Tastybox12 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox12

 

Das Fleisch hat einen tollen gleichmäßigen Garpunkt. eine tolle Textur und es ist im Anschnitt super-saftig, ohne das der Fleischsaft ausläuft. Genau so muss ein perfektes Steak aussehen! Tastybox13 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox13

 

Gewürzt habe ich das Steak nur mit etwas Pyramiden-Salz und Pfeffer-Cuvee von Spirit of Spice. Mehr braucht es bei gutem Fleisch auch nicht, denn der Fleischgeschmack soll ja nur unterstrichen und nicht überdeckt werden.
Tastybox14 Tastybox - Das Angus, Lamm, und Weiderind Grill-Paket-Tastybox-Tastybox14

 

Fazit: Die Tastybox hat mich äußerst positiv überrascht. Grundsätzlich bin ja eher der Typ, der sein Fleisch sehen will, bevor er es kauft. Daher bestelle ich mein Fleisch selten online, sondern gehe lieber zum Metzger oder in den Großmarkt. Bei der Tastybox waren alle Bestandteile durch die Bank sehr gut und empfehlenswert. Da alle Produkte auch noch als nachhaltiger und biologischer Landwirtschaft stammen kann ich die Tastybox auf jeden Fall weiterempfehlen.
Habt ihr auch Lust die Tastybox mal auszuprobieren? Auf der Facebookseite von Tastybox gibt es aktuell ein Gewinnspiel, wo ihr jeden Tag Grillpakete von Tastybox gewinnen könnt.

 

2 Kommentare

  1. Danke für den tollen Bericht – kann mir immer noch nicht vorstellen Fleisch schicken zu lassen , vor allem im Sommer .

    • Liebe Gabriele, es geht heutzutage alles! Wir schicken sogar firscher Fisch aus der Nordsee im Hochsommer! 🙂 Wir packen alles in eine Styrobox mit der dazugehörige Kühlelemente, so dass das Fleisch für 24 Stunden bei 4°C gekühlt bleibt. Wir liefern dann mit UPS Express über Nacht.

      Letzter Woche gab es bis 37°C und hat trotzdem alles (Die Lieferung an BBQPIT) besten geklappt 🙂

      Für mehr info kannst Du uns jederzeit kontaktieren 🙂

Kommentieren Sie den Artikel