StartRezepteRubs, Saucen & DipsSweet Chili Sauce schnell und einfach selber machen

Sweet Chili Sauce schnell und einfach selber machen

-

Sweet Chili Sauce selber machen ist nicht schwer! In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man die beliebte Asia-Sauce selber macht.

Sweet Chili Sauce

Wir bereiten für euch einen absoluten Klassiker der asiatischen Küche zu – und nein, es sind keine Frühlingsrollen – aber genau dazu passt sie wie keine andere Sauce: die Sweet Chili Sauce! Auch bekannt als „Thai Sweet Chili Sauce“, denn ursprünglich kommt dieser sirupartig-süße Dip aus Thailand.
Mittlerweile bekommt man die beliebte Sauce auch in vielen Supermärkten, jedoch meist auch mehr „Sweet“ als „Chili“ und mit reichlich Zusatzstoffen und Konservierungsmitteln, die wir eigentlich gar nicht brauchen. Unsere Sweet Chili Sauce ist schnell zubereitet, sie kommt ohne Zusätze und Konservierungsstoffe aus und wir können den Schärfegrad auch noch selber bestimmen. Mit unserem Rezept könnt ihr eine authentische Thai Sweet Chili Sauce ganz nach Gusto in wenigen Minuten selber machen.

Folgende Zutaten werden für ca. 300 ml Sauce benötigt:

  • 2 frische rote Chilischoten
  • 1 Rawit Chilischote
  • 250 ml Wasser
  • 170 g brauner Zucker
  • 1 TL Meersalz
  • 85 ml Reisessig
  • 2 frische Knoblauchzehen
  • ½ TL Chiliflocken
  • 3 TL Speisestärke
  • 2 EL Wasser (zum Anrühren der Stärke)
Alle Zutaten für Sweet Chili Sauce auf einen Blick sweet chili sauce-Sweet Chili Sauce 01-Sweet Chili Sauce schnell und einfach selber machen
Alle Zutaten für Sweet Chili Sauce auf einen Blick

 

Zubereitung der Sweet Chili Sauce

Unsere Thai Sweet Chili Sauce ist schnell zubereitet auch die Vorbereitungen dauern nicht lange. Lediglich die Knoblauchzehen müssen von der Schale befreit werden und je nach Größe werden sie einmal halbiert. Anschließend werden die Chilischoten vom Stängel befreit. Jetzt kann man nach individuellem Geschmack entscheiden, ob die Sweet Chili Sauce eher mild, oder schärfer werden soll. Wir haben uns für eine schärfere, aber nicht feurig scharfe Variante entschieden. Daher werden die Chilischoten der Länge nach halbiert und die Membrane der Chilischoten entfernt, denn dort sitzt die Schärfe und nicht, wie viele vermuten, in den Samen. Die Chilischoten werden jetzt 2-3-mal durchgeschnitten und samt den Samen in einen Mixer gegeben. Wir haben dafür den kabellosen Universal-Zerkleinerer KM 3866 von Severin genutzt. Des Weiteren wird der Knoblauch, das Wasser, das Salz und der Reisessig in den Mixbehälter gegeben. Dann wird alles gut durchgemixt, bis nur noch feine Stücke zu erkennen sind. Es kann ruhig noch etwas Struktur in der Sweet Chili Sauce bleiben.

- Advertisement -

SALE
SEVERIN Kabelloser Akku-Universalzerkleinerer, Multizerkleinerer für grobes und feines Zerkleinern,...*
  • Lange Laufzeit – Der Gemüse Zerkleinerer schafft mit einer...
  • Glas-Behälter – Spülmaschinengeeignet und mit...
  • Umfangreiches Zubehör – Mit 4-Klingen-Messereinsatz zum...

Letzte Aktualisierung am 23.09.2023 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Wenn alles gemixt ist, geht es am Herd weiter, bzw. bei uns auf dem CASO Induktionskochfeld, da wir die Sweet Chili Sauce in unserer Outdoorküche zubereitet haben. Das Chilipüree, der Zucker und die getrockneten Chiliflocken werden in deinen Stieltopf gegeben und das Ganze wird aufgekocht. Wer möchte, kann den Schärfegrad der Sweet Chili Sauce jetzt regulieren, bzw. durch die Zugabe von getrockneten Chiliflocken verstärken. Das Ganze wird jetzt unter ständigem Rühren mit einem Schneebesens  aufgekocht und ca. um ein Drittel einreduziert. (Achtung: Nicht bis auf ein Drittel, sondern lediglich um ein Drittel!)

Die Sweet Chili Sauce wird einreduziert sweet chili sauce-Sweet Chili Sauce 03-Sweet Chili Sauce schnell und einfach selber machen
Die Sweet Chili Sauce wird einreduziert

 

Während die Sweet Chili Sauce einreduziert, kann man auch das Verfärben gut beobachten. Am Anfang ist die Sauce noch dünnflüssig und fast klar mit ein paar roten Chilistückchen. Nach und nach wird die Sauce immer rötlicher. Es muss also keine Paprika, geschweige rote Lebensmittelfarbe zur Farbintensivierung hinzugegeben werden.
Jetzt ist es an der Zeit, die Stärke mit etwas kaltem Wasser anzurühren und Teelöffel für Teelöffel zur Sauce unter ständigem Rühren hinzuzugeben um auf die ideale „Viskosität“ zu kommen. Unser Rezept ist eigentlich optimiert für die ideale sirupartige Sämigkeit der Sweet Chili Sauce und wer sich daranhält, bekommt die perfekte Konsistenz auch hin. Wenn die Sauce auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, entfaltet sie ihr volles Aroma und kann vielseitig eingesetzt werden.

Die fertige Thai Sweet Chili Sauce sweet chili sauce-Sweet Chili Sauce 04-Sweet Chili Sauce schnell und einfach selber machen
Die fertige Thai Sweet Chili Sauce

 

Unsere Sweet Chili Sauce passt perfekt zu asiatischen Gerichten wie Frühlingsrollen, frittierten Hühnchen, gebratenen Shrimps, Reis, Krabbenchips, Fingerfood, usw. Diese Sweet Chili Sauce ist nicht nur schnell gemacht, sondern ist auch ein echter Allrounder, der vielseitig eingesetzt werden kann. Probiert diese Sauce unbedingt mal aus!

Das Rezept zum Ausdrucken:

Sweet Chili Sauce sweet chili sauce-Sweet Chili Sauce-Sweet Chili Sauce schnell und einfach selber machen

Sweet Chili Sauce

Sweet Chili Sauce selber machen ist nicht schwer! In diesem Rezept zeigen wir euch, wie man die beliebte Asia-Sauce selber macht.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 15 Minuten
Keyword: Sweet Chili Sauce
Portionen: 1 Glas a 300 ml

Zutaten

Anleitungen

  • Unsere Thai Sweet Chili Sauce ist schnell zubereitet auch die Vorbereitungen dauern nicht lange. Lediglich die Knoblauchzehen müssen von der Schale befreit werden und je nach Größe werden sie einmal halbiert. Anschließend werden die Chilischoten vom Stängel befreit. Jetzt kann man nach individuellem Geschmack entscheiden, ob die Sweet Chili Sauce eher mild, oder schärfer werden soll. Wir haben uns für eine schärfere, aber nicht feurig scharfe Variante entschieden. Daher werden die Chilischoten der Länge nach halbiert und die Membrane der Chilischoten entfernt, denn dort sitzt die Schärfe und nicht, wie viele vermuten, in den Samen. Die Chilischoten werden jetzt 2-3-mal durchgeschnitten und samt den Samen in einen Mixer gegeben. Wir haben dafür den kabellosen Universal-Zerkleinerer KM 3866 von Severin genutzt. Des Weiteren wird der Knoblauch, das Wasser, das Salz und der Reisessig in den Mixbehälter gegeben. Dann wird alles gut durchgemixt, bis nur noch feine Stücke zu erkennen sind. Es kann ruhig noch etwas Struktur in der Sweet Chili Sauce bleiben.
  • Wenn alles gemixt ist, geht es am Herd weiter, bzw. bei uns auf dem CASO Induktionskochfeld, da wir die Sweet Chili Sauce in unserer Outdoorküche zubereitet haben. Das Chilipüree, der Zucker und die getrockneten Chiliflocken werden in deinen Stieltopf gegeben und das Ganze wird aufgekocht. Wer möchte, kann den Schärfegrad der Sweet Chili Sauce jetzt regulieren, bzw. durch die Zugabe von getrockneten Chiliflocken verstärken. Das Ganze wird jetzt unter ständigem Rühren mit einem Schneebesens  aufgekocht und ca. um ein Drittel einreduziert. (Achtung: Nicht bis auf ein Drittel, sondern lediglich um ein Drittel!)
  • Während die Sweet Chili Sauce einreduziert, kann man auch das Verfärben gut beobachten. Am Anfang ist die Sauce noch dünnflüssig und fast klar mit ein paar roten Chilistückchen. Nach und nach wird die Sauce immer rötlicher. Es muss also keine Paprika, geschweige rote Lebensmittelfarbe zur Farbintensivierung hinzugegeben werden.Jetzt ist es an der Zeit, die Stärke mit etwas kaltem Wasser anzurühren und Teelöffel für Teelöffel zur Sauce unter ständigem Rühren hinzuzugeben um auf die ideale "Viskosität" zu kommen. Unser Rezept ist eigentlich optimiert für die ideale sirupartige Sämigkeit der Sweet Chili Sauce und wer sich daranhält, bekommt die perfekte Konsistenz auch hin. Wenn die Sauce auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, entfaltet sie ihr volles Aroma und kann vielseitig eingesetzt werden.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Frank Thurau
Frank Thurau
Frank kam Ende 2014 über diverse Youtube-Kanäle zum Grillen und Backen und ist seitdem Feuer und Flamme am Grill und in der Backstube. Seine Leidenschaft für diese Themen bringt er seit September 2016 regelmäßig als Autor für BBQPit.de ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,378FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,331FollowerFolgen
1,255FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut