– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBurger & Co.Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw

Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw

-

– Advertisement –

Unser Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw ist ein besonderer Burger, denn die Short Ribs für diesen Burger sind zunächst geräuchert worden und anschließend in Rotwein gedämpft. Wie man das macht, zeigen wir euch in diesem Rezept!

Short Rib Burger

– Advertisement –

Wenn wir über das Thema Foodpairing sprechen, dann bedeutet das ja eigentlich nichts anderes, als passende Lebensmittel zusammenzubringen. So passt beispielsweise ein dunkler, kräftiger Rotwein, wie der halbtrockene Carnivor Zinfandel aus Kalifornien perfekt zu Beef Ribs. Dieser komplexe Wein überzeugt durch fruchtige Aromen von reifer Brombeere und Pflaume, Gewürzen wie Nelken, Muskat, Zimt und schwarzem Pfeffer, sowie Aromen von Mokka und dunkler Schokolade. Durch dieses vielschichtige Geschmacksbild und dem langen, sanften Abgang passt er einfach perfekt zu unseren Short Ribs.
In diesem Rezept servieren wir den Wein am Ende aber nicht einfach zum Burger, sondern nutzen den Wein auch bei der Zubereitung des Burgers. Und das gleich zweifach! Zunächst werden die Short Ribs geräuchert, anschließend in Rotwein geschmort, bzw. gedämpft. Außerdem kommen noch Rotweinzwiebeln auf unseren Burger, die ebenfalls mit dem Carnivor Zinfandel zubereitet werden. Mehr Foodpairing in einem Rezept geht praktisch nicht! 😉
Neben dem Wein sind natürlich die Short Ribs der Hauptdarsteller dieses Rezeptes. Hier handelt es sich um Greater Omaha Short Ribs aus Nebraska. Schaut euch diese Marmorierung an. Das kann nur gut werden!

Die drei wichtigsten Dinge für den Short Rib Burger auf einen Blick short rib burger-Short Rib Burger Rotweinzwiebeln 01-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw
Die drei wichtigsten Dinge für den Short Rib Burger auf einen Blick

 

Folgende Zutaten werden für 6 Burger benötigt:

Für die Rotweinzwiebeln:

Zubereitung des Short Rib Burgers

- Advertisement -

Zunächst kümmern wir uns um die Short Ribs, denn die brauchen insgesamt ca. 5-6 Stunden auf dem Grill. Die Ribs werden pariert und von etwaiger Fettauflage befreit. Dann werden die Ribs von allen Seiten mit dem Dalmatiner Rub gewürzt und für ca. 30 Minuten beiseite gestellt, damit der Rub etwas anziehen und einwirken kann.

Die Short Ribs werden zunächst geräuchert short rib burger-Short Rib Burger Rotweinzwiebeln 02-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw
Die Short Ribs werden zunächst geräuchert

 

Zubereitet haben wir die Short Ribs auf dem Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill. Der Grill wird auf 100°C vorgeheizt. Die Short Ribs haben wir zunächst 30 Minuten im Smoke Modus bei 100°C geräuchert, um einen intensiven Rauchgeschmack an das Fleisch zu bekommen. Dann wird die Temperatur auf 125°C erhöht und die Short Ribs werden insgesamt drei Stunden gesmokt.

Die Short Ribs werden drei Stunden geräuchert short rib burger-Short Rib Burger Rotweinzwiebeln 03-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw
Die Short Ribs werden drei Stunden geräuchert

 

Nach drei Stunden haben die Short Ribs eine tolle Farbe bekommen und das Fleisch hat begonnen, sich vom Knochen zurückzuziehen. Jetzt ist es Zeit für die Folienphase, in der die Short Ribs gedämpft, bzw. geschmort werden. Dafür haben wir ein großes Stück doppellagige Alufolie genommen und die Short Ribs mit der Fleischseite nach unten auf die Folie gelegt.

Zum Dämpfen wird der Carnivor Wein mit in die Folie geben short rib burger-Short Rib Burger Rotweinzwiebeln 04-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw
Zum Dämpfen wird der Carnivor Wein mit in die Folie geben

 

Dann wird der Wein mit in die Folie gegeben und das ganze Paket dicht verschlossen. Das ist besonders wichtig, damit die Short Ribs schön weich werden. Zur Überwachung der Kerntemperatur haben wir den MEATER+ verwendet. Das kabellose Thermometer wird einfach durch die Folie in die Fleischseite gestochen. Keine Sorge, das tut der Dichtigkeit keinen Abbruch.

Der Temperaturfühler vom MEATER+ wird durch die Folie gestochen short rib burger-Short Rib Burger Rotweinzwiebeln 05-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw
Der Temperaturfühler vom MEATER+ wird durch die Folie gestochen

 

Die in Folie gewickelten Short Ribs werden zurück in den Grill gegeben und der Deckel wird wieder geschlossen. Die Gartemperatur bleibt bei 125°C. Die Ziel-Kerntemperatur der Short Ribs liegt bei 92°C. Dann sind sie richtig schön zart und saftig. Die Garzeit hängt immer ein wenig von der Dicke der Short Ribs ab und auch von der Gartemperatur. In unserem Fall waren die Short Ribs nach ca. zwei Stunden bei 92°C Kerntemperatur. Insgesamt betrug die Garzeit also gut 5 Stunden. Die Short Ribs werden dann vom Grill genommen und der MEATER-Temperaturfühler wird vorsichtig aus der Folie gezogen. Die Ribs werden dann in der komplett geschlossenen Folie zum Entspannen beiseite gestellt. Keine Sorge, die Short Ribs kühlen in dieser Zeit nicht aus.

Die Rotweinzwiebeln werden zubereitet short rib burger-Short Rib Burger Rotweinzwiebeln 08-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw
Die Rotweinzwiebeln werden zubereitet

 

In der Zwischenzeit werden die Rotweinzwiebeln für den Short Ribs Burger zubereitet. Dafür werden die roten Zwiebeln gehäutet und in dünne Ringe geschnitten. Mit etwas Öl werden die Zwiebeln in einer Pfanne angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Wenn die Zwiebeln glasig sind, kommt der Carnivor Rotwein hinzu und wird bei geringer Hitze langsam einreduziert. Dabei immer wieder gut durchrühren. Nach etwa 25-30 Minuten sind die Rotweinzwiebeln fertig.

Die Short Ribs wurden im Wein gegart short rib burger-Short Rib Burger Rotweinzwiebeln 07-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw
Die Short Ribs wurden im Wein gegart

 

Wenn die Rotweinzwiebeln fertig sind, werden die Short Ribs ausgepackt. Vorsicht beim Öffnen der Folie, denn wir brauchen den Sud der Short Ribs noch. In der Folie hat sich ein absolut geschmacksintensiver Sud aus dem Carnivor Rotwein, Fleischsaft, Fett und dem Rub gebildet. Mit diesem Sud werden die aufgeschnittenen Short Ribs bestrichen. Das sorgt für den besonders intensiven Geschmack.
Das Fleisch der Short Ribs ist jetzt so weich, dass man die Knochen von alleine herausziehen kann. Die Fleischauflage der Short Ribs wird von den Knochen genommen, in etwa 5 mm dicke Scheiben geschnitten und dann zurück in den Sud gelegt. Das Fleisch nimmt den Sud jetzt auf und wird so noch saftiger und geschmackvoller.
In der Zwischenzeit werden die Burger Buns mit den Rotweinzwiebeln belegt, darauf wird das in Scheiben geschnittene Fleisch der Short Ribs gelegt und dann wird nochmal etwas vom Sud über das Fleisch geträufelt. Wer möchte, gibt dann noch etwas Coleslaw on top des Burgers.

Short Rib Burger mit Carnivor Rotweinzwiebeln short rib burger-Short Rib Burger Rotweinzwiebeln 06-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw
Short Rib Burger mit Carnivor Rotweinzwiebeln

 

Dieser Short Rib Burger ist unglaublich geschmacksintensiv! Gesmokte und in Wein gedämpfte Short Ribs mit Rotweinzwiebeln und dazu gibt es dann natürlich auch noch ein Glas Carnivor Wein. Dieser opulente Rotwein passt einfach perfekt zu diesem saftigen Short Rib Burger! Carnivor bedeutet übrigens Fleischfresser. Das trifft es doch hier ganz gut, oder? 😉

Carnivor Zinfandel (1 x 0.75l) short rib burger-image-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw
48 Bewertungen
Carnivor Zinfandel (1 x 0.75l)*
  • Ausbau im Stahltank
  • Zinfandel
  • Packung Weight: 1.28 kg

Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken:

short rib burger-Short Rib Burger Rotweinzwiebeln 06-Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw

Short Rib Burger

Unser Short Rib Burger mit Rotweinzwiebeln und Coleslaw ist ein besonderer Burger, denn die Short Ribs für diesen Burger sind zunächst geräuchert worden und anschließend in Rotwein gedämpft.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 6 Stunden
Arbeitszeit: 6 Stunden 20 Minuten
Keyword: Short Rib Burger
Portionen: 6 Burger

Anleitungen

  • Zunächst kümmern wir uns um die Short Ribs, denn die brauchen insgesamt ca. 5-6 Stunden auf dem Grill. Die Ribs werden pariert und von etwaiger Fettauflage befreit. Dann werden die Ribs von allen Seiten mit dem Dalmatiner Rub gewürzt und für ca. 30 Minuten beiseite gestellt, damit der Rub etwas anziehen und einwirken kann. Zubereitet haben wir die Short Ribs auf dem Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill. Der Grill wird auf 100°C vorgeheizt. Die Short Ribs haben wir zunächst 30 Minuten im Smoke Modus bei 100°C geräuchert, um einen intensiven Rauchgeschmack an das Fleisch zu bekommen. Dann wird die Temperatur auf 125°C erhöht und die Short Ribs werden insgesamt drei Stunden gesmokt.
  • Nach drei Stunden haben die Short Ribs eine tolle Farbe bekommen und das Fleisch hat begonnen, sich vom Knochen zurückzuziehen. Jetzt ist es Zeit für die Folienphase, in der die Short Ribs gedämpft, bzw. geschmort werden. Dafür haben wir ein großes Stück doppellagige Alufolie genommen und die Short Ribs mit der Fleischseite nach unten auf die Folie gelegt. Dann wird der Wein mit in die Folie gegeben und das ganze Paket dicht verschlossen. Das ist besonders wichtig, damit die Short Ribs schön weich werden. Zur Überwachung der Kerntemperatur haben wir den MEATER+ verwendet. Das kabellose Thermometer wird einfach durch die Folie in die Fleischseite gestochen. Keine Sorge, das tut der Dichtigkeit keinen Abbruch.
  • Die in Folie gewickelten Short Ribs werden zurück in den Grill gegeben und der Deckel wird wieder geschlossen. Die Gartemperatur bleibt bei 125°C. Die Ziel-Kerntemperatur der Short Ribs liegt bei 92°C. Dann sind sie richtig schön zart und saftig. Die Garzeit hängt immer ein wenig von der Dicke der Short Ribs ab und auch von der Gartemperatur. In unserem Fall waren die Short Ribs nach ca. zwei Stunden bei 92°C Kerntemperatur. Insgesamt betrug die Garzeit also gut 5 Stunden. Die Short Ribs werden dann vom Grill genommen und der MEATER-Temperaturfühler wird vorsichtig aus der Folie gezogen. Die Ribs werden dann in der komplett geschlossenen Folie zum Entspannen beiseite gestellt. Keine Sorge, die Short Ribs kühlen in dieser Zeit nicht aus.
  • In der Zwischenzeit werden die Rotweinzwiebeln für den Short Ribs Burger zubereitet. Dafür werden die roten Zwiebeln gehäutet und in dünne Ringe geschnitten. Mit etwas Öl werden die Zwiebeln in einer Pfanne angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Wenn die Zwiebeln glasig sind, kommt der Carnivor Rotwein hinzu und wird bei geringer Hitze langsam einreduziert. Dabei immer wieder gut durchrühren. Nach etwa 25-30 Minuten sind die Rotweinzwiebeln fertig.
  • Wenn die Rotweinzwiebeln fertig sind, werden die Short Ribs ausgepackt. Vorsicht beim Öffnen der Folie, denn wir brauchen den Sud der Short Ribs noch. In der Folie hat sich ein absolut geschmacksintensiver Sud aus dem Carnivor Rotwein, Fleischsaft, Fett und dem Rub gebildet. Mit diesem Sud werden die aufgeschnittenen Short Ribs bestrichen. Das sorgt für den besonders intensiven Geschmack. Das Fleisch der Short Ribs ist jetzt so weich, dass man die Knochen von alleine herausziehen kann. Die Fleischauflage der Short Ribs wird von den Knochen genommen, in etwa 5 mm dicke Scheiben geschnitten und dann zurück in den Sud gelegt. Das Fleisch nimmt den Sud jetzt auf und wird so noch saftiger und geschmackvoller. In der Zwischenzeit werden die Burger Buns mit den Rotweinzwiebeln belegt, darauf wird das in Scheiben geschnittene Fleisch der Short Ribs gelegt und dann wird nochmal etwas vom Sud über das Fleisch geträufelt. Wer möchte, gibt dann noch etwas Coleslaw on top des Burgers.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu D Antwort abbrechen

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,510FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,576FollowerFolgen
1,315FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut