[Enthält Werbung durch Produktnennungen] Schweinefilet ist einer der Lieblingszuschnitte der Deutschen beim Grillen! Egal ob als Spieß, gefüllt, als Medaillon oder mit Speck umwickelt, das zarte Fleisch kommt immer gut an. Für dieses Rezept haben wir das Filet auf der Planke zubereitet und mit einem selbstgemachten Steinpilz-Rub gewürzt. Schweinefilet mit Steinpilz-Rub ist nicht nur großes Geschmackskino, sondern auch schnell und einfach zubereitet.

Schweinefilet mit Steinpilz-Rub

Neben dem Steinpliz-Rub ist natürlich das Fleisch der Hauptdarsteller. Wie immer, setzen wir bei der Fleischauswahl auf kompromisslose Qualität und für dieses Rezept haben wir ein LaMila Iberico Schweinefilet von Albers Food verwendet. Da die Iberico-Schweine einen hohen Eichel-Anteil im Futter haben, hat das Fleisch eine besonders intensiven und nussigen Geschmack.

Für 4 Personen werden folgende Zutaten benötigt:

benötigtes Zubehör:

Alle Zutaten für Schweinefilet mit Steinpilz-Rub auf einen Blick schweinefilet mit steinpilz-rub-Schweinefilet Steinpilz Rub Planke 01-Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke
Alle Zutaten für Schweinefilet mit Steinpilz-Rub auf einen Blick

 

Zubereitung des Schweinefilets mit Steinpilz-Rub

Zunächst wird die Holzplanke (hier: Axtschlag Planke Western Red Cedar) für 1-2 Stunden gewässert und der Grill wird für 160°C indirekte Hitze vorbereitet. Dafür haben wir den Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegten Deflektorsteinen verwendet.

Axtschlag Räucherbretter, Western Red Cedar, 3 Grillbretter, Holz, 300 x 150 x 11 mm schweinefilet mit steinpilz-rub-image-Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke
51 Bewertungen
Axtschlag Räucherbretter, Western Red Cedar, 3 Grillbretter, Holz, 300 x 150 x 11 mm*
  • Axtschlag Räucherbretter zum Grillen aus reinem Zedernholz,...
  • Einfache Handhabung: Grillbretter für 30 Minuten einweichen, das...
  • 100% sortenrein, ohne sonstige Zusatzstoffe und Verunreinigungen

Jetzt wird der Steinpilz-Rub zubereitet. Dafür werden zunächst die Steinpilze und die Rosmarinnadeln fein gemahlen. Das klappt am besten in einer elektrischen Kaffeemühle. Der grobe Pfeffer und das Meersalz sollten ebenfalls etwas feiner gemahlen werden, jedoch sollten sie noch eine etwas gröbere Struktur haben. Alle Zutaten für den Steinpilz-Rub werden dann gut miteinander vermischt.

Steinpilz-Rub schweinefilet mit steinpilz-rub-Schweinefilet Steinpilz Rub Planke 02-Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke
Der Steinpilz-Rub ist fertig

 

Die Schweinefilets werden pariert und von überschüssigem Fett und Sehnen befreit. Dann wird das Fleisch von allen Seiten mit dem Steinpilz-Rub eingerieben. Nun werden die Planken aus dem Wasser genommen und über direkter Hitze auf dem Grill kurz „angetoastet“, so dass sie zu glimmen beginnen, denn wir wollen ein leichtes Raucharoma am Schweinefilet haben. Anschliessend werden die Deflektorplatten wieder in den Grill gelegt und die Schweinefilets mit Steinpilz-Rub dürfen auf den Planken im indirekten Bereich des Grills Platz nehmen.
Damit das Filet „auf den Punkt“ gegart wird, sollte man es mit einem Grillthermometer verkabeln. Wir haben hier das GrillEye Thermometer verwendet. Die Kerntemperatur bei Schweinefilet sollte bei etwa 64°C liegen, dann ist es durch, aber noch zart und saftig. Beim hier verwendeten Iberico Schweinefilet reichen auch 60°C aus.

Grilleye Thermometer Bluetooth 6 Sensoren schweinefilet mit steinpilz-rub-image-Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke
74 Bewertungen
Grilleye Thermometer Bluetooth 6 Sensoren*
  • Incl. 2 GrillEye Meat und Ambient Probe - 2 in 1: Messfühler...
  • Bis zu 6 Sensoren erweiterbar (optional zu bestellen)
  • Kompatibel mit iPad Mini TM, iPad 3 und neuer, iPhone 4s und...
GrillEye Grillthermometer schweinefilet mit steinpilz-rub-Schweinefilet Steinpilz Rub Planke 03-Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke
Das Schweinefilet mit Steinpilz-Rub wird mit dem GrillEye überwacht

 

Das Schweinefilet mit Steinpilz-Rub benötigt bei einer Grilltemperatur von 160°C etwa 30-40 Minuten, bis es die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat. Vor dem Anschnitt sollte das Filet noch 5 Minuten ruhen.

Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke schweinefilet mit steinpilz-rub-Schweinefilet Steinpilz Rub Planke 04-Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke
Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke

 

Das Schweinefilet mit Steinpilz-Rub ist eine wahre Geschmacksexplosion. Die getrockneten Steinplize wirken sorgen als natürlicher Geschmacksverstärker und sorgen für den Umami-Geschmack. Sie harmonieren perfekt mit dem sanften Raucharoma der Zedernholzplanke und dem nussigen Iberico-Filet. Als Beilage dazu passen Speckbohnen und Rosmarinkartoffeln. Viel Spaß beim Nachgrillen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Schweinefilet Planke schweinefilet mit steinpilz-rub-Schweinefilet Steinpilz Rub Planke 150x150-Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke
Schweinefilet mit Steinpilz-Rub
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schweinefilet ist einer der Lieblingszuschnitte der Deutschen beim Grillen! Egal ob als Spieß, gefüllt, als Medaillon oder mit Speck umwickelt, das zarte Fleisch kommt immer gut an. Für dieses Rezept haben wir das Filet auf der Planke zubereitet und mit einem selbstgemachten Steinpilz-Rub gewürzt. Schweinefilet mit Steinpilz-Rub ist nicht nur großes Geschmackskino, sondern auch schnell und einfach zubereitet.
    Portionen
    4 Portionen
    Kochzeit
    40 Minuten
    Portionen
    4 Portionen
    Kochzeit
    40 Minuten
    Schweinefilet Planke schweinefilet mit steinpilz-rub-Schweinefilet Steinpilz Rub Planke 150x150-Schweinefilet mit Steinpilz-Rub von der Planke
    Schweinefilet mit Steinpilz-Rub
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Schweinefilet ist einer der Lieblingszuschnitte der Deutschen beim Grillen! Egal ob als Spieß, gefüllt, als Medaillon oder mit Speck umwickelt, das zarte Fleisch kommt immer gut an. Für dieses Rezept haben wir das Filet auf der Planke zubereitet und mit einem selbstgemachten Steinpilz-Rub gewürzt. Schweinefilet mit Steinpilz-Rub ist nicht nur großes Geschmackskino, sondern auch schnell und einfach zubereitet.
      Portionen
      4 Portionen
      Kochzeit
      40 Minuten
      Portionen
      4 Portionen
      Kochzeit
      40 Minuten
      Zutaten
      • 2 Schweinefilets (je ca. 400 g)
      • 10 g getrocknete Steinpilze
      • 1,5 TL 9 Pfeffer Symphonie
      • 1,5 TL grobes Meersalz
      • 2 TL Rohrzucker
      • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
      • 1/2 TL Chipotle Chili
      • 1 Zweig Rosmarin
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst wird die Holzplanke (hier: Axtschlag Planke Western Red Cedar) für 1-2 Stunden gewässert und der Grill wird für 160°C indirekte Hitze vorbereitet. Dafür haben wir den Kamado Joe Classic II Keramikgrill mit eingelegten Deflektorsteinen verwendet.
      2. Jetzt wird der Steinpilz-Rub zubereitet. Dafür werden zunächst die Steinpilze und die Rosmarinnadeln fein gemahlen. Das klappt am besten in einer elektrischen Kaffeemühle. Der grobe Pfeffer und das Meersalz sollten ebenfalls etwas feiner gemahlen werden, jedoch sollten sie noch eine etwas gröbere Struktur haben. Alle Zutaten für den Steinpilz-Rub werden dann gut miteinander vermischt.
      3. Die Schweinefilets werden pariert und von überschüssigem Fett und Sehnen befreit. Dann wird das Fleisch von allen Seiten mit dem Steinpilz-Rub eingerieben. Nun werden die Planken aus dem Wasser genommen und über direkter Hitze auf dem Grill kurz "angetoastet", so dass sie zu glimmen beginnen, denn wir wollen ein leichtes Raucharoma am Schweinefilet haben. Anschliessend werden die Deflektorplatten wieder in den Grill gelegt und die Schweinefilets mit Steinpilz-Rub dürfen auf den Planken im indirekten Bereich des Grills Platz nehmen. Damit das Filet "auf den Punkt" gegart wird, sollte man es mit einem Grillthermometer verkabeln. Wir haben hier das GrillEye Thermometer verwendet. Die Kerntemperatur bei Schweinefilet sollte bei etwa 64°C liegen, dann ist es durch, aber noch zart und saftig. Beim hier verwendeten Iberico Schweinefilet reichen auch 60°C aus.
      4. Das Schweinefilet mit Steinpilz-Rub benötigt bei einer Grilltemperatur von 160°C etwa 30-40 Minuten, bis es die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat. Vor dem Anschnitt sollte das Filet noch 5 Minuten ruhen.

      Letzte Aktualisierung am 14.08.2018 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

      Ich stimme zu.