– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBeilagenKartoffelgratin aus dem Dutch Oven

Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven

-

– Advertisement –

Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven ist eine der beliebtesten Beilagen. Es ist einfach in der Zubereitung, es gelingt immer und es schmeckt einfach gut.

Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven

– Advertisement –

Die Zutatenmenge ist berechnet für die Zubereitung im Feuertopf FT6 und Feuertopf FT9 von Petromax und reicht als Beilage für ca. 6 Personen. Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 1,2 kg Kartoffeln (festkochend)
  • 300 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • Salz & Pfeffer
  • 100 g frisch geriebenen Emmentaler
  • optional: Speck und Zwiebeln

Die Kartoffeln werden zunächst geschält und in sehr dünne Scheiben geschnitten. Die Scheiben sollten möglichst gleich dick sein, damit sie gleichmäßig garen. Es empfiehlt sich daher einen Gemüsehobel zu verwenden. Der Dutch Oven wird mit Butter von innen eingefettet, so dass später nichts anhängt. Die Kartoffelscheiben werden dann flach in den Dutch Oven geschichtet. Auf jede Lage Kartoffeln wird etwas Muskatnuss drüber gerieben. Wenn alle Kartoffelscheiben in den Dutch Oven eingeschichtet sind, bereitet man die Sauce zu.
Tipp: Wenn man ein herzhaftes Gratin zubereiten möchte, kann man noch angebratenen Speck und Zwiebeln mit hinzu geben.

Gratin im Dutch Oven kartoffelgratin-Kartoffelgratin01-Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven
Die Kartoffeln werden in den Feuertopf geschichtet

 

Zubereitung der Sauce

Sahne und Milch wird in einen Topf gegeben, mit reichlich Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt und dann kurz aufgekocht. Die Sahne-Milch-Mischung gibt man dann über die Kartoffeln im Dutch Oven. Die Kartoffeln müssen dabei nicht komplett in der Sahne-Milch-Mischung liegen. Wenn man zu viel Sauce in den Dutch Oven gibt und die Kartoffeln komplett bedeckt sind, wird es am Ende zu flüssig und die Sahne bindet nicht richtig ab.
Zuletzt gibt man dann den frisch geriebenen Käse auf die Kartoffeln. Man kann das Gratin auch ohne Käse zubereiten, jedoch schmeckt es mit einem würzigen Emmentaler einfach besser.

Kartoffel-Gratin aus dem Dutch-Oven kartoffelgratin-Kartoffelgratin02-Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven
Die Kartoffelscheiben werden mit geriebenem Emmentaler bedeckt
- Advertisement -

 

Die richtige Brikettmenge

In der Zwischenzeit lässt man im Anzündkamin mit Briketts vor. Dabei ist der kleine Weber-Kamin ist ideal für geringe Brikettmengen beim „dopfen“. Verwendet man Holzkohlebriketts (z.B. Grillis von ProFagus), benötigt man 27 Stück. Der Feuertopf wird dann von unten mit 8 Briketts und von oben mit den restlichen 19 Briketts befeuert. Verwendet man Kokosbriketts, wie die Kokoko Eggs von McBrikett, braucht man etwas weniger Brennstoff, da die Eggs größer sind. In diesem Fall würden dann 21-22 Briketts ausreichen (6 unten und 15-16 oben). Wichtig ist es, dass man ca. 2/3 der Briketts auf dem Deckel des Dutch Oven platziert und nur 1/3 Drittel unten drunter. Legt man mehr Briketts nach unten, würde das Kartoffelgratin anbrennen.

Petromax Feuertopf FT6 kartoffelgratin-Kartoffelgratin03-Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven
Der Feuertopf FT6 wird mit 27 durchgeglühten Holzkohle-Briketts bestückt.

 

Nachdem die glühenden Briketts auf und unter dem Dutch Oven platziert sind, kann man den Gusstopf erstmal 60 Minuten aus den Augen lassen und sich um andere Dinge kümmern, denn das Kartoffelgratin macht sich quasi von selbst.

Petromax Feuertopf kartoffelgratin-Kartoffelgratin04-Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven
Die durchgeglühten Briketts sind nach 70 Minuten auf dem Dutch Oven fast zerfallen

 

Das Gratin ist nach etwa 60-70 Minuten fertig, wenn der Käse braun ist. Man kann es aber auch problemlos noch etwas länger stehen lassen, wenn es noch zu flüssig ist. Es sollte leicht schlonzig und cremig sein, dann ist es perfekt. Da kann es dann auch schonmal 90 Minuten dauern, bis es die gewünschte cremige Konsistenz erreicht hat.

Petromax Feuertopf FT12 kartoffelgratin-Kartoffelgratin06-Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven
Große Mengen lassen sich beispielsweise im Petromax Feuertopf FT12 zubereiten

 

Auch größere Mengen  lassen sich problemlos zubereiten. Hier habe ich beispielsweise für eine Geburtstagsparty ein Gratin aus gut 4kg Kartoffeln und 1,5l Sahne-Milchmischung im großen Petromax Feuertopf FT12 gemacht. Davon haben 18 Personen gegessen und es war noch etwas übrig.

Kartoffelgratin kartoffelgratin-Kartoffelgratin05-Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven
Kartoffelgratin mit Speck und Zwiebeln aus dem Dutch-Oven

 

Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven ist eine geniale Beilage, die kinderleicht im Dutch Oven zubereitet werden kann. Man kann es natürlich auch herkömmlich im Backofen zubereiten, doch im Dutch Oven gart es einfach gleichmässiger und die Konsistenz ist einfach besser. Probiert es mal aus. Ich bin immer wieder begeistert von diesem einfachen aber genialen Gratin!

Ihr habt noch nicht den richtigen Dutch Oven / Feuertopf? Dann schaut mal in den umfangreichen Dutch Oven Guide mit vielen Tipps & Tricks rund um die Gusseisen-Töpfe!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Kartoffelgratin Dutch-Oven kartoffelgratin-Kartoffelgratin-Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven

Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven

Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven ist eine geniale Beilage, die kinderleicht im Dutch Oven zubereitet werden kann. Man kann es natürlich auch herkömmlich im Backofen zubereiten, doch im Dutch Oven gart es einfach gleichmässiger und die Konsistenz ist einfach besser.
4.52 von 64 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 35 Minuten
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Kartoffeln werden zunächst geschält und in sehr dünne Scheiben geschnitten. Die Scheiben sollten möglichst gleich dick sein, damit sie gleichmäßig garen. Es empfiehlt sich daher einen Gemüsehobel zu verwenden. Der Dutch Oven wird mit Butter von innen eingefettet, so dass später nichts anhängt. Die Kartoffelscheiben werden dann flach in den Dutch Oven geschichtet. Auf jede Lage Kartoffeln wird etwas Muskatnuss drüber gerieben. Wenn alle Kartoffelscheiben in den Dutch Oven eingeschichtet sind, bereitet man die Sauce zu. Tipp: Wenn man ein herzhaftes Gratin zubereiten möchte, kann man noch angebratenen Speck und Zwiebeln mit hinzu geben.
  • Sahne und Milch wird in einen Topf gegeben, mit reichlich Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt und dann kurz aufgekocht. Die Sahne-Milch-Mischung gibt man dann über die Kartoffeln im Dutch Oven. Die Kartoffeln müssen dabei nicht komplett in der Sahne-Milch-Mischung liegen. Wenn man zu viel Sauce in den Dutch Oven gibt und die Kartoffeln komplett bedeckt sind, wird es am Ende zu flüssig und die Sahne bindet nicht richtig ab. Zuletzt gibt man dann den frisch geriebenen Käse auf die Kartoffeln. Man kann das Gratin auch ohne Käse zubereiten, jedoch schmeckt es mit einem würzigen Emmentaler einfach besser.
  • In der Zwischenzeit lässt man im Anzündkamin mit Briketts vor. Dabei ist der kleine Weber-Kamin ist ideal für geringe Brikettmengen beim "dopfen". Verwendet man Holzkohlebriketts (z.B. Grillis von ProFagus), benötigt man 27 Stück. Der Feuertopf wird dann von unten mit 8 Briketts und von oben mit den restlichen 19 Briketts befeuert. Verwendet man Kokosbriketts, wie die Kokoko Eggs von McBrikett, braucht man etwas weniger Brennstoff, da die Eggs größer sind. In diesem Fall würden dann 21-22 Briketts ausreichen (6 unten und 15-16 oben). Wichtig ist es, dass man ca. 2/3 der Briketts auf dem Deckel des Dutch Oven platziert und nur 1/3 Drittel unten drunter. Legt man mehr Briketts nach unten, würde das Kartoffelgratin anbrennen. Nachdem die glühenden Briketts auf und unter dem Dutch Oven platziert sind, kann man den Gusstopf erstmal 60 Minuten aus den Augen lassen und sich um andere Dinge kümmern, denn das Kartoffelgratin macht sich quasi von selbst.
  • Das Gratin ist nach etwa 60-70 Minuten fertig, wenn der Käse braun ist. Man kann es aber auch problemlos noch etwas länger stehen lassen, wenn es noch zu flüssig ist. Es sollte leicht schlonzig und cremig sein, dann ist es perfekt. Da kann es dann auch schonmal 90 Minuten dauern, bis es die gewünschte cremige Konsistenz erreicht hat.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

43 Kommentare

  1. Könnte man das Gratin auch in der Petromax Feuerpfanne auf dem Gasgrill machen. Ich denke indirekt bei 180 Grad!? Wenn ja, wie lange?
    Vielen Dank für eine wie immer fundierte Antwort.
    Schöne Grüße
    Gert

    • Hallo Gert, grundsätzlich funktioniert das natürlich auch in der Pfanne indirekt im Grill oder Backofen. Die Garzeit hängt in erster Linie von der Dicke der Kartoffeln ab. Grundsätzlich solltest du in etwa die gleiche Garzeit anpeilen.

  2. Ich habe das Gratin gestern gemacht und es war super. Nächstes We möchte ich es nochmal machen aber ca die doppelte Menge. Brauche ich da dann auch die doppelte Zeit?

  3. Ich habe das Gratis gestern gemacht.. war perfekt… ich will es bald wieder machen aber ca die doppelte menge.. eher etwas mehr. Brauch ich da dann auch die doppelte zeit?

  4. Hallo Thorsten, ich würde das gerne im Petromax FT3 kochen. Ich würde 12 McBrikett zu nehmen, mit 1/3 – 2/3 Verteilung. Meinst du das passt so?

    Viele Grüße
    Marc

  5. Hallo,
    Könnte man das Gratin morgens vorbereiten und abends dann nur noch den Käse darauf verteilen und garen? Oder müsste man die Kartoffeln vorher kochen, damit sie nicht braun werden?

    • Hallo Meike du kannst das komplett vorbereiten und dann kaltstellen. Die Kartoffeln werden nicht braun, da sie ja eh schon in der Sauce sind.

  6. Hallo Thorsten,
    Ich würde den Gratin auch gerne in Dutch Oven machen ,allerdings im Gasgrill.
    Kannst Du mir hier einen Tipp geben bei welcher Temperatur und wie lange es dauert?
    Ich hätte 180 Grad indirekt gedacht aber wie lange braucht er dann.

    • Hallo Marco, so wie es im Rezept steht: 60-90 Minuten. Nach 60 Minuten würde ich mal einenersten Blick riskieren. 180 Grad sollte passen.

  7. Hallo Thorsten,
    vielen Dank für die vielen tollen Tips und die tolle Seite.
    Gerne würde ich das Rezept am Wochenende nachgrillen. Ich habe passend zu meinem 57er Weber-Kugel mit GBS-System den Original Weber Dutch Oven. Gerne würde ich das System natürlich auch nutzen. Reicht es aus, den Dutch Oven ins System zu setzen und einen glühenden Ring aus Grilles am Rand des Grills entlang zu platzieren. Sollte erfahrungsgemäß für bis zu ca. 200 Grad im Grill reichen.
    Falls das so funktioniert, wie verändern sich Menge der Zutaten und die Garzeit?
    Vielen Dank schon mal für eine kurze Rückmeldng.
    Gruß Marco

  8. Super lecker! Genau die richtige Konsistenz. Die erste Schicht mit dem Käse war richtig schön angeknuspert:-). Hat allerdings für gerade mal vier Personen gereicht, beim nächsten mal wird großzügiger kalkuliert. Danke für das tolle Rezept:-).

  9. Hi Thorsten,
    Erstmal ein gutes neues Jahr.
    Zu Weihnachten habe ich einen camp chef 10″ deluxe geschenkt bekommen. Da lag es nahe, ein Rezept von Dir zu probieren. Ist ja quasi eine Gelinggarantie. Ich habe genau die Menge aus deinem Rezept verwendet. (Im Dopf hätte die doppelte Menge Platz gefunden.) Bestückt habe ich mit 6 Profagus unten und 14 oben. Nach 70 Minuten war es perfekt. Toll gratiniert, sämig und sehr lecker. Dazu gab es gefüllte Hähnchenbrust mit Gruyère Käse und Baconmantel. Das werde ich öfters machen. Vorher gibt’s aber noch andere Rezepte von Dir zu testen. Zum Beispiel Brot (wenn ich Backmalz finde). Vielen Dank für die Veröffentlichung der leckeren Rezepte.

    Viele Grüße

    Torsten

  10. Hi, heute gemacht mit der Hälfte der Zutaten. Sehr lecker, werde aber beim nächsten mal etwas weniger Flüssigkeit und doppelt Käse nehmen. GEschmacksache halt, ansonsten top. Hatte 6 Briketts unten und 13 oben, passte. Super Seite mit super Tips, Respekt.

    BwG Ulli

  11. Hallo Thorsten,

    ich habe leider keine offene Feuerstelle bzw. einen Grill in den der DO passt daher würde ich das gerne im BO machen. Hast du mir da bitte einen Tipp mit welcher Temperatur ich die Geschichte anheizen darf? Sehe ich es richtig dass die Kartoffeln nicht vorgekocht worden sind?

  12. Klingt doch gut, so gut, dass es auf meiner Veranda sehr verführerisch riecht. Wart, wart… Für Geschichten mit dem Dopf eignet sich auch die Weber (lösch) Kohle ganz gut. So schlecht ist sie nun auch nicht. Eben nix für den Minionring aber hierfür gut. Ich freue mich schon auf das Gratin!

    • Hallo Verena, die doppelte Menge kriegst du nicht in den „Dopf“. Da muss du einen größeren verwenden (z.B. den Petromax ft12). Und dann gibt man auch mehr Briketts auf den Dutch Oven, so dass die Garzeit nicht viel länger sein wird.

  13. Hey, das Rezept hört sich wirklich super an!
    Würde es gerne im ft9 von petromax machen. Um wieviel sollte ich denn wohl die Zutaten erhöhen, damit das gute Stück auch voll wird? 🙂
    Vielen dank schon mal…liebe grüße

    • Hallo Flo, der Petromax ft9 und der ft6 haben beide die gleiche „Grundfläche“. Der ft9 ist lediglich ein Stück höher als der ft6. Daher kannst du die gleichen Mengen nehmen. Etwas mehr geht natürlich auch, dann wird das Gratin nur höher. Habe das aber auch gerade nochmal im Rezept geändert.

    • Hallo Eva, der Petromax ft9 und der ft6 haben beide die gleiche „Grundfläche“. Der ft9 ist lediglich ein Stück höher als der ft6. Daher kannst du die gleichen Mengen nehmen. Etwas mehr geht natürlich auch, dann wird das Gratin nur höher.

  14. Schönes Rezept… muss ich mal nachbauen….
    Hast dus auch schonmal im Mini-DO versucht? also als Beilage für 2-4Personen

  15. Das hört sich Klasse an. Werde ich am Samstag im 4,5er zusammen mit Schichtfleisch aus dem 9er machen. Mal schauen was die Verwandschaft dazu sagt….

  16. Hallo,

    Du hast echt eine tolle Seite, weiter so!! Die Mengenangabe, passt die auch genau für ein 12er Camp Chef, und kommt der Speck und die Zwiebeln auch abwechselnd hinein?

    Gruß

    • Hallo Ralph, der 12er Camp Chef ist deutlich größer. Da kannst du diie Mengen fast verdoppeln, wenn der voll werden soll. Schichten kann man wie man möchte, abwechselnd passt natürlich am besten. 🙂

    • Hallo,

      kann es sein daß Du Dich da vertan hast? Ich bin gerade verunsichert weil ich das Gratin am Samstag in meinem 12er Camp Chef machen möchte.
      Laut Amazon haben der Petromax und der Camp Chef jeweils 36cm Durchmesser bei etwa 9l Volumen.

      Grüße,
      Thorsten

    • Korrekt, in der Regel verwende ich Grillis von Profagus. Wobei das in diesem Fall auch Grillcountry Briketts sein könnten…
      Für’s Dopfen eignen sich auch sehr gut HeatBeats (Braunkohle). Die halten sehr lange.

Schreibe einen Kommentar zu Svenbo Antwort abbrechen

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,068FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,330FollowerFolgen
1,269FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut