– Advertisement –
– Advertisement –
StartRezepteBeilagenEingelegte Jalapenos - Chilis selber einlegen

Eingelegte Jalapenos – Chilis selber einlegen

-

– Advertisement –

Eingelegte Jalapenos selber zu machen ist nicht schwer. Mit dieser Anleitung kannst du frische Jalapenos und Chilis aller Art selber einlegen und bis zu ein Jahr haltbar machen.

Eingelegte Jalapenos selber machen

– Advertisement –

Du hast eine eigene Chilizucht und möchtest deine Chilis konservieren? Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Chiliernte zu konservieren. Man kann sie einfrieren, trocknen, räuchern oder aber einlegen. Eingelegte Jalapenos haben den Vorteil, dass sie bis zu einem Jahr haltbar sind un man so immer wieder drauf zurückgreifen kann. Wenn man sie vor dem einlegen in Ringe schneidet hat man direkt ein perfektes Topping für Burger, Hot Dogs und auch Salate.

Für eingelegte Jalapenos werden folgende Zutaten benötigt:

  • 700 g frische Jalapenos
  • 1 Liter Essig
  • 1 Liter Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Senfkörner

Die Menge reicht für ca. 10 Gläser a 250 ml.

Jalapenos eingelegte jalapenos-Jalaseingelegt01-Eingelegte Jalapenos – Chilis selber einlegen
Frische Jalapenos sind das Ausgangsprodukt für eingelegte Jalapenos
- Advertisement -

 

So werden Jalapenos eingelegt

Man kann die ganzen Früchte einlegen, oder aber man schneidet sie in gleichmäßig dicke Ringe. Der Vorteil der Scheiben ist, dass man sie dann direkt aus dem Glas nehmen und vielfältig verwenden kann, daher schneiden wir unsere Jalapenos in etwa 3-4 mm dicke Scheiben. Die Kerne bleiben drin, denn sie sorgen für die nötige Schärfe. Beim Schneiden der Chilis ist es empfehlenswert (Einweg-)Handschuhe zu tragen, da die Jalapenos teilweise sehr scharf sein können und wenn man dann mit dem Finger ans Auge kommt, kann das sehr unangenehm sein.

In Scheiben geschnittene Jalapenos eingelegte jalapenos-Jalaseingelegt02-Eingelegte Jalapenos – Chilis selber einlegen
Die Jalapenos werden in Ringe geschnitten

 

Anschliessend werden die Jalapeno-Scheiben möglichst dicht in Einmachgläser gefüllt. Die Gläser sollten möglichst keimfrei sein, daher sollte man diese vorher auskochen.

Jalapeno-Scheiben in Gläsern eingelegte jalapenos-Jalaseingelegt03-Eingelegte Jalapenos – Chilis selber einlegen
Die Jalapeno-Ringe werden in Einmachgläser gegeben

 

Dann gibt man Wasser, Essig, Zucker, Salz und die Senfkörner in einen Topf und kocht den Sud kurz auf.

Sud für eingelegte Jalapenos eingelegte jalapenos-Jalaseingelegt04-Eingelegte Jalapenos – Chilis selber einlegen
Der Sud wird aufgekocht

 

Die Jalapenos werden konserviert

Der kochende Sud wird in die Gläser gekippt und die Gläser werden sofort mit dem Deckel verschlossen und auf den Kopf gestellt. Dadurch spart man sich das Einkochen und die eingelegten Jalapenos werden so konserviert und bleiben lange haltbar.

Jetzt sollten die Gläser mindestens zwei Wochen lagern, bevor man sie öffnet. Besser noch 4-6 Wochen, denn erst dann sind sie richtig durchgezogen und aromatisch. Die Haltbarkeit der eingelegten Jalapenos beträgt bis zu einem Jahr. Es gibt auch Gläser die nach dieser Methode noch länger gehalten haben. So lange der Sud nicht trüb wird, sollten sie noch genießbar sein. Wir haben auch schon zwei Jahre alte Gläser mit eingelegten Jalapenos verwendet, die noch einwandfrei waren.

Eingelegte Jalapenos selber machen eingelegte jalapenos-Eingelegte Jalapenos selber machen Chilis 01-Eingelegte Jalapenos – Chilis selber einlegen
Eingelegte Jalapenos

 

Hinweis: Die Schärfe verteilt sich gleichmäßig im Glas. Mischt man scharfe mit milden Chilis, bekommt man im Endeffekt einen mittleren Schärfegrad im ganzen Glas. Hat man nur milde Chilis, kann man das Ganze mit einer sehr scharfen Chili (zum Beispiel Habanero) etwas aufpeppen. Bei sehr scharfen Chlis kann man milde Gemüsepaprika dazu geben, um die Schärfe zu mildern.
Eingelegte Jalapenos sollte man immer im Haus haben! Sie sind ideal als Belag für Burger, auf Pizza, als Füllung in Bacon Bombs oder einfach pur als Snack zwischendurch! Viel Spaß beim Nachmachen!

CapCro 25er Set Sturzglas 230 ml Marmeladenglas Einmachglas Einweckglas to 82 rot Karierter Deckel eingelegte jalapenos-image-Eingelegte Jalapenos – Chilis selber einlegen
1.534 Bewertungen
CapCro 25er Set Sturzglas 230 ml Marmeladenglas Einmachglas Einweckglas to 82 rot Karierter Deckel*
  • 25er Set Sturzglas mit 230ml Füllmenge
  • Deckelfarbe rot kariert
  • Höhe 7,1 cm

Letzte Aktualisierung am 6.12.2021 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

 

Das Rezept zum ausdrucken:

eingelegte jalapenos-Eingelegte Jalapenos selber machen Chilis 01-Eingelegte Jalapenos – Chilis selber einlegen

Jalapenos einlegen

Du hast eine eigene Chilizucht und möchtest deine Chilis konservieren? Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Chiliernte zu konservieren. Man kann sie einfrieren, trocknen, räuchern oder aber einlegen. Eingelegte Jalapenos haben den Vorteil, dass sie bis zu einem Jahr haltbar sind un man so immer wieder drauf zurückgreifen kann. Wenn man sie vor dem einlegen in Ringe schneidet hat man direkt ein perfektes Topping für Burger, Hot Dogs und auch Salate.
3.86 von 68 Bewertungen
Portionen: 10 Gläser

Zutaten

Anleitungen

  • Man kann die ganzen Früchte einlegen, oder aber man schneidet sie in gleichmäßig dicke Ringe. Der Vorteil der Scheiben ist, dass man sie dann direkt aus dem Glas nehmen und vielfältig verwenden kann, daher schneiden wir unsere Jalapenos in etwa 3-4 mm dicke Scheiben. Die Kerne bleiben drin, denn sie sorgen für die nötige Schärfe. Beim Schneiden der Chilis ist es empfehlenswert (Einweg-)Handschuhe zu tragen, da die Jalapenos teilweise sehr scharf sein können und wenn man dann mit dem Finger ans Auge kommt, kann das sehr unangenehm sein.
  • Anschliessend werden die Jalapeno-Scheiben möglichst dicht in Einmachgläser gefüllt. Die Gläser sollten möglichst keimfrei sein, daher sollte man diese vorher auskochen. Dann gibt man Wasser, Essig, Zucker, Salz und die Senfkörner in einen Topf und kocht den Sud kurz auf. Der kochende Sud wird in die Gläser gekippt und die Gläser werden sofort mit dem Deckel verschlossen und auf den Kopf gestellt. Dadurch spart man sich das Einkochen und die eingelegten Jalapenos werden so konserviert und bleiben lange haltbar.
  • Jetzt sollten die Gläser mindestens zwei Wochen lagern, bevor man sie öffnet. Besser noch 4-6 Wochen, denn erst dann sind sie richtig durchgezogen und aromatisch. Die Haltbarkeit der eingelegten Jalapenos beträgt bis zu einem Jahr. Es gibt auch Gläser die nach dieser Methode noch länger gehalten haben. So lange der Sud nicht trüb wird, sollten sie noch genießbar sein. Wir haben auch schon zwei Jahre alte Gläser mit eingelegten Jalapenos verwendet, die noch einwandfrei waren.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

23 Kommentare

  1. Hätte da auch eine Frage: Das Thema Botulismus hat mich total verunsichert.
    Wie sieht es bei deinem Rezept damit aus? Ohne das ganze nochmal einkochen zu müssen bleiben die Peperoni natürlich knackiger. Irgendwie finde ich keine Antwort auf diese Frage. Kannst du mir weiter helfen?
    Liebe Grüße
    Dagmar

    • Hallo Dagmar, grundsätzlich sollte man natürlich immer möglichst sauber arbeiten. Durch den hohen Essiganteil im Rezept sollte es generell keine Probleme geben. Ich würde das Einkochen immer empfehlen, um mögliche Risiken auszuschließen.

  2. Dieses Rezept ist einfach PERFEKT!! Es ist das erste Mal das ich überhaupt ein Rezept kommentiere.
    Die Jalapeños sind schön crunchy, werden also nicht weich. Auch nach einem Jahr noch genau so perfekt wie nach einigen Wochen nach dem einlegen. Ob für BBQ oder Mexikanische Essen, auf die Pizza oder in Rühreier, es gibt unzählige leckere Möglichkeiten. Und das Rezept muss ich mit jedem teilen der sie probiert hat. SUPER REZEPT, DANKE!!!

    • Hallo Silvia, es freut mich, dass die Jalapenos so gut bei dir ankommen. Danke für das Feedback! 🙂

  3. Hallo, ich hätte auch noch eine Frage zum Essig. Wieviel %iger Essig ist gemeint. Der ganz normale 25% oder weniger?
    Gruß Judidt

    • Wie meinst du das? Essig darf in Deutschland zwischen 5 und 15,5% Essigsäure enthalten….
      Nimm einfach den Essig den du am liebsten magst. Weinessig ist super. Branntweinessig tut es aber auch.

  4. Hallo Zusammen,

    kann man die Gläser zusätzlich mit mini Mais, Paprika oder Einlegegurken auffüllen? Falls ja, wie lange ist es dann haltbar?
    Gruß
    Schumi

    • Hallo Schumi, ja du kannst natürlich auch andere Dinge mit einlegenen. Die Haltbarkeit sollte sich nicht großartig ändern, sofern sauber gearbeitet wird und das Glas ein Vakuum hat.

  5. Hallo!
    Das Rezept hört sich gut an, nur wieviel Liter ist denn eine Flasche? 1L oder 0,7 ? Ich habe zwar schon gelesen, dass Wasser zu Essig 50:50 vermischt wird, aber Salz und Zucker müssen ja auch entsprechend der Menge an Flüssigkeit zugeführt werden…
    Ansonsten schon einmal Danke für das Rezept!

  6. Ich hab das Ganze mit meinen gezogenen Chillies in verschiedenen Schärfegraden gemacht. Zum Auffüllen hab ich roten Paprika reingemacht. mal sehen wie es wird. Danke für dein Rezept !

  7. Grüß dich,
    habe gerade nach deinem Rezept meine Jalas eingelegt. Bin gespannt wie die werden. Normalerweise mache ich die in einem Honig-Bier Sud ein. Falls du das noch nicht gegessen hast…. unbedingt mal ausprobieren.
    Beste Grüße
    Marco

  8. Eine Frage: Kommen in den Sud wirklich Pfefferkörner wie in deinem Rezept beschrieben? Für mich sieht das aus wie Senfkörner. Bitte zurückschreiben, da ich meine Jalas nach deinem Rezept einlegen möchte.

    Danke

    Gruß Markus

Schreibe einen Kommentar zu Judidt Schulz Antwort abbrechen

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,170FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,503FollowerFolgen
1,278FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut