Pulled Pork aus dem Dutch Oven – geht das überhaupt? Oder ist es lediglich ein übergarter und zerrupfter Schweinebraten? Wir haben uns am BBQ-Klassiker aus dem Feuertopf versucht und haben das Fleisch vorab geräuchert.

Pulled Pork aus dem Dutch Oven

Man findet viele Anleitungen und Rezepte für Pulled Pork aus dem Dutch Oven im Netz. Doch echte Grill- und BBQ-Freunde rümpfen hier häufig die Nase, denn ein Turbo Pulled Pork in nur 4 Stunden hat nun wirklich nicht viel mit einem echten Pulled Pork gemeinsam, welches für viele Stunden low & slow im Rauch gegart wurde. Im Dutch Oven fehlt nicht nur das Raucharoma und die tolle Kruste, sondern auch die Konsistenz ist eine deutlich Andere, da sich Fett und Kollagen in der kurzen Garzeit nicht zersetzen können. Böse Zungen behaupten sogar, es handle sich beim Pulled Pork aus dem Dutch Oven lediglich um einen geschmorten und übergarten Schweinebraten, der zerrupft wird.

Daher haben wir bei unserem Pulled Pork aus dem Dutch Oven einen etwas anderen Weg gewählt. Als Ausgangsprodukt dient ein 2,5 kg schwerer LaMila Duroc-Schweinenacken von Albers Food, der durch eine tolle Marmorierung überzeugt.

LaMila Duroc-Schweinenacken von Albers Food pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 01-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
LaMila Duroc-Schweinenacken von Albers Food

 

Da wir der Meinung sind, dass vor allem der Rauchgeschmack und die Kruste das Besondere an einem guten Pulled Pork sind, ist es für uns auch keine Option den Schweinenacken direkt in den Dutch Oven zu stopfen und hemmungslos zu schmoren. Wir haben das Fleisch daher vorher für eine Stunde im Grill geräuchert um etwas Rauchgeschmack ans Fleisch zu bekommen.

Folgende Zutaten werden benötigt:

Benutzte Hardware & Zubehör:

Zutaten für Pulled Pork aus dem Dutch Oven pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 02-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Zutaten für Pulled Pork aus dem Dutch Oven

 

Der Nacken wird 1 Stunde geräuchert

Wir beginnen mit den Vorbereitungen bereits am Vortag. Der Schweinenacken wird von allen Seiten großzügig mit dem Wiesel Ultimate BBQ-Rub, einvakuumiert (Lesetipp: Vakuumierer-Kaufberatung) und über Nacht im Kühlschrank gelagert. Wer keinen Vakuumierer hat, kann das Fleisch auch in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank lagern. Dabei sollte man den Nacken jedoch in eine Schale legen da Frischhaltefolie nicht dicht ist.

CASO GourmetVAC 380 pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 03-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Der gewürzte Nacken wird vakuumiert

 

Am nächsten Tag nimmt man den Nacken aus dem Kühlschrank und bereitet den Grill für indirekte Hitze vor. Wir haben den Kamado Joe mit eingelegten Deflektorsteinen auf 120-130°C indirekt Hitze eingeregelt und für das Raucharoma drei Hickory Wood Chunks direkt auf die Glut gelegt.

Hickory Chunks sorgen für das Raucharoma pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 04-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Hickory Chunks sorgen für das Raucharoma

 

Der Schweinenacken wird dann für eine Stunde bei 120-130°C geräuchert. In der Zwischenzeit bereitet man schonmal die Dutch Oven Phase vor und glüht 16 Kokoko Eggs in einem (kleinen) Anzündkamin durch.

Sale
KOKOKO EGGS 10kg pulled pork aus dem dutch oven-image-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
51 Bewertungen
Kamado Joe pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 05-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Der Schweinenacken wird für 1 Stunde geräuchert

 

Dann werden die Zwiebeln geschält und in etwa 5 mm dicke Ringe, bzw. Scheiben geschnitten und auf dem Boden vom Dutch Oven verteilt und der Petromax Stapelrost hineingestellt. Der Stapelrost dient letztendlich dafür, dass das Fleisch nicht im eigenen Saft schwimmt und eine Kruste bekommt.

Das Fleisch wird auf dem Stapelrost platziert pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 06-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Das Fleisch wird auf dem Stapelrost platziert

 

Der Schweinenacken hat auf dem Grill eine wunderbare Farbe bekommen. Er wird nun auf den Stapelrost gelegt und mit dem Grillthermometer verkabelt. Wir haben hier das GrillEye mit zwei Sonden verwendet. Eine Sonde wird mittig ist Fleisch gesteckt, um die Kerntemperatur zu überwachen, die andere Sonde wird auf den Stapelrost gelegt, um die Gartemperatur zu überwachen.

Sale
Petromax Stapelrost aus Gusseisen pulled pork aus dem dutch oven-image-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
9 Bewertungen
Petromax Stapelrost aus Gusseisen*
  • Der gusseiserne Rost von Petromax für den Feuertopf FT6 FT9 FT12...
  • Lieferumfang: 1x Petromax Stapelrost aus Gusseisen
  • Material Gusseisen - Durchmesser: 23 cm - B x H x T (in cm): 23 x...
Der Schweinenacken wird mit dem GrillEye verkabelt pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 07-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Der Schweinenacken wird mit dem GrillEye verkabelt

 

Die Fühlerkabel der Sonden werden an der Seite durch die Kabeldurchführung am Dutch Oven gelegt. Wenn dann der Deckel aufgesetzt wird, ist darauf zu achten, dass die Kerbe im Deckelrand genau über der Kabeldurchführung vom Topf gelegt wird, damit die Leitungen nicht gequetscht werden.

Die Fühlerkabel werden aus dem Dutch Oven geführt pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 09-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Die Fühlerkabel werden aus dem Dutch Oven geführt

 

Nun werden die Briketts gleichmäßig unter dem Boden und auf dem Deckel verteilt. In diesem Fall acht Kokoko Eggs unter dem Dutch Oven und acht Stück auf dem Deckel des Dutch Ovens. Ziel ist es, ein Garraumtemperatur von etwa 130°C zu erreichen. Die Anzahl der Briketts hängt letztendlich von der Qualität und Größe der Briketts, sowie von den Umgebungstemperaturen und Windbedingungen ab und kann abweichen.

grilleye Thermometer Bluetooth 6 Sensoren pulled pork aus dem dutch oven-image-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
68 Bewertungen
grilleye Thermometer Bluetooth 6 Sensoren*
  • Incl. 2 GrillEye Meat und Ambient Probe - 2 in 1: Messfühler...
  • Bis zu 6 Sensoren erweiterbar (optional zu bestellen)
  • Kompatibel mit iPad Mini TM, iPad 3 und neuer, iPhone 4s und...
Kokoko Eggs sorgen für langanhaltende Hitze pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 08-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Kokoko Eggs sorgen für langanhaltende Hitze

 

Das Pulled Pork aus dem Dutch Oven benötigt etwa 3-4 Stunden bis es fertig ist. Perfekt ist es, wenn es beim Reinstechen mit einem Temperaturfühler butterzart ist und sich der Fühler fast ohne Widerstand ins Fleisch stechen lässt. Das kann bei einer Kerntemperatur von etwa 85- 95°C der Fall sein. Man sollte das Fleisch nicht zwingend auf 95°C ziehen. Wenn es bei 90°C schon butterweich ist, wird es bei 95°C nicht unbedingt besser. Daher  empfiehlt es sich die Zartheit durch Einstechen zu überprüfen und nicht zwingend nach Kerntemperatur zu gehen.

Das Pulled Pork aus dem Dutch Oven ist fertig pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 10-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Das Pulled Pork aus dem Dutch Oven ist fertig

 

Wenn das Pulled Pork aus dem Dutch Oven fertig ist, nimmt man den Feuertopf aus der Glut und stellt ihn für ca. 30 Minuten an die Seite, damit das Fleisch ein wenig Ruhen kann. Da das Fleisch mehr als genug Hitze in sich hat und auch der Dutch Oven genug Hitze gespeichert hat, braucht das Fleisch nicht in Alufolie gewickelt zu werden.

Pulled Pork aus dem Dutch Oven pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 11-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Pulled Pork aus dem Dutch Oven

 

Nach der Ruhephase wird das Fleisch heraus genommen und “gepulled”. Dazu kann man beispielsweise die Pulled Pork Krallen verwenden. Der Stapelrost wird entnommen und die Flüssigkeit aus dem Topf abgegossen. Die Zwiebelringe aus dem Feuertopf sind jetzt ein prima Topping für den Pulled Pork Burger. Je nach Geschmack und gewünschter Saftigkeit, wird das Pulled Pork aus dem Dutch Oven mit dem Sud und der BBQUE-Sauce vermengt und im Dutch Oven serviert. Am besten schmeckt es natürlich klassisch mit Coleslaw auf einem Burger Bun.

Pulled Pork Burger mit Coleslaw pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 12-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Pulled Pork Burger mit Coleslaw

 

Wenn man Pulled Pork aus dem Dutch Oven nach dieser Art und Weise zubereitet, kommt es einem “echten” Pulled Pork aus dem Grill oder Smoker schon recht nahe. Aber der Dutch Oven kann die stundenlange Garzeit auf dem Smoker nicht 1:1 ersetzen. Der große Vorteil beim Pulled Pork aus dem Dutch Oven ist natürlich, dass es deutlich schneller geht, als auf einem Grill. Da aber die Plateauphase quasi überfahren wird, zersetzt sich das Fett und Kollagen nicht so gut, wie bei der Barbecue- oder Kugelgrill-Variante. Wenn man es zerrupft hat, muss man ggf. ein paar Fettstücke im Fleisch aussortieren. Dennoch ist Pulled Pork aus dem Dutch Oven eine besonders schmackhafte und saftige Variante, vor allem wenn man es wieder mit dem Sud und etwas Barbecue-Sauce vermischt. Wer mal ein Turbo Pulled Pork machen möchte, sollte die Dutch Oven Version unbedingt mal ausprobieren. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen!

Sale
Petromax Feuertopf ft9 (Dutch Oven) (mit Standfüssen) pulled pork aus dem dutch oven-image-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
86 Bewertungen
Petromax Feuertopf ft9 (Dutch Oven) (mit Standfüssen)*
  • Petromax Feuertopf ft9 (Dutch Oven) mit Füssen
  • Material: Gusseisen
  • Personen: 8 bis 14 Personen

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Dutch Oven Pulled Pork pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 11 150x150-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Pulled Pork aus dem Dutch Oven
Votes: 3
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Pulled Pork aus dem Dutch Oven - geht das überhaupt? Oder ist es lediglich ein übergarter und zerrupfter Schweinebraten? Wir haben uns am BBQ-Klassiker aus dem Feuertopf versucht und haben das Fleisch vorab geräuchert.
    Servings
    12 Portionen
    Cook Time
    4-5 Stunden
    Servings
    12 Portionen
    Cook Time
    4-5 Stunden
    Dutch Oven Pulled Pork pulled pork aus dem dutch oven-Pulled Pork Dutch Oven 11 150x150-Pulled Pork aus dem Dutch Oven
    Pulled Pork aus dem Dutch Oven
    Votes: 3
    Rating: 5
    You:
    Rate this recipe!
    Rezept drucken
    Pulled Pork aus dem Dutch Oven - geht das überhaupt? Oder ist es lediglich ein übergarter und zerrupfter Schweinebraten? Wir haben uns am BBQ-Klassiker aus dem Feuertopf versucht und haben das Fleisch vorab geräuchert.
      Servings
      12 Portionen
      Cook Time
      4-5 Stunden
      Servings
      12 Portionen
      Cook Time
      4-5 Stunden
      Ingredients
      • 2,5 kg Schweinenacken am Stück (z.B. Duroc Nacken)
      • Wiesel Ultimate BBQ-Rub
      • BBQ-Sauce
      • 2 Gemüsezwiebeln
      Servings: Portionen
      Instructions
      1. Wir beginnen mit den Vorbereitungen bereits am Vortag. Der Schweinenacken wird von allen Seiten großzügig mit dem Wiesel Ultimate BBQ-Rub, einvakuumiert und über Nacht im Kühlschrank gelagert. Wer keinen Vakuumierer hat, kann das Fleisch auch in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank lagern. Dabei sollte man den Nacken jedoch in eine Schale legen da Frischhaltefolie nicht dicht ist.
      2. Am nächsten Tag nimmt man den Nacken aus dem Kühlschrank und bereitet den Grill für indirekte Hitze vor. Wir haben den Kamado Joe mit eingelegten Deflektorsteinen auf 120-130°C indirekt Hitze eingeregelt und für das Raucharoma drei Hickory Wood Chunks direkt auf die Glut gelegt. Der Schweinenacken wird dann für eine Stunde bei 120-130°C geräuchert. In der Zwischenzeit bereitet man schonmal die Dutch Oven Phase vor und glüht 16 Kokoko Eggs in einem (kleinen) Anzündkamin durch.
      3. Dann werden die Zwiebeln geschält und in etwa 5 mm dicke Ringe, bzw. Scheiben geschnitten und auf dem Boden vom Dutch Oven verteilt und der Petromax Stapelrost hineingestellt. Der Stapelrost dient letztendlich dafür, dass das Fleisch nicht im eigenen Saft schwimmt und eine Kruste bekommt. Der Schweinenacken hat auf dem Grill eine wunderbare Farbe bekommen. Er wird nun auf den Stapelrost gelegt und mit dem Grillthermometer verkabelt. Wir haben hier das GrillEye mit zwei Sonden verwendet. Eine Sonde wird mittig ist Fleisch gesteckt, um die Kerntemperatur zu überwachen, die andere Sonde wird auf den Stapelrost gelegt, um die Gartemperatur zu überwachen. Die Fühlerkabel der Sonden werden an der Seite durch die Kabeldurchführung am Dutch Oven gelegt. Wenn dann der Deckel aufgesetzt wird, ist darauf zu achten, dass die Kerbe im Deckelrand genau über der Kabeldurchführung vom Topf gelegt wird, damit die Leitungen nicht gequetscht werden.
      4. Nun werden die Briketts gleichmäßig unter dem Boden und auf dem Deckel verteilt. In diesem Fall acht Kokoko Eggs unter dem Dutch Oven und acht Stück auf dem Deckel des Dutch Ovens. Ziel ist es, ein Garraumtemperatur von etwa 130°C zu erreichen. Die Anzahl der Briketts hängt letztendlich von der Qualität und Größe der Briketts, sowie von den Umgebungstemperaturen und Windbedingungen ab und kann abweichen.
      5. Das Pulled Pork aus dem Dutch Oven benötigt etwa 3-4 Stunden bis es fertig ist. Perfekt ist es, wenn es beim Reinstechen mit einem Temperaturfühler butterzart ist und sich der Fühler fast ohne Widerstand ins Fleisch stechen lässt. Das kann bei einer Kerntemperatur von etwa 85- 95°C der Fall sein. Man sollte das Fleisch nicht zwingend auf 95°C ziehen. Wenn es bei 90°C schon butterweich ist, wird es bei 95°C nicht unbedingt besser. Daher empfiehlt es sich die Zartheit durch Einstechen zu überprüfen und nicht zwingend nach Kerntemperatur zu gehen. Wenn das Pulled Pork aus dem Dutch Oven fertig ist, nimmt man den Feuertopf aus der Glut und stellt ihn für ca. 30 Minuten an die Seite, damit das Fleisch ein wenig Ruhen kann. Da das Fleisch mehr als genug Hitze in sich hat und auch der Dutch Oven genug Hitze gespeichert hat, braucht das Fleisch nicht in Alufolie gewickelt zu werden.
      6. Nach der Ruhephase wird das Fleisch heraus genommen und "gepulled". Dazu kann man beispielsweise die Pulled Pork Krallen verwenden. Der Stapelrost wird entnommen und die Flüssigkeit aus dem Topf abgegossen. Die Zwiebelringe aus dem Feuertopf sind jetzt ein prima Topping für den Pulled Pork Burger. Je nach Geschmack und gewünschter Saftigkeit, wird das Pulled Pork aus dem Dutch Oven mit dem Sud und der BBQUE-Sauce vermengt und im Dutch Oven serviert. Am besten schmeckt es natürlich klassisch mit Coleslaw auf einem Burger Bun.

       

      Letzte Aktualisierung am 2018-06-21 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      4 Kommentare

      1. Hallo Kristian,

        könnte man die Räucherei vorher umgehen, in dem man in den Dutsch Oven ein sogenanntes “Räucherpäckchen” aus Alufolie und Räucherchips plaziert?

        Gruss

        Thomas

      2. Hey Thomas, ein Räucherpäckchen empfehle ich hierbei nicht. Nimm lieber ein oder zwei Chunks entzünde sie und lege sie in den Dutch Oven für 1-2 Stunden herein. Jedoch beachte bitte, deine nächsten Gerichte aus dem von dir genutzten Dutch Oven werden einen Rauchgeschmack bekommen.
        LG Kristian

      3. Ich habe das bisher immer so gemacht: Fleisch bis zur ersten Plateauphase bzw max. 70 Grad KT im Smoker lassen. Danach nimmt es eh keinen Rauch mehr an. Dann statt in Alu ab in den Dutch Oven. Auf die Zwiebeln verzichte ich. Was soll das bringen. Ich lege das Fleisch auf den Einlegerost und pinsle es mit Mob Sauce ein. Bisher hat niemand einen Unterschied zu einem PP nur vom Smoker bemerkt.

        • Hi Dirk, das ist auch eine gute Variante. Nur die Aussage, dass Fleisch ab 70°C keinen Rauch mehr annimmt, stimmt nicht. Fleisch nimmt immer Rauch an. Du kannst einen Braten auf 70 Grad KT ziehen und dann räcuhern, du wirst es deutlich schmecken…

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

      Ich stimme zu.