– Advertisement –
– Advertisement –
StartFleisch GerichteGeflügelPulled Beer Chicken

Pulled Beer Chicken

-

– Advertisement –

[Werbung] Pulled Chicken ist ein alter Hut, heute machen wir Pulled Beer Chicken! Was das genau ist und wie man es zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Pulled Beer Chicken

– Advertisement –

Unter dem Motto „Königlich Kochen“ haben wir zusammen mit König Pilsener dieses wahrhaft königliche Pulled Beer Chicken entwickelt. Das spritzig-frische Pilsener mit dem herben Abgang ist nämlich nicht nur ein ideales Feierabendbier, sondern macht auch beim BBQ eine gute Figur! Wir haben Hähnchenbrustfilet zunächst geräuchert, anschließend in einem Sud aus König Pilsener, BBQ-Sauce und Zwiebeln gegart und anschließend in der einreduzierten Sauce auseinandergezupft und damit vermischt. Das Ergebnis ist ein besonders schmackhaftes Pulled Beer Chicken, das sowohl die typischen BBQ-Aromen hat und dank des Garens im Biersud besonders saftig und aromatisch ist.

Folgende Zutaten werden für 6 Portionen benötigt:

  • 4 Hähnchenbrustfilets (ca. 1 kg)
  • 660 ml König Pilsener (2 Flaschen zu je 0,33l)
  • 150 ml BBQ-Sauce
  • 3 EL BBQ-Rub
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Limette

Alle Zutaten für Pulled Beer Chicken auf einen Blick pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 01-Pulled Beer Chicken pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 01-Pulled Beer Chicken
Alle Zutaten für Pulled Beer Chicken auf einen Blick

 

Zubereitung des Pulled Bier Chickens

- Advertisement -

In diesem Rezept kombinieren BBQ und Kochen, denn zunächst räuchern wir unsere Hähnchenbrustfilets für 15 Minuten im Holzrauch, um das typische BBQ-Aroma zu bekommen und garen es anschließend im Biersud. Dafür wird die Hähnchenbrust zunächst rundum mit dem BBQ-Rub gewürzt. Die Zwiebeln werden gehäutet und in dünne Streifen geschnitten. Die Frühlingszwiebeln werden ebenfalls in dünne Ringe geschnitten und beiseite gestellt. Der Grill, bzw. Smoker wird auf niedrige Hitze (ca. 80°C vorgeheizt) und das Hähnchenbrustfilet wird für 15 Minuten im Holzrauch geräuchert.

Das gewürzte Hähnchenbrustfilet wird zunächst für 15 Minuten geräuchert pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 02-Pulled Beer Chicken pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 02-Pulled Beer Chicken
Das gewürzte Hähnchenbrustfilet wird zunächst für 15 Minuten geräuchert

 

In der Zwischenzeit wird der Bier-BBQ-Sud vorbereitet. Dafür haben wir das König Pilsener zusammen mit der BBQ-Sauce und den Zwiebeln in eine gusseiserne Pfanne verrührt.

Sud aus Bier, BBQ-Sauce und Zwiebeln pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 03-Pulled Beer Chicken pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 03-Pulled Beer Chicken
Sud aus Bier, BBQ-Sauce und Zwiebeln

 

Wenn die 15 Minuten im Rauch vorbei sind, werden die Hähnchenbrustfilets vom Grill genommen und in den Sud gelegt.  Gleichzeitig wird die Temperatur im Grill wird auf 220°C erhöht.

Das Hähnchenbrustfilet wird in den Biersud gelegt pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 04-Pulled Beer Chicken pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 04-Pulled Beer Chicken
Das Hähnchenbrustfilet wird in den Biersud gelegt

 

Dann wird die Pfanne vorsichtig zurück in den Grill gestellt und das Hähnchen gart jetzt für ca. 60 Minuten bei 220°C im Sud. Während der Garzeit reduziert sich der Sud immer weiter und wird nach und nach zu einer dickflüssigen Sauce. Gegen Ende der Garzeit hat sich die Flüssigkeit auf etwa 1/3 der Ursprungsmenge einreduziert. Das Hähnchenbrustfilet sollte nun eine Kerntemperatur um die 90°C haben.

Nach ca. 60 Minuten ist der Sud einreduziert pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 06-Pulled Beer Chicken pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 06-Pulled Beer Chicken
Nach ca. 60 Minuten ist der Sud einreduziert

 

Nun wird die Pfanne vom Grill genommen und die Hähnchenbrustfilets werden in der Pfanne mit zwei Gabeln auseinandergezupft und mit dem restlichen Sud vermischt. Das gezupfte Hähnchenfleisch wird anschließend mit den kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln garniert und mit selbstgemachtem Coleslaw und einer geachtelten Limette serviert. Das Pulled Beer Chicken kann pur genossen werden, im Bun als Pulled Chicken Burger, im Wrap als Pulled Chicken oder auch zusammen mit dem Coleslaw in einem Taco.

Pulled Beer Chicken mit Coleslaw pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 08-Pulled Beer Chicken pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 08-Pulled Beer Chicken
Pulled Beer Chicken mit Coleslaw

 

Wir haben schon einige Pulled Chicken Varianten zubereitet. Diese Version mit dem Garen im Biersud war in jedem Fall die saftigste und geschmackvollste Variante. Die Hähnchenbrust bekommt zunächst das typische Raucharoma und im Anschluss durch das Garen im Biersud den konzentrierten herb-süßen Geschmack des einreduzierten König Pilseners mit der BBQ-Sauce. Probiert dieses Pulled Beer Chicken unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da. Viel Spaß beim Nachmachen!

Das Rezept zum Ausdrucken:

pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 07-Pulled Beer Chicken pulled beer chicken-Pulled Beer Chicken 07-Pulled Beer Chicken

Pulled Beer Chicken

Pulled Chicken ist ein alter Hut, heute machen wir Pulled Beer Chicken! Was das genau ist und wie man es zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.
4.72 von 7 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Keyword: Pulled Beer Chicken
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  • In diesem Rezept kombinieren BBQ und Kochen, denn zunächst räuchern wir unsere Hähnchenbrustfilets für 15 Minuten im Holzrauch, um das typische BBQ-Aroma zu bekommen und garen es anschließend im Biersud. Dafür wird die Hähnchenbrust zunächst rundum mit dem BBQ-Rub gewürzt. Die Zwiebeln werden gehäutet und in dünne Streifen geschnitten. Die Frühlingszwiebeln werden ebenfalls in dünne Ringe geschnitten und beiseite gestellt. Der Grill, bzw. Smoker wird auf niedrige Hitze (ca. 80°C vorgeheizt) und das Hähnchenbrustfilet wird für 15 Minuten im Holzrauch geräuchert.
  • In der Zwischenzeit wird der Bier-BBQ-Sud vorbereitet. Dafür haben wir das König Pilsener zusammen mit der BBQ-Sauce und den Zwiebeln in eine gusseiserne Pfanne verrührt. Wenn die 15 Minuten im Rauch vorbei sind, werden die Hähnchenbrustfilets vom Grill genommen und in den Sud gelegt.  Gleichzeitig wird die Temperatur im Grill wird auf 220°C erhöht. Dann wird die Pfanne vorsichtig zurück in den Grill gestellt und das Hähnchen gart jetzt für ca. 60 Minuten bei 220°C im Sud. Während der Garzeit reduziert sich der Sud immer weiter und wird nach und nach zu einer dickflüssigen Sauce. Gegen Ende der Garzeit hat sich die Flüssigkeit auf etwa 1/3 der Ursprungsmenge einreduziert. Das Hähnchenbrustfilet sollte nun eine Kerntemperatur um die 90°C haben.
  • Nun wird die Pfanne vom Grill genommen und die Hähnchenbrustfilets werden in der Pfanne mit zwei Gabeln auseinandergezupft und mit dem restlichen Sud vermischt. Das gezupfte Hähnchenfleisch wird anschließend mit den kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln garniert und mit selbstgemachtem Coleslaw und einer geachtelten Limette serviert. Das Pulled Beer Chicken kann pur genossen werden, im Bun als Pulled Chicken Burger, im Wrap als Pulled Chicken oder auch zusammen mit dem Coleslaw in einem Taco.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
pulled beer chicken-625587e12c5f76a3b065f7cf6b1efbc5 s 117 d mm r g-Pulled Beer Chicken
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. 😉

6 Kommentare

    • Hallo Dieter, weil wir die Hähnchenbrust im Sud schmoren und der Sud sich einreduzieren soll. Eine Hähnchenbrust hat ja auch kein Bindegewebe, welches man über einen längeren Zeitraum low & slow weichgaren muss, wie beim Pulled Pork. Hot & fast ist hier die Devise.

  1. 5 stars pulled beer chicken-stars 5-Pulled Beer Chicken
    Geiles Rezept! Einfach und einfach lecker! Kleines Update: ich habe das im Kugelgrill und Dutch gemacht. 8 bis 10 Weber Briketts für den Smoke im Deckel, 20 Stück für die hohe Temperatur im Topf. Das Fleisch etwas „überwürzen“, das Bier saugt ein wenig. Die Temperaturen passen soweit, nur den Deckel für die letzte halbe Stunde nicht schließen, damit der Sud schön reduzieren kann. Viertelstunde vor dem Servieren Pullen!!! Das reduziert nochmals den Sud, gibt nochmals Geschmack ins Fleisch und wird schön würzig! Meine Frau hat 2 Packungen Brustfilet gekauft, das sind 8 halbe gewesen; fünf hungrige Mäuler haben das locker verdrückt…

  2. Ich werde es mal mit Kalträuchern probieren, weil für die Temperatur von 80C benötigt man am Besten einen Pelletsmoker der die Temperatur regelt. Den Grill auf 220 vorheizen sollte dann klappen und dann eventuell die Garzeit und Flüssigkeit etwas erhöhen 😀.

Schreibe einen Kommentar zu Helmut Antwort abbrechen

Recipe Rating




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst pulled beer chicken-grillfuerst ad 300x250 2020-Pulled Beer Chicken

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte pulled beer chicken-grillkaufberatung klein-Pulled Beer Chicken
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte pulled beer chicken-Zubehoer Kaufberatung klein-Pulled Beer Chicken

BBQPit on Social Networks

75,069FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
9,321FollowerFolgen
1,271FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut pulled beer chicken-300x100 ak 2-Pulled Beer Chicken