- Advertisement -

Ein Omelett ist ein Frühstücks-Klassiker. Die Eierspeise lässt sich wunderbar auf dem Grill zubereiten und die Variationsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Wir haben ein klassisches Omelett mit Bacon & Cheddar zubereitet.

Omelett klassisch zubereiten

Für ein einfaches Omelett braucht man nur drei Zutaten: Eier, Salz und Pfeffer, sowie etwas Fett für die Pfanne. 3-4 Eier werden mit Salz und Pfeffer verquirlt, in eine gefettete Pfanne gegeben und bei mittlerer Hitze gebraten, bzw. stocken gelassen. Wichtig bei der Zubereitung ist, dass man es mit der Hitze nicht übertreibt, da das Ei langsam stocken muss. Bei zu hoher Hitze wird es schnell trocken. Der Eierpfannkuchen wird in der Regel zum Frühstück oder auch als leichtes Abendessen gegessen. Da das Omelett kohlenhydratfrei ist, ist es ideal für eine low-carb Ernährung.
Dieses Grundrezept lässt sich nach Belieben mit weiteren Zutaten ergänzen. Egal ob Gemüse, Kräuter, Käse oder gar Fleisch & Wurst. Ein Omelett lässt sich in unzähligen leckeren Varianten zubereiten.

Für unser Omelett mit Bacon & Cheddar werden folgende Zutaten benötigt:

  • 8 Eier (Gr. M)
  • 5 Scheiben Bacon (dick geschnitten)
  • 4 Scheiben Kerrygold Cheddar herzhaft
  • 1 Tomate
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • optional: 1 Frühlingszwiebel

Verwendetes Zubehör:

- Advertisement -
Omelett Zutaten  omelett-Omelett Cheddar Bacon 01-Omelett mit Bacon & Cheddar
Alle Zutaten für das Bacon-Cheddar Omelett auf einen Blick

 

Zubereitung des Bacon-Cheddar-Omeletts

Die Zubereitung kann auf dem Herd oder auch auf dem Grill stattfinden. Wir haben diesen Eierkuchen in einer gusseisernen Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp25h) auf dem Kamado Joe Junior Keramikgrill bei direkter Hitze zubereitet. Zunächst wird die Tomate fein gewürfelt. Dann werden die Eier in eine Schale aufgeschlagen, mit Salz und Pfeffer gewürzt, mit einer Gabel leicht schaumig geschlagen und die Tomatenwürfel werden ebenfalls untergerührt. Dann wird der Bacon in der Gusspfanne knusprig gebraten.

Bacon auf dem Kamado Joe Junior Joe omelett-Omelett Cheddar Bacon 02-Omelett mit Bacon & Cheddar
Der Bacon wird knusprig gebraten

 

Der knusprige Bacon wird aus der Pfanne genommen und zum abtropfen auf Küchenpapier gelegt. Das ausgelassene Baconfett wird in der Pfanne gelassen, denn es wird für die Zubereitung des Omeletts genutzt. Das verquirlte Ei wird vorsichtig in der Pfanne verteilt. Dabei sollte man aufpassen, dass die Hitze nicht zu hoch ist. Etwa 140°C sind vollkommen ausreichend.

Petromax Feuerpfanne mit Zwei Henkeln (Ø 25 cm mit 2 Henkeln) omelett-image-Omelett mit Bacon & Cheddar
105 Bewertungen
Petromax Feuerpfanne mit Zwei Henkeln (Ø 25 cm mit 2 Henkeln)*
  • Petromax Feuerpfanne mit zwei Henkeln (Ø 25 cm mit 2 Henkeln)
  • Die Petromax Feuerpfanne aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Das beste Material: Gusseisen Das hochwertige Gusseisen mit...
Omelett in der Petromax Feuerpfanne fp25h omelett-Omelett Cheddar Bacon 03-Omelett mit Bacon & Cheddar
Das Ei wird in die Gusspfanne gegeben

 

Jetzt sollte man den Deckel des Grills schließen. Zum Einen, damit die Kohle nicht zu viel Sauerstoff bekommt und der Grill nicht zu heiß wird, zum Anderen stockt das Ei bei geschlossenem Deckel schneller, da die Hitze nicht entweicht. Nach etwa 10 Minuten sollte das Ei nahezu komplett gestockt sein. Jetzt verteilt man den Cheddar und den knusprigen Speck auf einer Hälfte des Eierfladens.

Bacon Cheddar Omelett  omelett-Omelett Cheddar Bacon 04-Omelett mit Bacon & Cheddar
Bacon und Cheddar werden auf das Omelett gegeben

 

Vorsichtig wird der Eierfladen jetzt zusammengeklappt. Dazu verwendet man idealerweise einen Pfannenwender.

Omelett aus der Gusspfanne  omelett-Omelett Cheddar Bacon 05-Omelett mit Bacon & Cheddar
Das Omelett wird zusammengeklappt

 

Bei geschlossenem Deckel lässt man den Käse jetzt noch rund zwei Minuten schmelzen. Dann wird das Omelett vorsichtig in 3-4 gleichgroße Stücke zerteilt und mit etwas fein geschnittener Frühlingszwiebel serviert.

Omelett mit Bacon und Cheddar aus der Gusspfanne  omelett-Omelett Cheddar Bacon 06-Omelett mit Bacon & Cheddar
Omelett mit Bacon und Cheddar aus der Gusspfanne

 

Ei mit fruchtiger Tomate, knusprigem Bacon und zerlaufenem Cheddar. Ein Frühstück für Gewinner! Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

omelett-Omelett Cheddar Bacon 06 150x150-Omelett mit Bacon & Cheddar
Omelett mit Bacon & Cheddar
Stimmen: 5
Bewertung: 4.2
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Ein Omelett ist ein Frühstücks-Klassiker. Die Eierspeise lässt sich wunderbar auf dem Grill zubereiten und die Variationsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Wir haben ein klassisches Omelett mit Bacon & Cheddar zubereitet.
    Portionen
    2 Portionen
    Kochzeit
    20 Minuten
    Portionen
    2 Portionen
    Kochzeit
    20 Minuten
    omelett-Omelett Cheddar Bacon 06 150x150-Omelett mit Bacon & Cheddar
    Omelett mit Bacon & Cheddar
    Stimmen: 5
    Bewertung: 4.2
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Ein Omelett ist ein Frühstücks-Klassiker. Die Eierspeise lässt sich wunderbar auf dem Grill zubereiten und die Variationsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Wir haben ein klassisches Omelett mit Bacon & Cheddar zubereitet.
      Portionen
      2 Portionen
      Kochzeit
      20 Minuten
      Portionen
      2 Portionen
      Kochzeit
      20 Minuten
      Zutaten
      • 8 Eier (Gr. M)
      • 5 Scheiben bacon (dick geschnitten)
      • 4 Scheiben Kerrygold Cheddar herzhaft
      • 1 Tomate
      • 1/2 TL Salz
      • 1/2 TL Pfeffer
      • 1 Frühlingszwiebel (optional)
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Die Zubereitung kann auf dem Herd oder auch auf dem Grill stattfinden. Wir haben diesen Eierkuchen in einer gusseisernen Pfanne (Petromax Feuerpfanne fp25h) auf dem Kamado Joe Junior Keramikgrill bei direkter Hitze zubereitet. Zunächst wird die Tomate fein gewürfelt. Dann werden die Eier in eine Schale aufgeschlagen, mit Salz und Pfeffer gewürzt, mit einer Gabel leicht schaumig geschlagen und die Tomatenwürfel werden ebenfalls untergerührt. Dann wird der Bacon in der Gusspfanne knusprig gebraten.
      2. Der knusprige Bacon wird aus der Pfanne genommen und zum abtropfen auf Küchenpapier gelegt. Das ausgelassene Baconfett wird in der Pfanne gelassen, denn es wird für die Zubereitung des Omeletts genutzt. Das verquirlte Ei wird vorsichtig in der Pfanne verteilt. Dabei sollte man aufpassen, dass die Hitze nicht zu hoch ist. Etwa 140°C sind vollkommen ausreichend.
      3. Jetzt sollte man den Deckel des Grills schließen. Zum Einen, damit die Kohle nicht zu viel Sauerstoff bekommt und der Grill nicht zu heiß wird, zum Anderen stockt das Ei bei geschlossenem Deckel schneller, da die Hitze nicht entweicht. Nach etwa 10 Minuten sollte das Ei nahezu komplett gestockt sein. Jetzt verteilt man den Cheddar und den knusprigen Speck auf einer Hälfte des Eierfladens.
      4. Vorsichtig wird der Eierfladen jetzt zusammengeklappt. Dazu verwendet man idealerweise einen Pfannenwender. Bei geschlossenem Deckel lässt man den Käse jetzt noch rund zwei Minuten schmelzen. Dann wird das Omelett vorsichtig in 3-4 gleichgroße Stücke zerteilt und mit etwas fein geschnittener Frühlingszwiebel serviert.

      Letzte Aktualisierung am 6.12.2019 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      - Advertisement -

      2 Kommentare

      1. Hallo Thorsten,

        was sind denn die weißen Einschlüsse in dem eigentlichen Omelette?
        Vermutlich ja das Eiweiß. Wodurch kommt denn das zustande?
        Der Rest des “Teiges” sieht ja recht homogen braun-gelblich aus, wie ich das vermutet hatte.
        Hat das was mit dem Rühren des Eis zu tun oder flockt das Eiweiß irgendwann wieder zusammen, egal wie gut ich verrührt habe.
        Habe da bei den paar Omelettes die ich gemacht habe selber noch nie so drauf geachte.

        Grüße
        Dennis

        • Hallo Dennis, wenn das Ei nicht komplett verquirlt ist, dann sieht man das Eiweiß natürlich nach dem garen. Ist ja beim Rührei auch nicht anders. Finde es aber auch nicht besonders schlimm. Im Gegenteil, sieht dann nicht so nach Industrie-Ei aus dem Tetrapak aus.

      Schreibe einen Kommentar zu Thorsten Brandenburg Antwort abbrechen

      Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

      Ich stimme zu.

      Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein