Kuchen muss man nicht zwangsläufig im Backofen backen. Mittlerweile hat die Firma Petromax und so umfangreiches Gusseisendortiment, so dass es sogar eine Gugelhupfbackform gibt, die man sowohl im heimischen Backofen, als auch Outdoor mit glühenden Briketts nutzen kann. Wir haben die gusseiserne Form dazu genutzt, um einen saftigen Nutella Gugelhupf zu backen!

Nutella Gugelhupf

Der saftige Gugelhupf aus der Petromax Gugelhupfform gf1 ist eine Bereicherung für jede Kaffetafel und sehr einfach zu machen.

Petromax Gugelhupfform gf1 mit Tortenboden-Deckel (Dutch Oven)*
  • Petromax Gugelhupfform gf1 mit Tortenboden-Deckel
  • Die gusseiserne Gugelhupfform für offenes Feuer und für zu...
  • Die vorbehandelte Oberfläche (seasoned finish) macht ein...

Folgende Zutaten werden für den Nutella Gugelhupf benötigt:

Nutellkuchen Nutella Gugelhupf – Nutellakuchen aus der Petromax Gugelhupfform gf1-nutella gugelhupf-Nutella Gugelhupf Nutellakuchen 01
Die Zutaten für den Nutella Gugelhupf auf einen Blick

 

Zuerst werden 13 Stück Kokoko Eggs von McBrikett im Anzündkamin durchgeglüht. Das durchglühen der Briketts dauert rund 30 Minuten. In der Zwischenzeit kann man mit der Zubereitung des Teiges beginnen.

McBrikett Anzündkamin Nutella Gugelhupf – Nutellakuchen aus der Petromax Gugelhupfform gf1-nutella gugelhupf-Nutella Gugelhupf Nutellakuchen 02
13 Kokoko Eggs werden im Anzündkamin durchgeglüht

 

Zubereitung des Nutella Gugelhupfes

Zunächst wird die Vanilleschote ausgekratzt und das Vanillemark mit dem Rohrzucker und dem Muscocado-Zucker vermischt. In einer anderen Schale wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt.
Hinweis: Der Muscovado-Zucker sorgt mit seinem malzigen Aroma für einen feinen Geschmack des Gugelhupfes. Wer keinen Muscovado-Zucker da hat, kann diesen auch durch braunen Rohrzucker ersetzen.

Die Eier werden getrennt und das Eiweiß zu Eischnee geschlagen. Die Sahne wird halb fest geschlagen. Dann gibt man die Zuckermischung, die Eigelbe, die Milch und das Mehl mit dem Backpulver hinzu und lässt den Teig gut mit einer Küchenmaschine (Tipp: Bosch MUM5) verrühren. Anschliessend hebt man vorsichtig den Eischnee unter. In der Zwischenzeit wird die Gussform gut ausgebuttert.

1/3 der Teigmasse wird mit den 4 EL Nutella verrührt und dann in die Gugelhupfform gefüllt. Dieser Nutella-Teig bildet später Kruste mit einem schokoladig-nussigen Geschmack.

Petromax Gugelhupfform gf1 Nutella Gugelhupf – Nutellakuchen aus der Petromax Gugelhupfform gf1-nutella gugelhupf-Nutella Gugelhupf Nutellakuchen 03
Zunächst wird der „Nutella-Teig“ in die Gussform gefüllt

 

Darauf wird dann der restliche helle Teig verteilt. Nun rührt man vorsichtig mit Hilfe eines Teigschabers zwei Runden durch die Form. Somit erhält man später ein leichtes Muster im Teig. Die gusseiserne Form wird mit dem Deckel verschlossen und ist dann bereit für die glühenden Kohlen. Idealerweise benutzt man den Petromax Untersetzer, denn darauf hat die Form einen sicheren Stand. 5 durchgeglühte Kokoko Eggs werden unter der Gugelhupfform verteilt und 8 Stück werden auf dem Deckel verteilt.

Sale
Petromax Feuertopf Untersetzer, Silber, 1644100 Nutella Gugelhupf – Nutellakuchen aus der Petromax Gugelhupfform gf1-nutella gugelhupf-41ZW  cLOZL
26 Bewertungen
Petromax Feuertopf Untersetzer, Silber, 1644100*
  • Untersetzer für den Petromax Feuertopf
  • Material: Stahl, galvanisiert
  • Durchmesser von 20cm

 

Nach ca. 20-25 Minuten sollte der Deckel ca eine drittel Umdrehung gedreht werden, um für eine gleichmäßige Wärmeverteilung zu sorgen. Nach 45 Minuten sollte man mal die erste Stäbchenprobe durchführen. Wenn kein Teig mehr am Holzstäbchen haften bleibt ist der Kuchen fertig. Die Backzeit beträgt ca. 50-55 Minuten und hängt davon ab, welche Briketts man verwendet und wie windgeschützt die Gugelhupfform letztendlich steht.

Nutella Gugelhupf Nutella Gugelhupf – Nutellakuchen aus der Petromax Gugelhupfform gf1-nutella gugelhupf-Nutella Gugelhupf Nutellakuchen 06
Nutella Gugelhupf aus der Petromax Gugelhupfform gf1

 

Wenn der Nutella Gugelhupf fertig ist, sollte die Gusseisenform mit Hilfe von hitzebeständigen Handschuhen auf ein Kuchengitter zum auskühlen gestürzt werden. Nach dem Abkühlen wird der Kuchen noch mit Puderzucker bestäubt. Das Rezept funktioniert natürlich auch im heimischen Backofen bei 175 °C bei der gleichen Backzeit. Viel Spaß beim nachmachen!

Petromax Gugelhupfform gf1 mit Tortenboden-Deckel (Dutch Oven)*
  • Petromax Gugelhupfform gf1 mit Tortenboden-Deckel
  • Die gusseiserne Gugelhupfform für offenes Feuer und für zu...
  • Die vorbehandelte Oberfläche (seasoned finish) macht ein...

 

Der Nutella Gugelhupf zum ausdrucken:

Nutellakuchen Nutella Gugelhupf – Nutellakuchen aus der Petromax Gugelhupfform gf1-nutella gugelhupf-Nutella Gugelhupf Nutellakuchen 150x150
Nutella Gugelhupf
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kuchen muss man nicht zwangsläufig im Backofen backen. Mittlerweile hat die Firma Petromax und so umfangreiches Gusseisendortiment, so dass es sogar eine Gugelhupfbackform gibt, die man sowohl im heimischen Backofen, als auch Outdoor mit glühenden Briketts nutzen kann. Wir haben die gusseiserne Form dazu genutzt, um einen saftigen Nutella Gugelhupf zu backen!
    Vorbereitung
    20 Minuten
    Kochzeit
    50-55 Minuten
    Vorbereitung
    20 Minuten
    Kochzeit
    50-55 Minuten
    Nutellakuchen Nutella Gugelhupf – Nutellakuchen aus der Petromax Gugelhupfform gf1-nutella gugelhupf-Nutella Gugelhupf Nutellakuchen 150x150
    Nutella Gugelhupf
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Kuchen muss man nicht zwangsläufig im Backofen backen. Mittlerweile hat die Firma Petromax und so umfangreiches Gusseisendortiment, so dass es sogar eine Gugelhupfbackform gibt, die man sowohl im heimischen Backofen, als auch Outdoor mit glühenden Briketts nutzen kann. Wir haben die gusseiserne Form dazu genutzt, um einen saftigen Nutella Gugelhupf zu backen!
      Vorbereitung
      20 Minuten
      Kochzeit
      50-55 Minuten
      Vorbereitung
      20 Minuten
      Kochzeit
      50-55 Minuten
      Zutaten
      • 250 g Mehl Typ 405
      • 250 ml Sahne
      • 200 g Rohrzucker
      • 50 g Muscovado-Zucker
      • 3 Eier
      • 1 Vanilleschote
      • 1/2 Packung Backpulver
      • 4 EL Nutella
      • 4 EL Milch
      • Butter
      • Puderzucker
      Portionen:
      Anleitungen
      1. Zuerst werden 13 Stück Kokoko Eggs von McBrikett im Anzündkamin durchgeglüht. Das durchglühen der Briketts dauert rund 30 Minuten. In der Zwischenzeit kann man mit der Zubereitung des Teiges beginnen.
      2. Zunächst wird die Vanilleschote ausgekratzt und das Vanillemark mit dem Rohrzucker und dem Muscocado-Zucker vermischt. In einer anderen Schale wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt. Hinweis: Der Muscovado-Zucker sorgt mit seinem malzigen Aroma für einen feinen Geschmack des Gugelhupfes. Wer keinen Muscovado-Zucker da hat, kann diesen auch durch braunen Rohrzucker ersetzen. Die Eier werden getrennt und das Eiweiß zu Eischnee geschlagen. Die Sahne wird halb fest geschlagen. Dann gibt man die Zuckermischung, die Eigelbe, die Milch und das Mehl mit dem Backpulver hinzu und lässt den Teig gut mit einer Küchenmaschine (Tipp: Bosch MUM5) verrühren. Anschliessend hebt man vorsichtig den Eischnee unter. In der Zwischenzeit wird die Gussform gut ausgebuttert.
      3. 1/3 der Teigmasse wird mit den 4 EL Nutella verrührt und dann in die Gugelhupfform gefüllt. Dieser Nutella-Teig bildet später Kruste mit einem schokoladig-nussigen Geschmack. Darauf wird dann der restliche helle Teig verteilt. Nun rührt man vorsichtig mit Hilfe eines Teigschabers zwei Runden durch die Form. Somit erhält man später ein leichtes Muster im Teig. Die gusseiserne Form wird mit dem Deckel verschlossen und ist dann bereit für die glühenden Kohlen. Idealerweise benutzt man den Petromax Untersetzer, denn darauf hat die Form einen sicheren Stand. 5 durchgeglühte Kokoko Eggs werden unter der Gugelhupfform verteilt und 8 Stück werden auf dem Deckel verteilt.
      4. Nach ca. 20-25 Minuten sollte der Deckel ca eine drittel Umdrehung gedreht werden, um für eine gleichmäßige Wärmeverteilung zu sorgen. Nach 45 Minuten sollte man mal die erste Stäbchenprobe durchführen. Wenn kein Teig mehr am Holzstäbchen haften bleibt ist der Kuchen fertig. Die Backzeit beträgt ca. 50-55 Minuten und hängt davon ab, welche Briketts man verwendet und wie windgeschützt die Gugelhupfform letztendlich steht.
      5. Wenn der Nutella Gugelhupf fertig ist, sollte die Gusseisenform mit Hilfe von hitzebeständigen Handschuhen auf ein Kuchengitter zum auskühlen gestürzt werden. Nach dem Abkühlen wird der Kuchen noch mit Puderzucker bestäubt. Das Rezept funktioniert natürlich auch im heimischen Backofen bei 175 °C bei der gleichen Backzeit.
      Dieses Rezept teilen

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here