StartRezeptePizza, Flammkuchen & WrapsNduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig

Nduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig

-

Wir machen eine Nduja-Pizza mit weißer Pizzasauce. Was genau Nduja ist und wie man diese geniale Pizza zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Nduja-Pizza

Pizza vom Grill geht immer und das Pizzabacken auf dem Grill wird generell immer beliebter. Wir haben schon zahlreiche Pizzarezepte veröffentlicht und vor allem unser neapolitanischer Pizzateig ist besonders beliebt. Und genau diesen Teig verwenden wir für unsere Nduja-Pizza mit Honig.

Was ist eigentlich Nduja?

Doch bevor wir uns um die Zubereitung der Pizza kümmern, beantworten wir die Frage, was denn eigentlich Nduja ist. Es handelt sich dabei um eine italienische, streichfähige Rohwurst aus Schweinefleisch. Die pikante Wurst wird aus getrockneten Chilischoten und recht fettem Schweinefleisch hergestellt. Dadurch bekommt sie ihre weiche Konsistenz und den kräftigen Geschmack. Sie stammt ursprünglich aus der Kalabrien, genauer aus der Stadt Spilinga. Daher wird diese Wurst auch Nduja di Spilinga genannt. Nduja wird kalt als Brotaufstrich, oder auch als Basis für Saucen und viele herzhafte Gerichte der italienischen Küche. Wir nutzen diese Wurst in diesem Rezept als Pizzatopping, denn auch hier entfaltet sich der kräftige Geschmack in Verbindung mit einer hellen Pizzasauce, Fior di Latte und etwas Honig ganz hervorragend. In Deutschland ist Nduja nicht ganz so leicht zu bekommen. Man findet die Streichwurst in italienischen Feinkostgeschäften und auch online.

Nduja Kalabrien of Spilinga - Würziges Streichfähige und Cremige Salami - Typisch kalabrische... nduja-pizza-image-Nduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig
2.115 Bewertungen
Nduja Kalabrien of Spilinga - Würziges Streichfähige und Cremige Salami - Typisch kalabrische...*
  • ✅ BESCHREIBUNG – 'Nduja ist ausgehärtet, streichbar...
  • ✅ WIE MAN ES BENUTZT: Es ist fertig zum Essen! Wenn Sie das...
  • ✅ LECKER UND VIELSEITIG - Die Nduja von Spilinga Delizie...

Letzte Aktualisierung am 25.02.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

- Advertisement -

Folgende Zutaten werden für unsere Nduja-Pizza benötigt:

Für die Pizzasauce:

  • 120 g Ricotta
  • 30 g geriebenen Parmesan
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Die Pizzasauce für die Nduja-Pizza wird angerührt nduja-pizza-Nduja Pizza 02-Nduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig
Die Pizzasauce für die Nduja-Pizza wird angerührt

 

Zubereitung der Nduja-Pizza

Als Ausgangsprodukt verwenden wir unseren neapolitanischen Pizzateig, welcher mit 2-3 Tagen Vorlauf vorbereitet werden sollte, denn nur dann wird er richtig gut. Dann kümmern wir uns um die Pizzasauce. Anders als bei vielen anderen Pizzen verwenden wir für dieses Rezept keine Tomatensauce, sondern eine helle Pizzasauce auf Ricotta-Basis. Für die Sauce wird der Ricotta mit geriebenem Parmesan und Zitronenabrieb verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Der Pizzateig wird geformt nduja-pizza-Nduja Pizza 01-Nduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig
Der Pizzateig wird geformt

 

Das Formen der Teiglinge ist beim neapolitanischen Pizzateig eine Kunst für sich und benötigt etwas Fingerspitzengefühl. Zunächst werden die Teigballen vorsichtig aus der Pizzabox genommen. Dafür sollte ein Teigspachtel verwendet werden, damit nicht unnötig Luft aus den Teiglingen gedrückt wird. Auf der Arbeitsfläche wird großzügig Semola oder Mehl ausgebreitet und der Teigling wird im Semola oder im Mehl per Hand ausgeformt.
Neapolitanischer Pizzateig sollte niemals mit einem Nudelholz ausgerollt werden! Wir haben sehr viel Zeit und Liebe in diesen Pizzateig gesteckt, damit er feine Luftblasen in sich speichert und wir wollen diese Luft auf keinen Fall wieder raus walzen. Handarbeit ist angesagt und wir arbeiten immer von innen nach außen. Zunächst wird mit den Fingern das Innere des Teiglings eingedrückt und dann arbeiten wir uns nach außen vor. Wichtig dabei ist, dass der Rand erhalten bleibt und nicht plattgedrückt wird. Sobald der Teigfladen eine gewisse Größe erreicht hat, können beide Hände flach in das Innere der Pizza gelegt werden und der Teig kann mit den Handballen gedrückt und gezogen werden. Wer bereits etwas Übung hat, der kann den Teigling auch mit den Händen hochnehmen und mit dem Handrücken ziehen. Es gibt hier mehrere Möglichkeiten, die ans Ziel führen. Auch wenn es beim ersten Mal nicht gleich der perfekte runde Teigling herauskommt, nicht verzagen. Übung macht den Meister!

Die Pizza wird auf dem Enders UNIQ Pro Gasgrill mit Cruster gebacken nduja-pizza-Nduja Pizza 03-Nduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig
Die Pizza wird auf dem Enders UNIQ Pro Gasgrill mit Cruster gebacken

 

Wenn der Pizzateig ausgeformt ist, wird er mit der Pizzasauce bestrichen und mit Fior di Latte, sowie der Nduja-Wurst belegt. Dabei wird die Wurst mit einem Teelöffel tröpfchenweise auf der Pizza verteilt. Gebacken haben wir die Nduja-Pizza auf dem Enders UNIQ Pro Gasgrill mit dem Cruster. Der Cruster ist ein schwenkbarer Heckbrenner, welcher sich beispielsweise auch in 45°C drehen lässt und in dieser Position ideal für Pizza ist. Der Grill wird zunächst mit allen Brennern auf voller Stufe aufgeheizt, damit der Pizzastein aufheizen kann. Sobald der Stein richtig heiß ist, wird die Pizza aufgelegt und der Cruster wird auf 45°-Stellung gebracht, so dass er direkt den Rand der Pizza backt.

Die Nduja-Pizza wird mit dem Cruster gebacken nduja-pizza-Nduja Pizza 05-Nduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig
Die Nduja-Pizza wird mit dem Cruster gebacken

 

Da der Cruster Temperaturen von bis zu 800°C schafft, bekommt die Pizza so auch das typische Leopardenmuster am Rand, wie man es sonst nur mit einem echten Pizzaofen schafft. Dabei muss die Pizza regelmäßig (alle 30-45 Sekunden) gedreht werden, da der Rand sonst verbrennt. Innerhalb von 2-3 Minuten gelingt so auf dem Gasgrill die perfekte neapolitanische Pizza!

Die Nduja-Pizza wird mit Honig verfeinert nduja-pizza-Nduja Pizza 06-Nduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig
Die Nduja-Pizza wird mit Honig verfeinert

 

Wenn die Pizza mit Nduja fertig gebacken ist, wird sie vom Grill genommen, mit etwas Honig beträufelt und dann sofort serviert.

Auch der Boden ist perfekt geworden nduja-pizza-Nduja Pizza 07-Nduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig
Auch der Boden ist perfekt geworden

 

Die Kombination der Zutaten auf dieser Nduja-Pizza ist einfach perfekt. Der Chili-Schärfe der Wurst in Kombination mit Honig, dem Käse und der hellen Sauce passt einfach perfekt zusammen! Probiert diese Nduja-Pizza unbedingt mal aus und lasst uns gerne ein Feedback in den Kommentaren da, wie es euch geschmeckt hat.

Das Rezept zum Ausdrucken:

Pizza mit Nduja nduja-pizza-Nduja Pizza-Nduja-Pizza mit pikanter Streichwurst und Honig

Nduja-Pizza

Nduja-Pizza ist eine neapolitanische Pizza mit heller Sauce und einer kalabrischen scharfen Streichwurst und Honig als Topping.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 15 Minuten
Keyword: Nduja-Pizza
Portionen: 2 Pizzen

Zutaten

Für die Pizzasauce:

Anleitungen

  • Als Ausgangsprodukt verwenden wir unseren neapolitanischen Pizzateig, welcher mit 2-3 Tagen Vorlauf vorbereitet werden sollte, denn nur dann wird er richtig gut. Dann kümmern wir uns um die Pizzasauce. Anders als bei vielen anderen Pizzen verwenden wir für dieses Rezept keine Tomatensauce, sondern eine helle Pizzasauce auf Ricotta-Basis. Für die Sauce wird der Ricotta mit geriebenem Parmesan und Zitronenabrieb verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  • as Formen der Teiglinge ist beim neapolitanischen Pizzateig eine Kunst für sich und benötigt etwas Fingerspitzengefühl. Zunächst werden die Teigballen vorsichtig aus der Pizzabox genommen. Dafür sollte ein Teigspachtel verwendet werden, damit nicht unnötig Luft aus den Teiglingen gedrückt wird. Auf der Arbeitsfläche wird großzügig Semola oder Mehl ausgebreitet und der Teigling wird im Semola oder im Mehl per Hand ausgeformt. Neapolitanischer Pizzateig sollte niemals mit einem Nudelholz ausgerollt werden! Wir haben sehr viel Zeit und Liebe in diesen Pizzateig gesteckt, damit er feine Luftblasen in sich speichert und wir wollen diese Luft auf keinen Fall wieder raus walzen. Handarbeit ist angesagt und wir arbeiten immer von innen nach außen. Zunächst wird mit den Fingern das Innere des Teiglings eingedrückt und dann arbeiten wir uns nach außen vor. Wichtig dabei ist, dass der Rand erhalten bleibt und nicht plattgedrückt wird. Sobald der Teigfladen eine gewisse Größe erreicht hat, können beide Hände flach in das Innere der Pizza gelegt werden und der Teig kann mit den Handballen gedrückt und gezogen werden. Wer bereits etwas Übung hat, der kann den Teigling auch mit den Händen hochnehmen und mit dem Handrücken ziehen. Es gibt hier mehrere Möglichkeiten, die ans Ziel führen. Auch wenn es beim ersten Mal nicht gleich der perfekte runde Teigling herauskommt, nicht verzagen. Übung macht den Meister!
  • Wenn der Pizzateig ausgeformt ist, wird er mit der Pizzasauce bestrichen und mit Fior di Latte, sowie der Nduja-Wurst belegt. Dabei wird die Wurst mit einem Teelöffel tröpfchenweise auf der Pizza verteilt. Gebacken haben wir die Nduja-Pizza auf dem Enders UNIQ Pro Gasgrill mit dem Cruster. Der Cruster ist ein schwenkbarer Heckbrenner, welcher sich beispielsweise auch in 45°C drehen lässt und in dieser Position ideal für Pizza ist. Der Grill wird zunächst mit allen Brennern auf voller Stufe aufgeheizt, damit der Pizzastein aufheizen kann. Sobald der Stein richtig heiß ist, wird die Pizza aufgelegt und der Cruster wird auf 45°-Stellung gebracht, so dass er direkt den Rand der Pizza backt. Da der Cruster Temperaturen von bis zu 800°C schafft, bekommt die Pizza so auch das typische Leopardenmuster am Rand, wie man es sonst nur mit einem echten Pizzaofen schafft. Dabei muss die Pizza regelmäßig (alle 30-45 Sekunden) gedreht werden, da der Rand sonst verbrennt. Innerhalb von 2-3 Minuten gelingt so auf dem Gasgrill die perfekte neapolitanische Pizza!
  • Wenn die Pizza mit Nduja fertig gebacken ist, wird sie vom Grill genommen, mit etwas Honig beträufelt und dann sofort serviert.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

 

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Thorsten Brandenburg
Thorsten Brandenburg
Thorsten ist einer der erfolgreichsten Griller Europas. Mit seinem Team BBQ Wiesel wurde er Deutscher Grillmeister der Amateure 2014, Deutscher Vize-Grillmeister der Profis 2015, Vize-Europameister 2016 und Grill-Weltmeister 2017! Im Januar 2013 startet er BBQPit.de und teilt dort seine Grill-Leidenschaft mit der großen weiten Welt. ;)

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,117FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
11,347FollowerFolgen
1,251FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut