Der Guacamole-Cheeseburger mit Nachos ist ein Burger, der durch die cremige Guacamole und die knusprigen Nachos eine besondere Textur bekommt. Geschmacklich ist dieser Burger ganz weit vorne und die Zubereitung ist einfach, wenn man die Guacamole bereits fertig hat.

Guacamole-Cheeseburger mit Nachos

Die Idee für den mexikanisch angehauchten Burger hatte ich schon länger und als bei einem Fernsehabend selbstgemachte Guacamole mit Nachos gab und von dem leckeren Avocado-Dip etwas übrig blieb, wurden am folgenden Tag der Guacamole-Cheeseburger kreiert.

Pro Burger werden folgende Zutaten benötigt:

Das Bun sollte zunächst aufgeschnitten und mit den Schnittflächen in eine Pfanne mit heißer Butter gelegt werden. Die Schnittflächen sollten leicht angeröstet werden. Anschließend stellt man die beiden Brötchenhälften bei Seite. Das Bun bekommt so einen feinen Buttergeschmack und etwas Stabilität, da es nicht so schnell durchweicht.

Die Patties werden etwa drei Minuten je Seite bei hoher Hitze direkt gegrillt. Anschließend legt man eine Scheibe Cheddar auf die Patties und lässt diesen bei geschlossenem Deckel kurz anschmelzen.

Beef-Patty von Albers Food mit Cheddar Guacamole-Cheeseburger mit Nachos-guacamole-cheeseburger-Guacamole Cheeseburger 01
Beef-Patty mit geschmolzenem Cheddar

 

Anschliessend belegt man das Unterteil des Buns mit Salat, gibt das gegrillte Beef-Patty darauf, verteilt die Nacho-Chips auf dem geschmolzenem Käse und verteilt darauf gleichmäßig die Guacamole.


Beim Zusammenbau des Burgers sollte man sich nicht zu lange Zeit lassen, da die Guacamole die Nachos sonst zu sehr durchweicht und der „Crunch-Effekt“ der Nachos verloren geht.

Guacamole-Cheeseburger Guacamole-Cheeseburger mit Nachos-guacamole-cheeseburger-Guacamole Cheeseburger 04
Der Guacamole Cheeseburger mit Nachos

 

Saftiges Beef, Cheddar, knusprige Nachos und cremige Guacamole sorgen für eine Geschmackseplosion im Mund. Dieser Burger schmeckt einfach klasse. Viel Spaß beim nachgrillen – es lohnt sich!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Cheeseburger mit Guacamole
Guacamole-Cheeseburger mit Nachos
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Der Guacamole-Cheeseburger mit Nachos ist ein Burger, der durch die cremige Guacamole und die knusprigen Nachos eine besondere Textur bekommt.
    Portionen Vorbereitung
    1 Burger 20 Minuten
    Kochzeit
    10 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    1 Burger 20 Minuten
    Kochzeit
    10 Minuten
    Cheeseburger mit Guacamole
    Guacamole-Cheeseburger mit Nachos
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Der Guacamole-Cheeseburger mit Nachos ist ein Burger, der durch die cremige Guacamole und die knusprigen Nachos eine besondere Textur bekommt.
      Portionen Vorbereitung
      1 Burger 20 Minuten
      Kochzeit
      10 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      1 Burger 20 Minuten
      Kochzeit
      10 Minuten
      Zutaten
      • 1 Burger-Patty a 150 g
      • 1 Burger Bun
      • 1 Scheibe Cheddar
      • 3 EL Guacamole
      • 5-6 Nacho Chips
      • Salat
      Portionen: Burger
      Anleitungen
      1. Das Bun sollte zunächst aufgeschnitten und mit den Schnittflächen in eine Pfanne mit heißer Butter gelegt werden. Die Schnittflächen sollten leicht angeröstet werden. Anschließend stellt man die beiden Brötchenhälften bei Seite. Das Bun bekommt so einen feinen Buttergeschmack und etwas Stabilität, da es nicht so schnell durchweicht.
      2. Die Patties werden etwa drei Minuten je Seite bei hoher Hitze direkt gegrillt. Anschließend legt man eine Scheibe Cheddar auf die Patties und lässt diesen bei geschlossenem Deckel kurz anschmelzen.
      3. Anschliessend belegt man das Unterteil des Buns mit Salat, gibt das gegrillte Beef-Patty darauf, verteilt die Nacho-Chips auf dem geschmolzenem Käse und verteilt darauf gleichmäßig die Guacamole. Beim Zusammenbau des Burgers sollte man sich nicht zu lange Zeit lassen, da die Guacamole die Nachos sonst zu sehr durchweicht und der "Crunch-Effekt" der Nachos verloren geht.
      Dieses Rezept teilen

      1 Kommentar

      Kommentieren Sie den Artikel