Grüner Spargel vom Grill darf in der Spargelsaison natürlich nicht fehlen. Es muss nicht immer gekochter Spargel mit Sauce Hollandaise sein, denn vor allem der grüne Spargel eignet sich prima zum Grillen.

Grüner Spargel vom Grill

Beim Kauf des Spargels sollte man darauf achten, dass er möglichst frisch ist und die Stangen nicht zu dick sind. Je dünner der Spargel, je zarter und weniger holzig ist er meistens. Auch der Garzeit auf dem Grill kommen dünnen Spargelstangen zu Gute, denn er gart einfach schneller.

Folgende Zutaten werden benötigt (Menge reicht als Beilage für 3 Personen):

Grüner Spargel vom Grill grüner spargel-Gruener Spargel Grill Parmesan 01-Grüner Spargel vom Grill mit Parmesan
Alle Zutaten auf einen Blick

 

Zunächst werden die Enden der Spargelstangen großzügig abgeschnitten. Wenn die grünen Spargelstangen so dünn sind, wie auf diesen Fotos hier, braucht der Spargel nicht geschält werden. Wenn man dickeren Spargel verwendet, empfiehlt es sich, den Spargel zu schälen.

Gegrillt wird der Spargel zunächst bei mittlerer direkter Hitze (ca. 160-180 °C). Die dünnen Spargelstangen sind recht hitzeempfindlich, daher sollte man es mit der Hitze nicht übertreiben. Hier wurde der Spargel auf dem Weber Summit Charcoal Grill Center zubereitet und für die Hitze sorgen zwei durchgeglühte Kohlekörbe mit Kokoko Eggs von McBrikett.

 

Der Spargel wird zunächst 5-6 Minuten direkt gegrillt und anschliessend noch für rund 7-8 Minuten im indirekten Bereich des Grills bei geschlossenem Deckel gar gezogen. Ziel ist es, dass der Spargel weich wird, aber noch ein wenig Biss hat.
Hinweis: Die Garzeit hängt sehr stark von der Dicke des Spargels ab. Bei dickeren Spargelstangen, sollte man ein paar Minuten mehr einplanen.

grüner spargel-Gruener Spargel Grill Parmesan 04-Grüner Spargel vom Grill mit Parmesan
Der grüne Spargel wird in Öl geschwenkt

 

Anschliessend wird der Spargel in einer Schale oder Auflaufform in Olivenöl geschwenkt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann wird der warme Spargel mit fein geriebenen Parmesan bestreut und sofort serviert.

Grüner Spargel vom Grill grüner spargel-Gruener Spargel Grill Parmesan 05-Grüner Spargel vom Grill mit Parmesan
Grüner Spargel vom Grill

 

Spargel muss nicht in immer gekocht werden und anschliessend mit einer schweren Sauce zugekleistert werden. Geschmacklich liegt der gegrillte Spargel deutlich vorne. Durch das Schwenken in Öl mit Salz und Pfeffer bekommt er ein tolles Aroma, welches durch den Parmesan noch intensiviert ist. Wenn man den Garpunkt trifft und der Spargel zwar weich geworden ist, aber noch über etwas Biss verfügt, ist es ein absolutes Highlight! Viel Spaß beim nachgrillen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Spargel mit Parmesan grüner spargel-Gruener Spargel Grill Parmesan 150x150-Grüner Spargel vom Grill mit Parmesan
Grüner Spargel vom Grill mit Parmesan
Stimmen: 6
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Spargel muss nicht in immer gekocht werden und anschliessend mit einer schweren Sauce zugekleistert werden. Geschmacklich liegt der gegrillte Spargel deutlich vorne. Durch das Schwenken in Öl mit Salz und Pfeffer bekommt er ein tolles Aroma, welches durch den Parmesan noch intensiviert ist. Wenn man den Garpunkt trifft und der Spargel zwar weich geworden ist, aber noch über etwas Biss verfügt, ist es ein absolutes Highlight!
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 10 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Spargel mit Parmesan grüner spargel-Gruener Spargel Grill Parmesan 150x150-Grüner Spargel vom Grill mit Parmesan
    Grüner Spargel vom Grill mit Parmesan
    Stimmen: 6
    Bewertung: 4.5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Spargel muss nicht in immer gekocht werden und anschliessend mit einer schweren Sauce zugekleistert werden. Geschmacklich liegt der gegrillte Spargel deutlich vorne. Durch das Schwenken in Öl mit Salz und Pfeffer bekommt er ein tolles Aroma, welches durch den Parmesan noch intensiviert ist. Wenn man den Garpunkt trifft und der Spargel zwar weich geworden ist, aber noch über etwas Biss verfügt, ist es ein absolutes Highlight!
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 10 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Zutaten
      • 500 g grüner Spargel (möglichst dünn)
      • Olivenöl
      • Murray River Salz
      • Pfeffer Symphonie
      • Parmesan (fein gerieben)
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst werden die Enden der Spargelstangen großzügig abgeschnitten. Wenn die grünen Spargelstangen so dünn sind, wie auf diesen Fotos hier, braucht der Spargel nicht geschält werden. Wenn man dickeren Spargel verwendet, empfiehlt es sich, den Spargel zu schälen. Gegrillt wird der Spargel zunächst bei mittlerer direkter Hitze (ca. 160-180 °C). Die dünnen Spargelstangen sind recht hitzeempfindlich, daher sollte man es mit der Hitze nicht übertreiben.
      2. Der Spargel wird zunächst 5-6 Minuten direkt gegrillt und anschliessend noch für rund 7-8 Minuten im indirekten Bereich des Grills bei geschlossenem Deckel gar gezogen. Ziel ist es, dass der Spargel weich wird, aber noch ein wenig Biss hat. Hinweis: Die Garzeit hängt sehr stark von der Dicke des Spargels ab. Bei dickeren Spargelstangen, sollte man ein paar Minuten mehr einplanen.
      3. Anschliessend wird der Spargel in einer Schale oder Auflaufform in Olivenöl geschwenkt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann wird der warme Spargel mit fein geriebenen Parmesan bestreut und sofort serviert.
      Dieses Rezept teilen

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here