Gin Fizz ist wohl der bekannteste Cocktail aus der „Fizz-Familie“. Der erfrischende Drink blickt auf eine über 150 Jahre alte Tradition zurück und wurde von der IBA (International Bartenders Association) in die Liste der „Unforgettables“ aufgenommen.

Gin Fizz – der erfrischende Klassiker

Der erfrischende Klassiker mit der leicht bitteren Note gehört zu den geschüttelten Sours (= alkoholhaltiger Cocktail mit einer Spirituose, Zitronensaft und Zucker), die mit Sodawasser aufgefüllt werden. Von den Zutaten zum verwechseln ähnlich ist er mit dem Tom Collins, wobei dieser gerührt und nicht geschüttelt wird.

Folgende Zutaten werden für den Gin Fizz benötigt:

Benötigtes Zubehör:

Sale
Spiegelau & Nachtmann, 4-teiliges Longdrink-Set, Kristallglas, 375 ml, Noblesse, 0089208-0 Gin Fizz – der erfrischende Cocktail-Klassiker-gin fizz-51TysRJa0lL
526 Bewertungen
Spiegelau & Nachtmann, 4-teiliges Longdrink-Set, Kristallglas, 375 ml, Noblesse, 0089208-0*
  • 4-teiliges Longdrink-Set für die elegante Präsentation Ihrer...
  • Kristallglas in zeitlosem Schliff, Diamantartige Detaillierung,...
  • Optimierung der Sinneseindrücke: Entfaltung des perfekten...
Berliner Brandstifer Gin Gin Fizz – der erfrischende Cocktail-Klassiker-gin fizz-GinFizz 01
Zutaten für den Gin Fizz

 

Die Zubereitung

Zunächst gibt man Gin, Zitronensaft, Zuckersirup, sowie die Eiswürfel in den Cocktailshaker und schüttelt diesen gut für die typische Schaumkrone. In das Longdrinkglas gib man Eiswürfel und gießt den Gin durch das Barsieb in das Glas. Dann wird der Drink mit Soda aufgefüllt und mit Zitrone garniert.

Sale
Berliner Brandstifter Dry Gin (1 x 0.7 l) Gin Fizz – der erfrischende Cocktail-Klassiker-gin fizz-31EIxmxZ3GL
41 Bewertungen
Berliner Brandstifter Dry Gin (1 x 0.7 l)*
  • Gin
  • 7fach gefilterten Destillat
  • Verfeinert mit handgepflückte Blüten und Kräuter

Tipp: Wer kein Sodawasser zur Hand hat, sollte unbedingt darauf achten ein Mineralwasser mit einem hohen Natriumgehalt zu verwenden, da das geschmacklich dem Soda am ähnlichsten ist. Der erhöhte Gehalt von Natriumhydrogencarbonat reagiert mit der Zitronensäure im Glas und sorgt somit für zusätzliches Kohendioxid (CO2) und somit für ein stärkeres Sprudeln im Glas.

Gin Fizz Gin Fizz – der erfrischende Cocktail-Klassiker-gin fizz-GinFizz 02
Gin Fizz

 

Es muss nicht immer Gin Tonic sein! Gin Fizz ist ein erfrischender Cocktail, den es seit mehr als 150 Jahren gibt. Erstmalig wurde er 1862 in einem Buch vom New Yorker Barkeeper Jerry P. Thomas in seinem Buch „The Bartenders Guide“ erwähnt. Seine Spritzigkeit macht den Gin Fizz ihn zu einem erfrischenden Begleiter auf jeder Grillparty! Übrigens: Ein Fizz wird übrigens traditionell ohne Strohhalm serviert! Viel Spaß beim nachmachen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Gin Fizz Gin Fizz – der erfrischende Cocktail-Klassiker-gin fizz-GinFizz 150x150
Gin Fizz
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Gin Fizz ist wohl der bekannteste Cocktail aus der "Fizz-Familie". Der erfrischende Drink blickt auf eine über 150 Jahre alte Tradition zurück und wurde von der IBA (International Bartenders Association) in die Liste der "Unforgettables" aufgenommen.
    Portionen Vorbereitung
    1 Gin Fizz 5 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    1 Gin Fizz 5 Minuten
    Gin Fizz Gin Fizz – der erfrischende Cocktail-Klassiker-gin fizz-GinFizz 150x150
    Gin Fizz
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Gin Fizz ist wohl der bekannteste Cocktail aus der "Fizz-Familie". Der erfrischende Drink blickt auf eine über 150 Jahre alte Tradition zurück und wurde von der IBA (International Bartenders Association) in die Liste der "Unforgettables" aufgenommen.
      Portionen Vorbereitung
      1 Gin Fizz 5 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      1 Gin Fizz 5 Minuten
      Zutaten
      • 5 cl Gin
      • 3 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
      • 2 cl Zuckersirup
      • 8-10 cl Soda
      • Eiswürfel
      • Zitronenscheibe (zur Deko)
      Portionen: Gin Fizz
      Anleitungen
      1. Zunächst gibt man Gin, Zitronensaft, Zuckersirup, sowie die Eiswürfel in den Cocktailshaker und schüttelt diesen gut für die typische Schaumkrone. In das Longdrinkglas gib man Eiswürfel und gießt den Gin durch das Barsieb in das Glas. Dann wird der Drink mit Soda aufgefüllt und mit Zitrone garniert.
      2. Tipp: Wer kein Sodawasser zur Hand hat, sollte unbedingt darauf achten ein Mineralwasser mit einem hohen Natriumgehalt zu verwenden, da das geschmacklich dem Soda am ähnlichsten ist. Der erhöhte Gehalt von Natriumhydrogencarbonat reagiert mit der Zitronensäure im Glas und sorgt somit für zusätzliches Kohendioxid (CO2) und somit für ein stärkeres Sprudeln im Glas.
      Dieses Rezept teilen

      Auf BBQPit.de werden ab sofort auch regelmäßig Rezepte für Limonaden, Cocktails und Longdrinks veröffentlicht, denn wir meinen zu einem gelungenen Grillabend gehört auch ein guter Drink dazu! Rezepte für die besten Drinks findet ihr ab sofort im Rezeptbereich unter „Getränke“.

       

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here