– Advertisement –
– Advertisement –
StartFleisch GerichteSchweinGegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln

Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln

-

– Advertisement –

Ein gegrilltes Schweinekarree mit mediterranen Kartoffeln ist nicht nur ein echter Hingucker auf dem Grill, sondern schmeckt auch einfach genial. Wie man das Karree zubereitet, zeigen wir euch in diesem Rezept.

Gegrilltes Schweinekarree

– Advertisement –

Ein gegrilltes Schweinekarree macht nicht nur optisch richtig was her, sondern schmeckt auch noch grandios gut, wenn das richtige Ausgangsprodukt verwendet wird. Wir haben für dieses Rezept ein dry-aged Schweinekarree vom Schwarzwälder Kräuterschwein verwendet. Beim Schwarzwälder Kräuterschwein stimmen sowohl die Haltungsbedingungen, die Fütterung, als auch die Reifung und den Unterschied schmeckt man einfach.
Als Beilage dazu gibt es mediterrane Kartoffeln mit Oliven, getrockneten Tomaten und Pinienkernen. Mit der Beilage machen wir es uns in diesem Rezept besonders einfach, denn wir garen die Beilage einfach zusammen mit dem Schweinekarree in einer Pfanne. So haben wir weniger Arbeit und Aufwand und das Ganze macht sich fast von selbst.

Folgende Zutaten werden für 5 Personen benötigt:

Für die Marinade:

  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Blätter Salbei
  • 4 Knoblauchzehen
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL 9 Pfeffer-Symphonie
Alle Zutaten für unser gegrilltes Schweinekarree auf einen Blick gegrilltes schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree 01-Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln
Alle Zutaten für unser gegrilltes Schweinekarree auf einen Blick

 

So wird das Schweinekarree zubereitet

- Advertisement -

Zubereitet haben wir unser gegrilltes Schweinekarree auf dem Big Green Egg Large Keramikgrill und bevor wir mit den Vorbereitungen beginnen, heizen wir den Grill mit Marabu Holzkohle von McBrikett auf etwa 200-250°C direkte Hitze auf. Während der Grill aufheizt, kümmern wir uns um die weiteren Vorbereitungen. Zunächst wird die Marinade für das Fleisch und die Kartoffeln vorbereitet.
Dafür werden die Knoblauchzehen abgezogen, die Zitrone wird abgewaschen und mit einem Zestenreißer abgerieben. Von den Rosmarinzweigen werden die Nadeln abgezupft. Die Rosmarinnadeln kommen gemeinsam mit dem Salz, dem Pfeffer, den Salbeiblättern, den Knoblauchzehen, dem Zitronenabrieb und dem Olivenöl in einen Multihacker und werden zerkleinert. Wer keinen Multihacker hat, kann die Zutaten der Marinade auch mit einem Messer fein hacken und anschließend in einem Mörser zerstoßen.

 

Der Fettdeckel vom Schweinekarree wird rautenförmig eingeschnitten. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass nicht zu tief eingeschnitten wird, denn das Fleisch sollte dabei nicht verletzt werden. Dann wird das Karree ringsherum mit der Marinade eingestrichen.
Weiter geht es mit den Kartoffeln. Diese werden abgewaschen und halbiert. Die halbierten Kartoffeln kommen gemeinsam mit den Oliven, den getrockneten Tomaten und Pinienkerne in eine Gusspfanne (hier: Petromax Feuerpfanne fp30h) und werden mit der restlichen Marinade vermischt.

Die Kartoffeln werden mit der Marinade vermischt gegrilltes schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree 04-Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln
Die Kartoffeln werden mit der Marinade vermischt

 

Mittlerweile sollte das Big Green Egg aufgeheizt sein und das marinierte Schweinekarree wird von beiden Fleischseiten kurz und scharf angegrillt.

Das Schweinekarree wird auf dem Big Green Egg scharf angegrillt gegrilltes schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree 05-Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln
Das Schweinekarree wird auf dem Big Green Egg scharf angegrillt

 

Tipp: Beim Angrillen sollte man darauf achten, wirklich nur die Fleischseiten anzugrillen und nicht die Fettseite, da das heruntertropfende Fett unweigerlich für Fettbrand sorgen würde, wenn es in die heiße Glut tropft.

Das Schweinekarree wird im Big Green Egg angeröstet gegrilltes schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree 06-Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln
Das Schweinekarree wird im Big Green Egg angeröstet

 

Wenn das Schweinekarree von allen Seiten Röstaromen bekommen hat, wird es vom Grill genommen und zu den Kartoffeln in die gusseiserne Pfanne gestellt. Jetzt wird das Big Green Egg auf indirekte Hitze umgerüstet. Dafür wird der Grillrost entnommen und der Conveggtor eingelegt. Dann wird der Grillrost wieder über dem Conveggtor platziert und der Grill wird bei geschlossenem Deckel auf 160°C indirekte Hitze eingeregelt. Dann wird die Pfanne mit dem Schweinekarree mittig auf dem Grillrost platziert und der Deckel des Grills geschlossen.

Die Kerntemperatur wird mit dem MEATER Block überwacht gegrilltes schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree 07-Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln
Die Kerntemperatur wird mit dem MEATER Block überwacht

 

Zur Temperaturüberwachung haben wir das Karree mit einer kabellosen Temperatursonde vom MEATER Block bestückt und eine Kerntemperatur von 62°C in der App eingestellt. Die Garzeit ist abhängig von der Temperatur im Grill und der Dicke des Schweinekarrees. Bei uns hat das dry-aged Schweinekarree nach rund 90 Minuten bei einer Gartemperatur von 160°C die gewünschte Kerntemperatur erreicht.

Gegrilltes Schweinekarree auf dem Big Green Egg gegrilltes schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln
Gegrilltes Schweinekarree auf dem Big Green Egg

 

Vor dem Anschnitt sollte das Fleisch noch mindestens 5 Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte wieder im Fleisch verteilen können und nicht beim Anschnitt auslaufen. Dann wird unser gegrilltes Schweinekarree aufgeschnitten und gemeinsam mit den mediterranen Kartoffeln und mit etwas Zitronensaft und Salz serviert.

Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln gegrilltes schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree 08-Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln
Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln

 

Unser gegrilltes Schweinekarree ist zart, saftig und steckt voller Geschmack! Das Schwarzwälder Kräuterschwein ist von Haus aus schon deutlich geschmackvoller, als handelsübliche Produkte und mit der Marinade wird der intensive Fleischgeschmack nochmal unterstützt. Dieses Rezept macht sich quasi von selbst, denn hier bereitet ihr das Fleisch und die Beilage in einer Pfanne zu. Als Dip dazu passt beispielsweise eine selbstgemachte Sour Cream. Probiert unser gegrilltes Schweinekarree unbedingt mal aus und lasst uns gerne euer Feedback in den Kommentaren da. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachgrillen!

SALE
Petromax Feuerpfanne, Gusspfanne, Gusseisenpfanne mit Zwei Henkeln | voreingebrannt | schmoren,... gegrilltes schweinekarree-image-Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln
1.144 Bewertungen
Petromax Feuerpfanne, Gusspfanne, Gusseisenpfanne mit Zwei Henkeln | voreingebrannt | schmoren,...*
  • Petromax Feuerpfanne mit zwei Henkeln (Ø 30 cm mit 2 Henkeln)
  • Die Petromax Feuerpfanne aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Das beste Material: Gusseisen Das hochwertige Gusseisen mit...

Letzte Aktualisierung am 17.08.2022 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Das Rezept zum Ausdrucken:

Gegrilltes Schweinekarree gegrilltes schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree-Gegrilltes Schweinekarree auf mediterranen Kartoffeln

Gegrilltes Schweinekarree

Ein gegrilltes Schweinekarree mit mediterranen Kartoffeln ist nicht nur ein echter Hingucker auf dem Grill, sondern schmeckt auch einfach genial.
4,75 von 8 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 2 Stunden 30 Minuten
Portionen: 5 Portionen

Zutaten

Für die Marinade:

Anleitungen

  • Zubereitet haben wir unser gegrilltes Schweinekarree auf dem Big Green Egg Large Keramikgrill und bevor wir mit den Vorbereitungen beginnen, heizen wir den Grill mit Marabu Holzkohle von McBrikett auf etwa 200-250°C direkte Hitze auf. Während der Grill aufheizt, kümmern wir uns um die weiteren Vorbereitungen. Zunächst wird die Marinade für das Fleisch und die Kartoffeln vorbereitet. Dafür werden die Knoblauchzehen abgezogen, die Zitrone wird abgewaschen und mit einem Zestenreißer abgerieben. Von den Rosmarinzweigen werden die Nadeln abgezupft. Die Rosmarinnadeln kommen gemeinsam mit dem Salz, dem Pfeffer, den Salbeiblättern, den Knoblauchzehen, dem Zitronenabrieb und dem Olivenöl in einen Multihacker und werden zerkleinert. Wer keinen Multihacker hat, kann die Zutaten der Marinade auch mit einem Messer fein hacken und anschließend in einem Mörser zerstoßen.
  • Der Fettdeckel vom Schweinekarree wird rautenförmig eingeschnitten. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass nicht zu tief eingeschnitten wird, denn das Fleisch sollte dabei nicht verletzt werden. Dann wird das Karree ringsherum mit der Marinade eingestrichen.Weiter geht es mit den Kartoffeln. Diese werden abgewaschen und halbiert. Die halbierten Kartoffeln kommen gemeinsam mit den Oliven, den getrockneten Tomaten und Pinienkerne in eine Gusspfanne (hier: Petromax Feuerpfanne fp30h) und werden mit der restlichen Marinade vermischt.
  • Mittlerweile sollte das Big Green Egg aufgeheizt sein und das marinierte Schweinekarree wird von beiden Fleischseiten kurz und scharf angegrillt. Beim Angrillen sollte man darauf achten, wirklich nur die Fleischseiten anzugrillen und nicht die Fettseite, da das heruntertropfende Fett unweigerlich für Fettbrand sorgen würde, wenn es in die heiße Glut tropft. Wenn das Schweinekarree von allen Seiten Röstaromen bekommen hat, wird es vom Grill genommen und zu den Kartoffeln in die gusseiserne Pfanne gestellt. Jetzt wird das Big Green Egg auf indirekte Hitze umgerüstet. Dafür wird der Grillrost entnommen und der Conveggtor eingelegt. Dann wird der Grillrost wieder über dem Conveggtor platziert und der Grill wird bei geschlossenem Deckel auf 160°C indirekte Hitze eingeregelt. Dann wird die Pfanne mit dem Schweinekarree mittig auf dem Grillrost platziert und der Deckel des Grills geschlossen.
  • Zur Temperaturüberwachung haben wir das Karree mit einer kabellosen Temperatursonde vom MEATER Block bestückt und eine Kerntemperatur von 62°C in der App eingestellt. Die Garzeit ist abhängig von der Temperatur im Grill und der Dicke des Schweinekarrees. Bei uns hat das dry-aged Schweinekarree nach rund 90 Minuten bei einer Gartemperatur von 160°C die gewünschte Kerntemperatur erreicht. Vor dem Anschnitt sollte das Fleisch noch mindestens 5 Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte wieder im Fleisch verteilen können und nicht beim Anschnitt auslaufen. Dann wird unser gegrilltes Schweinekarree aufgeschnitten und gemeinsam mit den mediterranen Kartoffeln und mit etwas Zitronensaft und Salz serviert.
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Hinweis: In unseren Beiträgen nutzen wir teilweise Provision-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst (z. B. Amazon), erhalten wir eine kleine Provision, die es uns ermöglicht unsere Inhalte weiterhin kostenfrei und in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen. Für dich als Käufer ändert sich nichts.

Kristian van Bergerem
Kristian van Bergerem
Kristian ist dem Grill-Virus im Juli 2011 verfallen, als ihm seine Frau den ersten Kugelgrill zum Geburtstag geschenkt hat. Seitdem folgten regelmäßig weitere Grillsportgeräte. Vor allem Gusseisen, Dutch Oven und Co. haben es dem gelernten Kfz-Techniker-Meister angetan. Seit April 2017 verstärkt Kristian das BBQPit-Team.

2 Kommentare

  1. „Konvektor“, nicht „Conveggtor „, nur zur Info.
    Sonst ist das Rezept toll, auch wenn ich kein Green Egg habe, nur einen Webergrill

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

– Advertisements –

Grillfuerst.de, der Grillshop unseres Vertrauens

Grillfürst

Kaufberatung

Grill Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte
Grill Zubehör Kaufberatung BBQPit.de das Grill- und BBQ-Magazin, Grillblog & Grillrezepte

BBQPit on Social Networks

75,274FansGefällt mir
48,176FollowerFolgen
10,461FollowerFolgen
1,313FollowerFolgen

– Advertisements –

Letzte Artikel

BBQPit setzt auf Gewürze von:

– Advertisement –

Ankerkraut