Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell-Sauce sind ein geniales Dessert vom Grill. Die saftigen Birnen mit der Teigfüllung in Kombination mit süßen Streusel und der salzigen Karamell-Sauce passen perfekt zusammen und runden jedes Grillmenü ab.

Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell

Für dieses Dessert brauchen wir folgende Zutaten:

  • 3 Birnen
  • 2 EL Honig

Für die Füllung und die Streusel:

Für die Salzkaramell-Sauce:

  • 200 g Zucker
  • 90 g Butter
  • 120 ml Sahne
  • 60 ml Wasser
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 Vanilleschote
Gegrillte Birnen gegrillte birnen-Gegrillte Birnen Streusel Salzkaramell 01-Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell
Die Zutaten für unsere gegrillten Birnen auf einen Blick

 

Gegrillte Birnen – die Teigzubereitung

Zunächst wird der Teig für die Füllung der Birnen und der Streusel zubereitet. Dazu wird die kalte Butter, das Mehl und der Zucker mit Zimt, Muskat und dem Mark einer halben Vanilleschote zu einem glatten Teig verknetet. Das geht am besten mit Hilfe einer Küchenmaschine (Tipp: Bosch MUM5).

Die Birnen werden unten gerade abgeschnitten, so dass man sie hinstellen kann, ohne dass sie umfallen. Anschließend werden sie gedrittelt und die unteren beiden Teile werden entkernt. Diese Teile werden nun mit dem Teig gefüllt, in eine Gusseisenpfanne (Petromax Feuerpfanne fp25h) gestellt und dann dünn mit Honig bestrichen.

Gegrillte Birnen gegrillte birnen-Gegrillte Birnen Streusel Salzkaramell 02-Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell
Gegrillte Birnen in der Petromax Feuerpfanne

 

Aus dem übrigen Teig werden kleine Streusel geformt die mit in die Gusseisenpfanne gegeben werden. Die Birnen kommen nun für ca. 25 Minuten bei 160°C indirekter Hitze auf den Grill. Wer das Rezept im Backofen machen möchte kann das natürlich auch tun. Hier sollte man den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Sale
Petromax Uni Feuerpfanne Henkeln Pfanne, Schwarz, 25 cm gegrillte birnen-41WJHJNjpWL-Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell
17 Bewertungen
Petromax Uni Feuerpfanne Henkeln Pfanne, Schwarz, 25 cm*
  • Petromax Feuerpfanne mit zwei Henkeln (Ø 25 cm mit 2 Henkeln)
  • Die Petromax Feuerpfanne aus hochwertigem Gusseisen ist für...
  • Du kannst die Feuerpfanne nicht nur auf dem Elektroherd, über...
  • Material: Gusseisen - Fassungsvermögen: 1,6 Liter - Durchmesser:...

Die Salzkaramell-Sauce zubereiten

In der Zwischenzeit wird die Salzkaramell-Sauce zubereitet. Dazu wird der Zucker mit dem Wasser in einem Topf gut verrührt und langsam erhitzt, so das sich der ganze Zucker im Wasser löst. Dabei sollte man darauf achten, dass sich der Zucker nicht am Topfboden absetzt. Wenn der Zucker sich komplett aufgelöst hat, wird der Deckel aufgelegt und die Hitze auf mittlere Stufe gestellt. Den Sirup lässt man nun rund drei Minuten köcheln. Dann wird der Deckel abgenommen und man lässt das Ganze ohne Rühren weiter kochen, bis der Sirup am Rand braun wird. Dann wird es verrührt, bis es eine schöne Karamellfarbe bekommt. Dieser Vorgang dauert etwa 10-15 Minuten.
Nun nimmt man den Topf vom Herd und rührt die Butter unter ständigem Rühren ein, bis sie geschmolzen ist. Dann wird die Sahne ebenfalls eingerührt. Falls sich der Karamell trennt, stellt man ihn wieder kurz auf die Herdplatte und verrührt ihn. Zum Schluss wird das Salz und das Vanillemark eingerührt. Fertig ist die Sauce für gegrillte Birnen! Wenn die Birnen fertig sind, werden sie vom Grill genommen, mit der Salzkaramell-Sauce übergossen und sofort serviert.

Gebackene Birnen gegrillte birnen-Gegrillte Birnen Streusel Salzkaramell 03-Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell
Dessert vom Grill: Gegrillte Birne mit Streusel und Salzkaramell

 

Dieses Dessert vom Grill ist absolut grandios! Gegrillte Birnen mit Teigfüllung, Streuseln und Salzkaramell – wer mag das nicht?! Die Kombination aus fruchtig, süß und salzig ist einfach klasse! Die Sauce hält sich auch im Kühlschrank einige Tage und passt auch wunderbar zu anderen Dessert, beispielsweise unseren Walnuß-Brownies. Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Gegrillte Birnen zum ausdrucken:

gegrillte birnen-Gegrillte Birnen Streusel Salzkaramell 03 150x150-Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell
Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell-Sauce sind ein geniales Dessert vom Grill. Die saftigen Birnen mit der Teigfüllung in Kombination mit süßen Streusel und der salzigen Karamell-Sauce passen perfekt zusammen und runden jedes Grillmenü ab.
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit
    25 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    3 Portionen 15 Minuten
    Kochzeit
    25 Minuten
    gegrillte birnen-Gegrillte Birnen Streusel Salzkaramell 03 150x150-Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell
    Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Gegrillte Birnen mit Streusel und Salzkaramell-Sauce sind ein geniales Dessert vom Grill. Die saftigen Birnen mit der Teigfüllung in Kombination mit süßen Streusel und der salzigen Karamell-Sauce passen perfekt zusammen und runden jedes Grillmenü ab.
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit
      25 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      3 Portionen 15 Minuten
      Kochzeit
      25 Minuten
      Zutaten
      • 3 Birnen
      • 2 EL Honig
      Für die Streusel und die Füllung:
      • 100 g Mehl
      • 70 g Butter
      • 70 g Zucker
      • 1/2 TL Zimt
      • 1 Prise Muskat
      • 1/2 Vanilleschote
      Für die Salzkaramell-Sauce:
      • 200 g Zucker
      • 90 g Butter
      • 120 ml Sahne
      • 1/2 TL Meersalz
      • 1/2 Vanilleschote
      • 60 ml Wasser
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Zunächst wird der Teig für die Füllung der Birnen und der Streusel zubereitet. Dazu wird die kalte Butter, das Mehl und der Zucker mit Zimt, Muskat und dem Mark einer halben Vanilleschote zu einem glatten Teig verknetet. Das geht am besten mit Hilfe einer Küchenmaschine. Die Birnen werden unten gerade abgeschnitten, so dass man sie hinstellen kann, ohne dass sie umfallen. Anschließend werden sie gedrittelt und die unteren beiden Teile werden entkernt. Diese Teile werden nun mit dem Teig gefüllt, in eine Gusseisenpfanne (Petromax Feuerpfanne fp25h) gestellt und dann dünn mit Honig bestrichen.
      2. Aus dem übrigen Teig werden kleine Streusel geformt die mit in die Gusseisenpfanne gegeben werden. Die Birnen kommen nun für ca. 25 Minuten bei 160°C indirekter Hitze auf den Grill. Wer das Rezept im Backofen machen möchte kann das natürlich auch tun. Hier sollte man den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
      3. In der Zwischenzeit wird die Salzkaramell-Sauce zubereitet. Dazu wird der Zucker mit dem Wasser in einem Topf gut verrührt und langsam erhitzt, so das sich der ganze Zucker im Wasser löst. Dabei sollte man darauf achten, dass sich der Zucker nicht am Topfboden absetzt. Wenn der Zucker sich komplett aufgelöst hat, wird der Deckel aufgelegt und die Hitze auf mittlere Stufe gestellt. Den Sirup lässt man nun rund drei Minuten köcheln. Dann wird der Deckel abgenommen und man lässt das Ganze ohne Rühren weiter kochen, bis der Sirup am Rand braun wird. Dann wird es verrührt, bis es eine schöne Karamellfarbe bekommt. Dieser Vorgang dauert ca. 10-15 Minuten. Nun nimmt man den Topf vom Herd und rührt die Butter unter ständigem Rühren ein, bis sie geschmolzen ist. Dann wird die Sahne ebenfalls eingerührt. Falls sich der Karamell trennt, stellt man ihn wieder kurz auf die Herdplatte und verrührt ihn. Zum Schluss wird das Salz und das Vanillemark eingerührt. Fertig ist die Sauce für gegrillte Birnen! Wenn die Birnen fertig sind, werden sie vom Grill genommen, mit der Salzkaramell-Sauce übergossen und sofort serviert.
      Dieses Rezept teilen

      3 Kommentare

      1. Hallo Kristian,
        Ein sehr gelungenes Rezept, war heute de Abschluß meines Weihnachtsmenues. Sehr lecker und kam bei allen Gästen gut an. Ich hatte es noch mit einbisschen Weihnachtseis verfeinert, selbstgemachte Eis mit in Glühwein & Lebkuchengewürz eingekochten Trokenfrüchten.
        Hilfreich wäre noch eine ca. Zeitangabe für das Karamelisieren, denn ich wurde nach 10 min etwas nervös als der Zuckersirup noch klar war. Ich dachte dann geht ja nur noch weiter machen, nach 15 min begann dann die Karamelisierung.
        Auf jeden Fall super lecker, dieses Desert wird für die Wintersaison in meinen Speisepaln aufgenommen.
        Grüße Klaus

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here