Gedämpfte Brötchen – die sogenannten Bao Buns – sind in Asien äußerst beliebt und finden mittlerweile auch in Deutschland immer Anerkennung. Zurecht, denn die leckeren Brötchen sind nicht nur ideal für Burger, sondern auch für Sandwiches und andere kleine Snacks.

Gedämpfte Brötchen – Bao Buns

In Taiwan ist Gua Bao das Nationalgericht. Dabei wird geschmorter Schweinebauch in gedämpften Buns serviert. Wir haben Pulled Pork in unseren gedämpften Brötchen serviert. Doch bevor es dazu kommt, müssen die Bao Buns zubereitet werden. Dafür werden folgende Zutaten benötigt:

  • 350 g Mehl ( Typ 405)
  • 10 g frische Hefe
  • 175 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Salz
Zutaten Bao Buns gedämpfte brötchen-Gedaempfte Broetchen Bao Buns 01-Gedämpfte Brötchen – Bao Buns selber machen
Die Zutaten für gedämpfte Brötchen auf einen Blick

 

Zubereitung der gedämpften Brötchen

Zunächst wird das Mehl in einen Topf gesiebt und es wird eine Prise Salz hinzu gegeben. Die Hefe und der Zucker wird in das lauwarme Wasser gegeben und verrührt, bis sich die Hefe auflöst. Dann wird das Mehl in die Küchenmaschine geben (Tipp: Bosch MUM5), Hefewasser und Öl hinzu gegeben und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig verrührt. Abgedeckt lässt man den Teig an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen. Dann wird der Teig nochmal kurz mit den Händen durchgeknetet und auf einen bemehlten Arbeitsfläche fingerdick ausgerollt.

Sale
Bosch MUM56340 Küchenmaschine Styline / 900 Watt / Edelstahl-Rührschüssel / Durchlaufschnitzler /... gedämpfte brötchen-51es5AGMGXL-Gedämpfte Brötchen – Bao Buns selber machen
744 Bewertungen
Bosch MUM56340 Küchenmaschine Styline / 900 Watt / Edelstahl-Rührschüssel / Durchlaufschnitzler /...*
  • Extra starker Motor (900 W) für anspruchsvolle Teige und...
  • Vielseitig einsetzbar mit Patisserie-Set (Schlagbesen,...
  • Große Rührschüssel aus Edelstahl (max. Teigmenge 2,0 kg) und...

Ist dies geschehen, lässt man den Teig abermals für einige Minuten abgedeckt gehen. Währenddessen bereitet man die „Dämpfphase“ der Bao Buns vor. Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten ans Ziel zu kommen. Letztendlich hängt es auch in wenig von der eigenen Küchenausstattung ab. So kann man beispielsweise einen Topf mit Dämpfeinsatz verwenden. Wir haben hier einen Wok mit einem Dämpfeinsatz verwendet. Dazu wird etwas Wasser in den Wok gegeben und der Einsatz aufgesetzt. Aus Backpapier bereitet man kleine „Untersetzer“ für die Buns vor, damit sie nicht anhängen.
Nun widmet man sich wieder dem Teig. Der ausgerollte Teig wird nun kreisrund ausgestochen (Tipp: Moesta Burgerringe verwenden) und mit neutralem Öl dünn bestrichen.

 

Dann werden die Teiglinge gefaltet. Dazu haben wir sie über den Stiel eines Kochlöffels gelegt.

Gedämpfte Brötchen gedämpfte brötchen-Gedaempfte Broetchen Bao Buns 04-Gedämpfte Brötchen – Bao Buns selber machen
Die Teiglinge werden über einen Kochlöffel gefaltet

 

Nun werden die gefalteten Buns auf die Backpapier-Untersetzer gelegt und im Dämpfeinsatz platziert. Wenn das Wasser im Topf/Wok kocht, setzt man den Dampfkorb ein und dämpft die Buns für rund 10-12 Minuten bei geschlossenem Deckel.

Gedämpfte Brötchen im Wok gedämpfte brötchen-Gedaempfte Broetchen Bao Buns 05-Gedämpfte Brötchen – Bao Buns selber machen
Gedämpfte Brötchen im Wok

 

Während dieser Dämpfphase sollte man den Deckel des Topfes keines öffnen oder gar die Buns berühren, da sie sonst zusammen fallen. Die Buns sind fertig gedämpft, wenn ein leichter Fingerdruck auf der Innenseite keine Einwölbung mehr hinterlässt.

Gedämpfte Buns gedämpfte brötchen-Gedaempfte Broetchen Bao Buns 06-Gedämpfte Brötchen – Bao Buns selber machen
Die Brötchen werden mit geschlossenem Deckel gedämpft

 

Wenn die Bao Buns fertig sind, nimmt man sie vorsichtig aus dem Dampf und lässt sie auf einem Gitter etwas auskühlen und trocknen. Die gedämpften Brötchen sollten noch lauwarm weiter verarbeitet werden, denn frisch sind sie am besten.

Gedämpfte Brötchen mit Pulled Pork

Nachdem wir unsere Bao Buns gemacht haben, mussten wir natürlich auch etwas damit machen. Für den Klassiker Gua Bao fehlte leider der Schweinebauch. Aber für solche Fälle empfiehlt es sich immer etwas Pulled Pork im Froster zu haben. Also haben wir eine asiatische Pulled Pork Variante zubereitet. Dafür werden folgende Zutaten benötigt:

  • 300 g Pulled Pork
  • Erdnussöl
  • Sherry
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • brauner Zucker
  • Hoisin-Sauce
  • Soja-Sauce
  • Chilisauce, süß
  • Koriander, frisch
  • Gurke
  • Erdnüsse

In einem Topf wird Erdnussöl erhitzt und darin wird der gehackte Knoblauch und Ingwer angedünstet und mit Sherry abgelöscht. Dann wird die Hoisin- und Sojasauce, sowie etwas brauner Zucker hinzu gegeben. Mit dieser Sauce wird dann das Pulled Pork vermengt. Die gedämpften Brötchen werden auf der Innenseite mit einer süssen Chilisauce bestrichen. Dann gibt man das Pulled Pork in die Bao Buns und garniert mit etwas Koriander, Gurke und zerstossenen Erdnüssen.

Gedämpfte Brötchen - Bao Buns mit Pulled Pork gedämpfte brötchen-Gedaempfte Broetchen Bao Buns 07-Gedämpfte Brötchen – Bao Buns selber machen
Gedämpfte Brötchen – Bao Buns mit Pulled Pork

 

Die asiatische Variante der Burger Buns ist ein wenig ungewöhnlich, aber nicht minder schmackhaft als unsere Burger Buns, die wir kennen. Gedämpfte Brötchen sind vielseitig einsetzbar und mehr als eine Alternative zu herkömmlichen Burger Buns und Sandwichbroten. Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Gedämpfte Brötchen zum ausdrucken:

Bao Buns gedämpfte brötchen-Gedaempfte Broetchen Bao Buns 150x150-Gedämpfte Brötchen – Bao Buns selber machen
Gedämpfte Brötchen - Bao Buns
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Gedämpfte Brötchen - die sogenannten Bao Buns - sind in Asien äußerst beliebt und finden mittlerweile auch in Deutschland immer Anerkennung. Zurecht, denn die leckeren Brötchen sind nicht nur ideal für Burger, sondern auch für Sandwiches und andere kleine Snacks.
    Portionen
    6 Stück
    Portionen
    6 Stück
    Bao Buns gedämpfte brötchen-Gedaempfte Broetchen Bao Buns 150x150-Gedämpfte Brötchen – Bao Buns selber machen
    Gedämpfte Brötchen - Bao Buns
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Gedämpfte Brötchen - die sogenannten Bao Buns - sind in Asien äußerst beliebt und finden mittlerweile auch in Deutschland immer Anerkennung. Zurecht, denn die leckeren Brötchen sind nicht nur ideal für Burger, sondern auch für Sandwiches und andere kleine Snacks.
      Portionen
      6 Stück
      Portionen
      6 Stück
      Zutaten
      • 350 g Mehl (Typ 405)
      • 10 g frische Hefe
      • 175 ml lauwarmes Wasser
      • 1 EL Zucker
      • 2 EL Sonnenblumenöl
      • 1 Prise Salz
      Portionen: Stück
      Anleitungen
      1. Zunächst wird das Mehl in einen Topf gesiebt und es wird eine Prise Salz hinzu gegeben. Die Hefe und der Zucker wird in das lauwarme Wasser gegeben und verrührt, bis sich die Hefe auflöst. Dann wird das Mehl in die Küchenmaschine geben (Tipp: Bosch MUM5), Hefewasser und Öl hinzu gegeben und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig verrührt. Abgedeckt lässt man den Teig an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen. Dann wird der Teig nochmal kurz mit den Händen durchgeknetet und auf einen bemehlten Arbeitsfläche fingerdick ausgerollt.
      2. Ist dies geschehen, lässt man den Teig abermals für einige Minuten abgedeckt gehen. Währenddessen bereitet man die "Dämpfphase" der Bao Buns vor. Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten ans Ziel zu kommen. Letztendlich hängt es auch in wenig von der eigenen Küchenausstattung ab. So kann man beispielsweise einen Topf mit Dämpfeinsatz verwenden. Wir haben hier einen Wok mit einem Dämpfeinsatz verwendet. Dazu wird etwas Wasser in den Wok gegeben und der Einsatz aufgesetzt. Aus Backpapier bereitet man kleine "Untersetzer" für die Buns vor, damit sie nicht anhängen. Nun widmet man sich wieder dem Teig. Der ausgerollte Teig wird nun kreisrund ausgestochen (Tipp: Moesta Burgerringe verwenden) und mit neutralem Öl dünn bestrichen.
      3. Dann werden die Teiglinge gefaltet. Dazu haben wir sie über den Stiel eines Kochlöffels gelegt. Nun werden die gefalteten Buns auf die Backpapier-Untersetzer gelegt und im Dämpfeinsatz platziert. Wenn das Wasser im Topf/Wok kocht, setzt man den Dampfkorb ein und dämpft die Buns für rund 10-12 Minuten bei geschlossenem Deckel. Während dieser Dämpfphase sollte man den Deckel des Topfes keines öffnen oder gar die Buns berühren, da sie sonst zusammen fallen. Die Buns sind fertig gedämpft, wenn ein leichter Fingerdruck auf der Innenseite keine Einwölbung mehr hinterlässt.
      4. Wenn die Bao Buns fertig sind, nimmt man sie vorsichtig aus dem Dampf und lässt sie auf einem Gitter etwas auskühlen und trocknen. Die gedämpften Brötchen sollten noch lauwarm weiter verarbeitet werden, denn frisch sind sie am besten.
      Dieses Rezept teilen

       

      1 Kommentar

      1. Die Bao Bums sind absolut großartig. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe die Bao Buns süß und herzhaft belegt und beide Varianten waren ein Gedicht

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here