Unser Flamm-Flank-Steak beweist, dass ein Flammlachsbrett unheimlich vielseitig ist und viel mehr kann als nur Fisch! Natürlich ist Flammlachs eine echte Delikatesse, aber so ein Flammlachsbrett sollte doch noch mehr Einsatzmöglichkeiten bieten. Daher sind wir auf die Idee gekommen, ein “Flaming Flank Steak” über offener Flamme zuzubereiten.

Flamm-Flank-Steak

Die Zubereitung von Fisch auf einem Flammlachsbrett sorgt für tolle Aromen von Holz und offener Flamme, sowie für eine schöne Kruste am Fisch. Das Ganze sollte sich doch auf Fleisch übertragen lassen. Daher haben wir einfach mal ein Greater Omaha Flank Steak aus Nebraska auf dem Axtschlag Flammlachs-Brett montiert und auf der Feuerschale zubereitet. Dazu gibt es eine fruchtige Birnen-Salsa.

Folgende Zutaten werden benötigt:

benötigtes Zubehör:

Alle Zutaten für das Flamm-Flank-Steak auf einen Blick flamm-flank-steak-Flamm Flank Steak Flammlachsbrett 01-Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa
Alle Zutaten für das Flamm-Flank-Steak auf einen Blick

 

Zubereitung der Birnen-Salsa

Zunächst werden die Birnen gewaschen, entkernt, fein gewürfelt und in einer Schüssel mit dem Zitronensaft und Essig vermischt. Der Zitronensaft verhindert, dass die Birne braun wird. Die Zwiebel wird geschält und ebenfalls fein gewürfelt. Die Chilischote wird halbiert, entkernt und ebenfalls fein gewürfelt. Zusammen mit der fein gehackten Petersilie wird alles unter die Birnenwürfel gemischt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

 

Flamm-Flank-Steak flamm-flank-steak-Flamm Flank Steak Flammlachsbrett 02-Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa
Das Flank Steak wird auf dem Flammlachsbrett gegrillt

Flank Steak auf Flammlachsbrett

Das Flank Steak wird beidseitig gesalzen und auf dem gewässerten Flammlachs-Brett befestigt. Das Steak muss auch nicht zwingend pariert werden, denn das Fett wird später beim der Zubereitung über der offenen Flamme schön knusprig und sorgt für Geschmack. Das Flammlachsbrett sollte vorher etwa 3-4 Stunden gewässert werden, damit es über dem Feuer nicht sofort verbrennt.
Zubereiten kann man das “Flaming Flank Steak” dank der universellen Halterung des Axtschlag Flammlachsbrettes auf nahezu jedem Grill. Egal ob Feuerschale, Gasgrill oder Kugelgrill – alles ist machbar. Wir haben uns für die Zubereitung auf der Feuerschale entschieden, da wir das Flamm-Flank-Steak über offenem Feuer grillen wollen. Zunächst  wird für ein Glutbett gesorgt, in dem man 5-6 Holzscheite runter brennen lässt. Anschliessend werden immer 2-3 Scheite nachgelegt, damit man ein gleichmäßiges Feuer unter dem Steak hat. Für das Feuer haben wir Buchenholz verwendet. Wer keine Holzscheite hat, kann sich dafür beispielsweise auch das Axtschlag Smoker Wood besorgen.

Das Flank Steak wird über der Flamme gegrillt flamm-flank-steak-Flamm Flank Steak Flammlachsbrett 03-Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa
Das Flank Steak wird über der Flamme gegrillt

 

Mit dem Feuer “spielen”

Die Zubereitung des Flamm-Flank-Steak ist natürlich nicht vergleichbar mit der herkömmlichen Zubereitung auf dem Grillrost. Man muss hier mit dem Feuer “spielen” und das Flank Steak auch mehrfach wenden. Es bekommt zunächst an der Unterseite die meiste Hitze ab. Nach etwa 2-3 Minuten sollte es unten die ersten Röstaromen bekommen haben. Dann nimmt man das Flammlachsbrett aus der Halterung, dreht es um 180 Grad und befestigt es wieder. Das Ganze wiederholt man auch mit der Rückseite. Dabei sollte man die Flamme natürlich immer im Blick haben. Mit einem Einstich-Thermometer wie dem Thermapen oder Maverick PT-100 sollte man gelegentlich die Kerntemperatur messen, damit das Steak nicht übergart. Bei 55-58°C Kerntemperatur ist es medium und kann vom Feuer genommen werden.

Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa flamm-flank-steak-Flamm Flank Steak Flammlachsbrett 04-Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa
Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa

 

Wenn das Flank Steak den gewünschten Garpunkt erreicht hat, lässt man es noch 3-4 Minuten ruhen, schneidet es in Tranchen und serviert es mit der Birnen-Salsa. Durch die Zubereitung mit dem Flammlachs-Brett über offener Flamme bekommt das Flamm-Flank-Steak tolle Röst- und Raucharomen. Die Birnen-Salsa passt geschmacklich perfekt dazu. Eine überraschend gute Variante ein Flank Steak zuzubereiten. Das solltet ihr unbedingt mal ausprobieren! Viel Spaß beim Nachgrillen!

Axtschlag Flammlachsbrett Kirsche – Cherry, mit Edelstahl Halterung flamm-flank-steak-image-Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa
5 Bewertungen
Axtschlag Flammlachsbrett Kirsche – Cherry, mit Edelstahl Halterung*
  • lebensmittelchter Edelstahl, ohne Verwendung von Aluminum und...
  • montierbar auf allen Grillgeräten und Feuerschalen mit einer...
  • aromatisches Kirschholzbrett im XXL Format: Große Auflagefläche...

 

Das Rezept zum ausdrucken:

flamm-flank-steak-Flamm Flank Steak Flammlachsbrett 04 150x150-Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa
Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa
Votes: 2
Rating: 5
You:
Rate this recipe!
Rezept drucken
Unser Flamm-Flank-Steak beweist, dass ein Flammlachsbrett unheimlich vielseitig ist und viel mehr kann als nur Fisch! Natürlich ist Flammlachs eine echte Delikatesse, aber so ein Flammlachsbrett sollte doch noch mehr Einsatzmöglichkeiten bieten. Daher sind wir auf die Idee gekommen, ein "Flaming Flank Steak" über offener Flamme zuzubereiten.
    Servings
    4 Portionen
    Cook Time
    20 Minuten
    Servings
    4 Portionen
    Cook Time
    20 Minuten
    flamm-flank-steak-Flamm Flank Steak Flammlachsbrett 04 150x150-Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa
    Flamm-Flank-Steak mit Birnen-Salsa
    Votes: 2
    Rating: 5
    You:
    Rate this recipe!
    Rezept drucken
    Unser Flamm-Flank-Steak beweist, dass ein Flammlachsbrett unheimlich vielseitig ist und viel mehr kann als nur Fisch! Natürlich ist Flammlachs eine echte Delikatesse, aber so ein Flammlachsbrett sollte doch noch mehr Einsatzmöglichkeiten bieten. Daher sind wir auf die Idee gekommen, ein "Flaming Flank Steak" über offener Flamme zuzubereiten.
      Servings
      4 Portionen
      Cook Time
      20 Minuten
      Servings
      4 Portionen
      Cook Time
      20 Minuten
      Ingredients
      • 1 Flank Steak (ca. 900 g)
      • 2 Birnen
      • 1 rote Zwiebel
      • 1 EL Zitronensaft
      • 3 EL Weissweinessig
      • 1 rote Chilischote
      • 3 glatte Petersilie
      • Salz
      • Pfeffer
      Servings: Portionen
      Instructions
      1. Zunächst werden die Birnen gewaschen, entkernt, fein gewürfelt und in einer Schüssel mit dem Zitronensaft und Essig vermischt. Der Zitronensaft verhindert, dass die Birne braun wird. Die Zwiebel wird geschält und ebenfalls fein gewürfelt. Die Chilischote wird halbiert, entkernt und ebenfalls fein gewürfelt. Zusammen mit der fein gehackten Petersilie wird alles unter die Birnenwürfel gemischt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
      2. Das Flank Steak wird beidseitig gesalzen und auf dem gewässerten Flammlachs-Brett befestigt. Das Steak muss auch nicht zwingend pariert werden, denn das Fett wird später beim der Zubereitung über der offenen Flamme schön knusprig und sorgt für Geschmack. Das Flammlachsbrett sollte vorher etwa 3-4 Stunden gewässert werden, damit es über dem Feuer nicht sofort verbrennt. Zubereiten kann man das "Flaming Flank Steak" dank der universellen Halterung des Axtschlag Flammlachsbrettes auf nahezu jedem Grill. Egal ob Feuerschale, Gasgrill oder Kugelgrill - alles ist machbar. Wir haben uns für die Zubereitung auf der Feuerschale entschieden, da wir das Flamm-Flank-Steak über offenem Feuer grillen wollen. Zunächst wird für ein Glutbett gesorgt, in dem man 5-6 Holzscheite runter brennen lässt. Anschliessend werden immer 2-3 Scheite nachgelegt, damit man ein gleichmäßiges Feuer unter dem Steak hat. Für das Feuer haben wir Buchenholz verwendet. Wer keine Holzscheite hat, kann sich dafür beispielsweise auch das Axtschlag Smoker Wood besorgen.
      3. Die Zubereitung des Flamm-Flank-Steak ist natürlich nicht vergleichbar mit der herkömmlichen Zubereitung auf dem Grillrost. Man muss hier mit dem Feuer "spielen" und das Flank Steak auch mehrfach wenden. Es bekommt zunächst an der Unterseite die meiste Hitze ab. Nach etwa 2-3 Minuten sollte es unten die ersten Röstaromen bekommen haben. Dann nimmt man das Flammlachsbrett aus der Halterung, dreht es um 180 Grad und befestigt es wieder. Das Ganze wiederholt man auch mit der Rückseite. Dabei sollte man die Flamme natürlich immer im Blick haben. Mit einem Einstich-Thermometer wie dem Thermapen oder Maverick PT-100 sollte man gelegentlich die Kerntemperatur messen, damit das Steak nicht übergart. Bei 55-58°C Kerntemperatur ist es medium und kann vom Feuer genommen werden.
      4. Wenn das Flank Steak den gewünschten Garpunkt erreicht hat, lässt man es noch 3-4 Minuten ruhen, schneidet es in Tranchen und serviert es mit der Birnen-Salsa. Durch die Zubereitung mit dem Flammlachs-Brett über offener Flamme bekommt das Flamm-Flank-Steak tolle Röst- und Raucharomen. Die Birnen-Salsa passt geschmacklich perfekt dazu. Eine überraschend gute Variante ein Flank Steak zuzubereiten.

       

      Letzte Aktualisierung am 2018-08-18 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here

      * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

      Ich stimme zu.