Ćevapčići vom Grill sind ein traditionelles Balkan-Gericht aus Südosteuropa. In Kroatien, Serbien und Bosnien-Herzegowina ist es sogar Nationalgericht. Was bei uns die Frikadelle, das Fleischpflanzerl oder die Bulette ist, ist dem „Jugoslawen“ sein Ćevapčići.

Ćevapčići vom Grill

Die leckeren Hackfleischröllchen sind nicht nur aus der Balkanküche nicht mehr wegzudenken. Auch in Deutschland erfreuen sich Ćevapčići wachsender Beliebtheit. Jede Hausfrau und jede Familie in den Balkanländern hat vermutlich ein eigenes Rezept für die leckeren Hackröllchen. Daher kann man auch nicht sagen, dass es DAS Rezept für den Balkan-Klassiker gibt. Wir haben ein wenig recherchiert und befreundete Serben nach ihren „Geheimrezepten“ gefragt. Letztendlich haben wir aus mehreren Rezepten, das „BBQPit-Ćevapčići-Rezept“ zusammengestellt, welches für uns die leckerste Variante ist.

Folgende Zutaten werden für 10 Ćevapčići benötigt:

  • 1 kg Hackfleisch gemischt (auch Lammhack wird gerne genommen)
  • ½ Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen (je nach Größe und Geschmack)
  • 1 TL Pfeffer Symphonie
  • ¾ TL Salz
  • 1 EL Ajvar mild (wer es schärfer mag, nimmt scharfes Ajvar)
Zutaten für Ćevapčići  Ćevapčići vom Grill – Rezept für Balkan-Hackfleischröllchen-Ćevapčići-Cevapcici vom Grill 01
Die Zutaten auf einen Blick

 

Zubereitung der Hackfleischröllchen

Zuerst wird die Zwiebel in kleine Würfel geschnitten und der Knoblauch durch eine Knoblauchpresse gepresst. Das war auch schon die Hauptarbeit. Nun gibt man die kompletten Zutaten zum Hackfleisch und knetet es sehr gut durch. Da im Rezept kein Ei zur Bindung benutzt wird, ist es wirklich sehr wichtig das Hackfleisch mindestens 5, besser 8-10 Minuten von Hand zu kneten. Dadurch wird das Fleischeiweiß aktiviert und das Fleisch wird „klebriger“ und hält besser zusammen. Dadurch werden die Ćevapčići beim Wenden auf dem Grill nicht direkt zerfallen.
Die Hackfleischmasse sollte man am besten über Nacht in den Kühlschrank zum Durchziehen stellen. 4-5 Stunden reichen aber auch schon aus um einen guten Geschmack hinzubekommen. Jetzt wird das Hackfleisch zu Röllchen geformt. Länge und Durchmesser ist hier Geschmacksache. Wir empfehlen etwa 100 g Hackfleisch pro Portion zu nehmen.

Hackfleischröllchen Ćevapčići vom Grill – Rezept für Balkan-Hackfleischröllchen-Ćevapčići-Cevapcici vom Grill 02
Die fertig geformten Ćevapčići sind bereit für den Grill

 

Tipp: Wer regelmäßig Ćevapčići macht, sollte sich die passende Presse zulegen, denn mit diesem Hilfsmittel kann man 7 Stück gleichzeitig pressen und alle haben die gleiche Größe.

Cevapcici Presse NEU , Formpresse Ćevapčići vom Grill – Rezept für Balkan-Hackfleischröllchen-Ćevapčići-41DZ 2BQ bvxL
19 Bewertungen
Cevapcici Presse NEU , Formpresse*
  • sehr stabil und hochwertig
  • geeignet für den Geschirrspüler
  • das passenden Cevapcici-Gewürz gibt es auch bei Amazon unter dem...

Den Grill heizt man jetzt auf hohe Hitze (ca. 200 °C bis 250 °C) vor und idealerweise benutzt man einen Gussrost für ein schönes Branding. Wir haben die Ćevapčići auf dem Kamado Joe Keramikgrill mit dem optionalen Gussrost zubereitet. Das Setup des Grills haben wir so gewählt, dass auf einer Hälfte eine direkte Grillfläche entsteht und eine Hälfte indirekte Grillfläche mit eingelegtem Deflektorstein zum Nachziehen.

Kamado Joe Classic II Ćevapčići vom Grill – Rezept für Balkan-Hackfleischröllchen-Ćevapčići-Cevapcici vom Grill 03
Die Ćevapčići werden zunächst direkt gegrillt

 

Die Hackfleischröllchen werden direkt für ca. 2 Minuten gegrillt, dann um ca 90° gedreht, so dass ein schönes Rautenmuster entsteht und weitere 2 Minuten gegrillt. Dann dreht man sie um und wiederholt das Ganze. Ist die Zeit um, legt man die Ćevapčići noch für ca. 5 Minuten in die indirekte Zone zum Nachziehen. Hier kommt es auf den Durchmesser der Röllchen an. Umso dünner, umso schneller sind sie fertig.

Cevapcici Ćevapčići vom Grill – Rezept für Balkan-Hackfleischröllchen-Ćevapčići-Cevapcici vom Grill 04
Die Hackröllchen bekommen mit dem Gussrost des Kamado Joe ein tolles Branding

 

Das Hackfleisch sollte eine Kerntemperatur von ca. 70-72 °C haben, denn dann ist es noch schön saftig. Wenn man deutlich drüber geht, dann wird das Hackfleisch schnell trocken. Wer sich unsicher ist, sollte die Kerntemperatur mit einem Einstichthermometer, wie dem Maverick PT-100 gelegentlich überprüfen.

Ćevapčići mit Djuvec-Reis und Ajvar Ćevapčići vom Grill – Rezept für Balkan-Hackfleischröllchen-Ćevapčići-Cevapcici vom Grill 05
Ćevapčići mit Djuvec-Reis und Ajvar

 

Wenn die Ćevapčići fertig sind, kann man sie ganz traditionell mit Djuvec-Reis, Ajvar und grob gehackter Gemüsezwiebel servieren. Viel Spaß beim nachgrillen!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Ćevapčići Ćevapčići vom Grill – Rezept für Balkan-Hackfleischröllchen-Ćevapčići-Cevapcici vom Grill 150x150
Ćevapčići vom Grill
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Die leckeren Hackfleischröllchen sind nicht nur aus der Balkanküche nicht mehr wegzudenken. Auch in Deutschland erfreuen sich Ćevapčići wachsender Beliebtheit. Jede Hausfrau und jede Familie in den Balkanländern hat vermutlich ein eigenes Rezept für die leckeren Hackröllchen. Daher kann man auch nicht sagen, dass es DAS Rezept für den Balkan-Klassiker gibt. Wir haben ein wenig recherchiert und befreundete Serben nach ihren "Geheimrezepten" gefragt. Letztendlich haben wir aus mehreren Rezepten, das "BBQPit-Ćevapčići-Rezept" zusammengestellt, welches für uns die leckerste Variante ist.
    Portionen Vorbereitung
    10 Stück 20 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    10 Stück 20 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Ćevapčići Ćevapčići vom Grill – Rezept für Balkan-Hackfleischröllchen-Ćevapčići-Cevapcici vom Grill 150x150
    Ćevapčići vom Grill
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Die leckeren Hackfleischröllchen sind nicht nur aus der Balkanküche nicht mehr wegzudenken. Auch in Deutschland erfreuen sich Ćevapčići wachsender Beliebtheit. Jede Hausfrau und jede Familie in den Balkanländern hat vermutlich ein eigenes Rezept für die leckeren Hackröllchen. Daher kann man auch nicht sagen, dass es DAS Rezept für den Balkan-Klassiker gibt. Wir haben ein wenig recherchiert und befreundete Serben nach ihren "Geheimrezepten" gefragt. Letztendlich haben wir aus mehreren Rezepten, das "BBQPit-Ćevapčići-Rezept" zusammengestellt, welches für uns die leckerste Variante ist.
      Portionen Vorbereitung
      10 Stück 20 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      10 Stück 20 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Zutaten
      • 1 kg gemischtes Hackfleisch (oder auch Lammhack)
      • 1/2 Zwiebel
      • 2-3 Knoblauchzehen (je nach Größe und Geschmack)
      • 1 TL Pfeffer Symphonie
      • 3/4 TL Salz
      • 1 EL Ajvar mild (wer es schärfer mag, nimmt scharfes Ajvar)
      Portionen: Stück
      Anleitungen
      1. Zuerst wird die Zwiebel in kleine Würfel geschnitten und der Knoblauch durch eine Knoblauchpresse gepresst. Das war auch schon die Hauptarbeit. Nun gibt man die kompletten Zutaten zum Hackfleisch und knetet es sehr gut durch. Da im Rezept kein Ei zur Bindung benutzt wird, ist es wirklich sehr wichtig das Hackfleisch mindestens 5, besser 8-10 Minuten von Hand zu kneten. Dadurch wird das Fleischeiweiß aktiviert und das Fleisch wird "klebriger" und hält besser zusammen. Dadurch werden die Ćevapčići beim Wenden auf dem Grill nicht direkt zerfallen.
      2. Die Hackfleischmasse sollte man am besten über Nacht in den Kühlschrank zum Durchziehen stellen. 4-5 Stunden reichen aber auch schon aus um einen guten Geschmack hinzubekommen. Jetzt wird das Hackfleisch zu Röllchen geformt. Länge und Durchmesser ist hier Geschmacksache. Wir empfehlen etwa 100 g Hackfleisch pro Portion zu nehmen.
      3. Den Grill heizt man jetzt auf hohe Hitze (ca. 200 °C bis 250 °C) vor und idealerweise benutzt man einen Gussrost für ein schönes Branding. Wir haben die Ćevapčići auf dem Kamado Joe Keramikgrill mit dem optionalen Gussrost zubereitet. Das Setup des Grills haben wir so gewählt, dass auf einer Hälfte eine direkte Grillfläche entsteht und eine Hälfte indirekte Grillfläche mit eingelegtem Deflektorstein zum Nachziehen.
      4. Die Hackfleischröllchen werden direkt für ca. 2 Minuten gegrillt, dann um ca 90° gedreht, so dass ein schönes Rautenmuster entsteht und weitere 2 Minuten gegrillt. Dann dreht man sie um und wiederholt das Ganze. Ist die Zeit um, legt man die Ćevapčići noch für ca. 5 Minuten in die indirekte Zone zum Nachziehen. Hier kommt es auf den Durchmesser der Röllchen an. Umso dünner, umso schneller sind sie fertig.
      5. Das Hackfleisch sollte eine Kerntemperatur von ca. 70-72 °C haben, denn dann ist es noch schön saftig. Wenn man deutlich drüber geht, dann wird das Hackfleisch schnell trocken. Wer sich unsicher ist, sollte die Kerntemperatur mit einem Einstichthermometer, wie dem Maverick PT-100 gelegentlich überprüfen.
      Dieses Rezept teilen

      2 Kommentare

      Kommentieren Sie den Artikel

      Please enter your comment!
      Please enter your name here