Am 09.März 2016 fand bei der Fleischerei Laschke in Heek ein Bratwurst-Seminar statt. Da ich mittlerweile auch selber mit dem Wursten angefangen habe und u.a. schon eine griechsiche Bratwurst gemacht habe, stand für mich fest: Ein bischen Fortbildung schadet nicht.

Meisterschaftsbratwurst

Die Fleischerei Laschke und den sympathischen Inhaber Christoph Laschke kenne ich jetzt schon seit geraumer Zeit und wir haben u.a. auch eine Bratwurst für unser Grillteam BBQ Wiesel für die Deutsche Grillmeisterschaft 2015 kreiert und damit auch einen hervorragenden 3.Platz von insgesamt rund 40 Teams erzielen können. Der Bratwurstgang ist im Jahr 2016 leider aus dem Programm der DGM geflogen, doch das hält uns nicht davon ab, sich in Sachen Wurst weiterzubilden. Mit meinem Teamkollegen Olli von den BBQ Wieseln besuchte ich das 4-stündige Seminar, welches am 09.März 2016 zwischen 17 und 21 Uhr stattgefunden hat.

Bratwurst-Seminar bei Laschke Bratwurst-Seminar bei Fleischerei Laschke in Heek-bratwurst-seminar-Wurstseminar Fleischerei Laschke Heek 01
Bratwurst-Seminar bei der Fleischerei Laschke in Heek

 

Das Bratwurst-Seminar

Leider bin auf Grund eines weiteren Termines an diesem Tag nicht pünktlich beim Seminar gewesen. Als ich mit rund 30-minütiger Verspätung in Heek ankam, war das Seimnar bereits in vollem Gange und die rund 15 Teilnehmer sahen zu, wie Christoph Laschke eine Schweinehälfte fachgerecht zerlegt hat. Immerhin habe ich die Erklärungen der einzelnen Teilstücke noch mitbekommen.

 

 

Einige der Stücke des zerlegten Schweines wurden dann natürlich auch für das Bratwurst-Seminar verwendet. Auf dem Programm standen folgende Bratwürste:

  • Salsiccia
  • Merguez
  • Fränkische Bratwurst
  • Tomaten-Mozzarella Bratwurst

Die Rezepte wurden den Teilnehmern auch ausgehändigt, so dass man die Wurstkreationen auch zu Hause nachmachen kann. Das Seminar ist so aufgebaut, dass Christoph Laschke die Ansagen macht und natürlich auch selber Hand anlegt, aber letztendlich jeder Seminarteilnehmer die Möglichkeit hat selber Hand anzulegen, wenn er denn möchte. Es ist also kein Theorie-Seminar, sondern hier wird praktisches Wissen direkt an den verschiedenen Geräten vermittelt, egal ob am Fleischwolf oder an der Wurstfüllmaschine. Ich lasse hier einfach mal Bilder sprechen:

 

Nachdem die unterschiedlichen Würste von den Seminarteilnehmern hergestellt wurden, ging es natürlich auch ans Probieren. Der Holzkohlegrill wurde befeuert, hausgemachte Salate und frisch gebackenes Brot standen für die Verkostung bereit.

 

Alle Würste waren geschmacklich genial und mein persönlicher Favorit war die Merguez, dicht gefolgt von der Salsiccia. Alles in allem waren aber alle vier Kreationen wirklich klasse und alle Teilnehmer waren absolut begeistert von den Würsten. hier merkt man auch, dass eine gute und ehrliche Bratwurst besser sein kann, als so manches Luxus-Steak.

Die übrig gebliebenen Würste wurden anschliessend noch an die Teilnehmer verteilt, so dass jeder Gast sich ein paar der selbsgemachten Würste mit nach Hause konnte.

Im Anschluss des Seminares führte uns Christoph Laschke noch durch seine Metzgerei und zeigt uns u.a. die unterschiedlichen Reifekammern, wo auch der leckere westfälische Knochenschinken hängt. Eine echte Delikatesse und Spezialität aus dem Haus Laschke, die auch bereits mehrfach prämiert wurde. Für diesen Schinken lasse ich jeden Serrano- oder Parmaschinken liegen. Ich habe noch keinen besseren Schinken probiert!

Bratwurst-Seminar Bratwurst-Seminar bei Fleischerei Laschke in Heek-bratwurst-seminar-Wurstseminar Fleischerei Laschke Heek 16
Westfälischer Knochenschinken

Fazit

Das Bratwurst-Seminar bei der Fleischerei Laschke in Heek war nicht nur verdammt lecker, sondern auch sehr informativ. Christoph Laschke stand den Semoinarteilnehmern jederzeit für Fragen zur Verfügung und gab uns auch viele Tipps für das heimische Wursten mit auf den Weg. Jeder, der sich für Bratwurst interessiert und selber Wursten möchte, sollte an solch einem Seminar mal teilnehmen. Die Seminare finden in unregelmäßigen Abständen statt, Informationen dazu findet man auf der Internetseite oder Facebookseite der Fleischerei Laschke. Der Preis für das 4-stündige Bratwurst-Seminar beträgt 69 Euro. Für das nächste Seminar am 19.05.2016 gibt es noch ein paar Restplätze, für die man hier Tickets bestellen kann. Es lohnt sich!

Übrigens: Meinen Pit Powder BBQ-Rub kann man mittlerweile auch bei Laschke bekommen. 🙂

 

Kommentieren Sie den Artikel