Gegrillte Apfelscheiben auf einem Cheeseburger sind eigentlich das ganze Geheimnis des Apfel-Cheeseburgers. Die Apfelscheiben bekommen durch das Grillen ein herb-süßliches Aroma. Die Kombination herzhaft und süß passt wirklich gut zusammen.

Für den Burger brauchen wir folgende Zutaten:

  • Hamburger-Patty a 150 Gramm (in diesem Fall Nebraska-Beef)
  • Hamburger-Brötchen (ich nehme natürlich mein perfektes Bun ;))
  • Apfel (z.B. Elstar)
  • Salat (in diesem Fall Lollo Bionda)
  • Emmentaler Käse
  • BBQ-Sauce / Burgersauce nach Wahl

Die entscheidende Zutat für diesen Burger ist natürlich der Apfel. Ich habe mich für die Sorte Elstar entschieden. Die Wahl des Apfels ist natürlich Geschmackssache. Warum habe ich gerade Elstar gewählt? Elstar ist aromatisch, saftig und hat eine fein-säuerlich-Note.
Klingt gut, oder? Ist aber völliger Blödsinn, denn ich habe den Elstar nicht auf Grund seines Aromas genommen, sondern weil er gerade da war und ich nichts Anderes zur Hand hatte. 😉
Er passt geschmacklich aber auch wirklich sehr gut zu Apfel-Cheeseburger. 🙂

Der Apfel wird in etwa 5mm dicke Scheiben geschnitten. Die Schale bleibt dran, das Kerngehäuse wird entfernt.

Gegrillte Apfelscheiben Fruchtiger Apfel-Cheeseburger-Apfel-Cheeseburger-ApfelCheeseburger01
Die Apfelscheiben werden gegrillt

 

Der Burger wird wie gewohnt gegrillt. Von beiden Seiten scharf angegerillt, dann mit Käse belegt und indirekt gar gezogen. Die Apfelscheiben brauchen nur kurz auf den Grill. 1-2 Minuten pro Seite bei mittlerer Hitze sind völlig ausreichend. Die Äpfel sollten nicht zu weich werden und einen leichten Biss behalten.

Gegrillte Apfelscheiben Fruchtiger Apfel-Cheeseburger-Apfel-Cheeseburger-ApfelCheeseburger02
Gegrillte Apfelscheiben für den Apfel-Cheeseburger

 

Als Grundlage für diesen Burger nehme ich natürlich auch mein „perfektes Hamburgerbrötchen“. Ich bestreiche es mit einer selbstgemachten Burgersauce (3 Teile Mayo, 1 Teil Ketchup, 0,5 Teile Senf) und belege es mit Salat (Lollo Bionda). Dann kommt das gegrillte Patty mit dem zerlaufenen Käse, die gegrillten Apfelscheiben oben drauf, Deckel und fertig ist der Apfel-Cheeseburger.

Apfel-Cheeseburger Fruchtiger Apfel-Cheeseburger-Apfel-Cheeseburger-ApfelCheeseburger03
Apfel-Cheeseburger mit gegrillten Apfelscheiben

 

Der Apfel-Cheeseburger bekommt durch die Apfelscheiben einen leicht fruchtigen Touch, ohne aber den Geschmack zu dominieren. Die gegrillten Apfelscheiben harmonieren perfekt mit dem herzhaften Beef. Wenn es mal etwas Anderes sein soll, als ein einfacher Cheeseburger, dann ist der Burger eine tolle Variante.

Tipp: Wer den Apfelgeschmack auf dem Apfel-Cheeseburger intensivieren möchte, der kann den restlichen Apfel fein hacken und einfach noch mit ins Hackfleisch kneten.

Kommentieren Sie den Artikel