Die Mac and Cheese Bacon Bomb ist gefüllt mit Makkaroni und würzigem Käse. Eigentlich eine recht einfache und doch unglaublich leckere Variante des gefüllten Hackbratens im Speckmantel. Krosser Bacon, saftiges Hackfleisch, würziger und zerlaufener Käse. Mac’n Cheese mal anders!

Mac and Cheese Bacon Bomb

Folgende Zutaten werden benötigt:

Für die Füllung:

Für die Glasur:

Die Makkaroni werden zunächst im Salzwasser gekocht. Sie sollten jedoch nicht ganz weich gekocht werden, sondern noch Biss haben. In der Bacon Bomb garen sie später noch etwas nach. Am besten man unterschreitet die angegebene Kochzeit auf der Packung um eine Minute, dann sind sie noch bissfest. Nach dem Kochen sollten die Makkaroni sofort unter kaltem Wasser abgeschreckt werden, damit sie nicht weiter garen.

In der Zwischenzeit legt man ein Netz aus Bacon. Empfehlenswert ist es das Bacon-Netz auf Backpapier auszulegen, denn so kann man die Mac and Cheese Bacon Bomb auch später besser zusammenrollen. In diesem Fall habe ich, bzw. meine Frau das Bacon-Netz diagonal geflochten. Ist optisch mal was Anderes.

Baconnetz für Mac and Cheese Bacon Bomb  Mac and Cheese Bacon Bomb mit Makkaroni-Füllung-mac and cheese bacon bomb-MacNCheeseBaconBomb02
Das Baconnetz für die Mac and Cheese Bacon Bomb wird diagonal geflochten

 

In das Hackfleisch gibt man die beiden Eier und etwa 40 Gramm Berliner Bulettengewürz. Man kann es nicht nur für Frikadellen nutzen, es ist generell eine geniale Gewürzmischung für Hackfleisch aller Art. Das Berliner Bulettengewürz besteht aus Meersalz, Paprika, Senfmehl, Pfeffer, Rohrzucker, Knoblauch und es sind sogar Röstzwiebeln mit drin.

Mac 'n Cheese Bacon Bomb Mac and Cheese Bacon Bomb mit Makkaroni-Füllung-mac and cheese bacon bomb-MacNCheeseBaconBomb01
Das Hackfleisch wird mit Berliner Bulettengewürz gewürzt

 

Das Hackfleisch wird jetzt mehrere Minuten gut durchgeknetet. Es ist sehr wichtig, das man es wirklich lange knetet, denn so wird es geschmeidig und die Bacon Bomb haftet so einfach besser zusammen. Aus dem Hackfleisch formt man jetzt einen rechteckigen „Teppich“, der etwa 1 cm hoch. Auch das macht man am besten auf Backpapier.

Auf dem Hackfleischteppich legt man jetzt die gekochten Makkaroni horizontal aus. Schön in Reih‘ und Glied… dass mir hier ja keine Ausreisser passieren! 😉

Mac and Cheese Bacon Bomb  Mac and Cheese Bacon Bomb mit Makkaroni-Füllung-mac and cheese bacon bomb-MacNCheeseBaconBomb03
Die Makkaroni werden auf das Hackfleisch gelegt

 

Den Käse schneidet man in dünne Streifen und legt ihn auf die Makkaroni. Ich bevorzuge hier einen würzigen Bergkäse. Zum Abschluss gibt man noch gestossenen Pfeffer (beispielsweise die 9 Pfeffer Symphonie von Ankerkraut) über den Käse.

Mac and Cheese Bacon Bomb  Mac and Cheese Bacon Bomb mit Makkaroni-Füllung-mac and cheese bacon bomb-MacNCheeseBaconBomb04
Auf den Makkaroni wird Käse verteilt

 

Jetzt wird das Hackfleisch zusammengerollt. Dabei kommt es uns zu Gute, dass wir das Hackfleisch auf Backpapier ausgelegt haben, denn so lässt sich die „Bombe“ einfach besser zusammenrollen und das Backpapier verleiht gleichzeitig noch etwas Stabilität.
Wichtig ist, das man die Nahtstelle und die Enden gut verschliesst, denn sonst könnte die Mac’n Cheese Bacon Bomb genau an diesen Stellen später aufreissen und der flüssige Käse würde austreten.

Nachdem die Hackfleischbombe von allen Seiten gut verschlossen und in Form gebracht wurde, gibt man sie auf das Bacon-Netz. Auch das geht wunderbar mit dem Backpapier. Man hebt das Hackfleisch einfach mit dem Backpapier auf das Bacon-Netz und und rollt die Hackbombe einfach auf den ausgelegt Bacon und zieht das Backpapier unter dem Hackfleisch weg.

Mac 'n Cheese Bacon Bomb Mac and Cheese Bacon Bomb mit Makkaroni-Füllung-mac and cheese bacon bomb-MacNCheeseBaconBomb05
Der Hackbraten wird ins Bacon-Netz gewickelt

 

Jetzt rollt man das Hackfleisch in das Bacon-Netz ein und lässt die fertige Mac and Cheese Bacon Bomb auch auf dem Backpapier liegen. So bekommt man sie am einfachsten unfallfrei auf den Grill. Ich habe die Bacon Bomb noch 3 Stunden im Kühlschrank gelagert, so dass der Rub im Hackfleisch noch etwas besser durchziehen kann.

Mac'n Cheese Bacon Bomb Mac and Cheese Bacon Bomb mit Makkaroni-Füllung-mac and cheese bacon bomb-MacNCheeseBaconBomb06
Die fertig gerollte Mac and Cheese Bacon Bomb

 

Ich habe die Mac and Cheese Bacon Bomb im Buchenholzrauch meines Memphis Pro Pelletgrills zubereitet. Der Hackbraten wird indirekt bei 160 Grad für ca. 2 Stunden gegrillt, bis eine Kerntemperatur von 70 Grad erreicht ist. Tipp: Wenn die Bacon Bomb im Kugelgrill zubereitet wird, empfiehlt es sich ein paar Chunks Räucherholz auf die Glut zu legen. Ich empfehle für Hackfleisch intensives Holz wie Hickory oder Mesquite.
Nach etwa 70 Minuten (KT ca. 50 Grad) habe ich die Bacon Bomb mit einer Mischung aus BBQUE Sauce und Ahornsirup (Mischungsverhältnis 80:20) eingepinselt. Nach weiteren 30 Minuten habe ich sie ein zweites Mal glasiert.

Mac and Cheese Bacon Bomb  Mac and Cheese Bacon Bomb mit Makkaroni-Füllung-mac and cheese bacon bomb-MacNCheeseBaconBomb07
Glasiert wird die Bacon Bomb mit BBQ-Sauce und Ahornsirup

 

Sobald 70 Grad Kerntemperatur erreicht sind, nimmt man die Mac and Cheese Bacon Bomb vom Grill. Man sollte bei einer Bacon Bomb generell nicht über 70 Grad Kerntemperatur gehen, da das Hackfleisch sonst schnell trocken wird. Nach kurzer Ruhephase kann die Bacon Bomb angeschnitten werden.

Mac and Cheese Bacon Bomb  Mac and Cheese Bacon Bomb mit Makkaroni-Füllung-mac and cheese bacon bomb-MacNCheeseBaconBomb08
Die Mac and Cheese Bacon Bomb im Anschnitt

 

Knuspriger Bacon, Makkaroni, saftiges Hackfleisch und geschmolzener Käse im Anschnitt – das kann sich sehen lassen, oder? Als Beilage gab es einen Pesto-Nudelsalat und Baguette mit Kräuterbutter.

Mac and Cheese Bacon Bomb  Mac and Cheese Bacon Bomb mit Makkaroni-Füllung-mac and cheese bacon bomb-MacNCheeseBaconBomb09
Mac and Cheese Bacon Bomb mit Nudelsalat und Baguette

 

Die Mac and Cheese Bacon Bomb ist ein echtes Highlight. Saftig, leicht rauchig und einfach unglaublich lecker! Die Makkaroni-Käsefüllung passt perfekt zum Hack und das Berliner Bulettengewürz sorgt für die richtige Würze. Abgerundet wird der Geschmack durch die knusprig süße Glasur aus BBQUE-Sauce und Ahornsirup. Eine wirklich gelungene Kombination!

 

Das Rezept zum ausdrucken:

Mac and Cheese Bacon Bomb
Mac and Cheese Bacon Bomb
Stimmen: 21
Bewertung: 4.52
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen Vorbereitung
    10 Portionen 45 Minuten
    Kochzeit
    120 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    10 Portionen 45 Minuten
    Kochzeit
    120 Minuten
    Mac and Cheese Bacon Bomb
    Mac and Cheese Bacon Bomb
    Stimmen: 21
    Bewertung: 4.52
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen Vorbereitung
      10 Portionen 45 Minuten
      Kochzeit
      120 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      10 Portionen 45 Minuten
      Kochzeit
      120 Minuten
      Zutaten
      Für die Bacon Bomb
      • 1,5 kg Hackfleisch (gemischt)
      • 600 g bacon
      • 40 g Berliner Bulettengewürz (oder anderer BBQ-Rub)
      • 2 Eier
      Für die Füllung
      • 150 g Makkaroni
      • 200 g Bergkäse (oder ein anderer würziger Käse)
      • Pfeffer
      Für die Glasur
      • 160 ml BBQ-Sauce
      • 40 ml Ahornsirup
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Makkaroni sehr bissfest kochen (etwa 1 Minute kürzer kochen als auf der Packung angegeben) und sofort unter kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht weiter garen.
      2. Bacon-Netz auf Backpapier diagonal flechten
      3. Hackfleisch mit Ei und BBQ-Rub (in diesem Fall Berliner Bulettengewürz) vermischen und gut durchkneten. Aus dem Hackfleisch einen etwa 1 cm dicken Hackfleischteppich (idealerweise auf Backpapier) formen in der Größe von ca. 45 x 30 cm.
      4. Die gekochten Makkaroni horizontal auf dem Hackfleischteppich verteilen, Käse in Streifen schneiden, auf den Makkaroni verteilen und mit etwas Pfeffer würzen.
      5. Hackfleisch zusammenrollen und gut verschliessen, so das später kein Käse entweichen kann. Die Hackfleischrolle in das Baconnetz wickeln undindirekt bei rund 160 Grad für ca. 2 Stunden grillen. Mit Hickory-Holz räuchern.
      6. Nach ca. 70 Minuten, wenn eine KT von ca. 50 Grad erreicht ist, wird die Bacon Bomb mit einer Mischung aus BBQ-Sauce und Ahornsirup glasiert. Nach weiteren 30 Minuten erneut einpinseln. Die Bacon Bomb ist fertig, wenn sie 70 Grad Kerntemperatur erreicht hat.
      Dieses Rezept teilen

      43 Kommentare

      1. Moin,

        ich habe jetzt schon mehrere Rezepte von Dir nachgegrillt und bin jedesmal aufs neue begeistert.
        Die Bacon Bomb ist dieses Wochenende dran. Kommt eigentlich noch ein Erfahrungsbericht vom Memphis Pro. Der Grill hat mein Interesse geweckt und ich frage mich, ob er auch in der Gastronomie einsetzbar ist.

        Schiggn Gruß ausm Norden

        • Hallo Phil, ja es wird noch ein Erfahrungsbericht zum Memphis Pro kommen. Allerdings erst in ein paar Monaten, denn ich will ihn erst noch ausgiebiger testen, bevor ich was dazu schreibe.
          Das Teil macht jedenfalls sehr viel Spaß und gerade für die Gastronomie ist der Memphis genau der richtige Grill. Am besten in der Elite Version. 🙂

      2. hab es nachgegrillt. Die komplette Familie war begeistert. Und es war mal was anderes auf dem Grill als gewöhnliche Steaks und Würstchen.
        Schmackofatz und vielen Dank aus Ellingen in Bayern

        • Das freut mich zu hören, Kai! 🙂
          Ich habe dieses Wochenende alleine 6 Stück dieser „Bombs“ auf Facebook gesehen. 😉

      3. Bitte steinige mich nicht nicht, abr was empfiehlst du an Grad und Dauer für die „Ofen-Variante“ ?

        *duck =)

      4. Jetzt mal ne blöde Frage.
        Die KT misst du im Kern der Bombe? Also im Käse-Nudel-Gemenge??
        Oder im Kern vom Fleisch-Kringel drum herum??
        Ich hau das Ding jetzt dann gleich auf den Grill und würde mich natürlich auch über super saftiges Fleisch freuen.
        Merci und ein schönes WE

      5. Hallo,
        kannst du mir noch dein Rezept für den Pesto-Nudelsalat geben?

        Wir würden morgen gerne beides mal testen…

        Yummi

        • Hallo Meike, in erster Linie sind es 500 Gramm Nudeln, 4x125g Kugeln Mozzarella gewürfelt, 1 Glas rotes Pesto (verrührt mit 1 EL Weissweinessig und ordentlich Salz und Pfeffer), 400 Gramm Cocktailtomaten. Das Alles wird verrührt und kurz vorm Servieren wird noch klein gehackter Basilikum untergehoben. Ich stelle das Rezept aber demnächst auch nochmal detailliert in meinen Blog ein.

      6. Hi. Sieht klasse aus. Möchte mich auch mal dran versuchen. Da ich noch nicht so viel Erfahrung habe brauche ich zur Zeit noch genaue Gewichts bzw Mengenangaben. Wieviel Glasur ist denn insgesammt nötig um die beschriebene Bomb zwei mal einzustreichen?
        Gruß und DANKE
        Kai

        • Hallo Kai, also das habe ich noch nicht gemessen. Einfach Sauce drauf und großzügig verteilen. Ich schätze mal so 40-50ml pro Anstrich.

      7. Hallöchen

        Also das Teil ist ja wohl der Hammer !!!!!!!!
        Meinen Männern hat es sowas wie von geschmeckt.

        so viele ★★★★★★★★★ gebe ich dafür

        Lg Anja

      8. Hallo,
        das klingt ja alles recht lecker. Kannst du mir verraten, für wie viele personen so eine bomb reicht? Danke

        • Das kommt immer drauf an, was es an Beilagen gibt und wie viel Hunger die Meute hat. Ich würde mal sagen: 8 Personen.

      9. Hi,

        Sieht super lecker aus. Kann man die bomb eigentlich problemlos im ofen warm machen? Oder leidet dann die Qualität? Ich frage das deshalb weil ich die bomb gerne vormittags zubereiten möchte um sie dann abends mit zu einer Party zu nehmen. Wie würdest du sie in der kugel grillen? Minionring oder links und rechts nen kohlekorb.

        Danke und großes lob für deinen tollen blog.
        Grüße
        Thomas

        • Wenn du die komplette Bomb erst auf dem Grill zubereitest, anschliessend erkalten lässt und dann wieder aufwärmst, wird sie auf jeden Fall an Saftigkeit verlieren. Gehen tut das sicherlich, ist aber nicht ideal. Wenn die Anfahrt zur Party nicht zu weit ist, würde ich Bombe frisch auf dem Grill zubereiten, in Folie wickeln und dann in einer Styroporbox mit Wärmflaschen mit zur Party nehmen. Die Bomb muss nicht low & slow gemacht werden. Ich platziere sie in der Mitte des Grills und links und rechts kommen die Kohlekörbe zum Einsatz.

      10. Ich möchte die bombe heute Abend gern mal versuchen, sie sieht richtig lecker aus. Jedoch möchte ich sie im Ofen zubereiten. Kann ich die bombe probkemlos bei 160 Grad zwei Stunden am Stück im ofen lassen? Ich hab eine Instrumente um die KT zu messen. Wann muss ich die bomb aus dem Ofen nehmen? Benutze ich nur Unterhitze?

      11. Mahlzeit,

        Was eine geniale Variante der Bacon Bomb. die Famile war begeistert. Freu mich morgen schon auf die Reste.Wird auf jeden Fall wiederholt.

      12. einfach gigantisch! Mein Mann ist Kanadier und punkto Fleisch mehr als verwöhnt, aber sowohl er als auch der Nachwuchs haben kräftig zugelangt. Auf Grund mangelnden BBQs haben wir die Bomb im Ofen zubereitet, die Kerntemperatur von 70° war allerdings schon nach 60 Minuten erreicht.

      13. Mal ne vielleicht doofe Frage aber als Mann habe ich keine Ahnung wie man diagonal flechtet. Wie geht das mit Bacon? Bei google finde ich was über Haare und Körbe flechten….

      14. Klingt klasse! Würdest du bei der Zubereitung im Kugelgrill Räucherholz verwenden? Falls ja, welche Sorte?

        Danke und Gruß!

      15. Hallo,
        will die Bombe jetzt auch mal ausprobieren. Wie groß ist das Bacongeflecht und der Hackfleichteppich?
        30 x 30 cm oder größer? Ist schwer abzuschätzen.
        Danke schon mal

      16. Hallo,
        dass schaut richtig lecker aus!!!
        Hab vor die Bacon Bomb am Silvester zu machen.
        Habe auch so weit alles verstanden.
        Nur stellt sich mir die Frage, wieviel Briketts sollte ich für die 160 Grad im Kugelgrill (57er) vorglühen?

        Dsnke schon mal!

        • Hallo Timo, es kommt immer drauf an, welche Brikettsorte du verwendest. Kokoskohle brennt beispielsweise heisser als Holzkohlebriketts. Grobe Richtung: Ein gut halbvoller Kamin, aufgeteilt auf zwei Kohlekörbe links und rechts im Grill sollten ausreichen.

      17. Von allen bombs ist macn cheese mein Favorit. Jedoch kann ich mit bergkäse nix anfangen. Eigentlich mit allen stinkkäsen. Aber geschmäcker scheiden sich ja. Perfekt als bbq soße dazu (glasur und auch als füllung) passt hier die mississippi sweet apple bbq soße. Ein traum

      18. Hallo Thorsten,

        Ich möchte am Freitag für 20 Leute Bacon Bomb`s machen. Denkst Du das 3 Bomben in der Größe deines Rezeptes ausreichen ? Es wird dazu auch noch 3 unterschiedliche Salate und frisches Brot dazu geben.

        Gruß Frank

        • Hallo Frank, das kommt immer drauf an wie gute Esser das sind. Ich habe immer die Erfahrung gemacht, das gerade Bacon Bomb sehr schnell weg geht und die Leute gerne einen zweiten und dritten Nachschlag nehmen. Ich würde sicherheitshalber eine Vierte machen. 😉

      19. Hallo Thorsten!
        Erstmal ein dickes Lob für deine Seite und die tollen Rezepte! Haben jetzt schon so einiges ausprobiert und waren immer begeistert !
        Bis jetzt habe ich immer alles auf der kleinen Weber kugel gegrillt!
        Haben uns jetzt einen 3 Flammen gasgrill gegönnt !
        Tut sich da irgendwas, oder kann ich Temperaturen und garzeiten eins zu eins übernehmen ? Und der geschmacksunterschied , ist der sehr hoch ?
        Gruß Christian

      Kommentieren Sie den Artikel